Lehrerzimmer

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  11  |  »  |  Letzte [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Dominique
Gelöschter Benutzer

Lehrerzimmer

von Dominique am 10.07.2015 18:56

Hier ist das Lehrerzimmer, in dem sich die Professoren teilweise treffen können.

 
DIES IST EIN ÖFFENTLICHER ORT,
DEN JEDER PLAYER
(LEHRERCHAR) 
OHNE ERLAUBNIS
BETRETEN KANN.

 

 


 

Antworten Zuletzt bearbeitet am 15.08.2016 00:20.

Sjard
Gelöschter Benutzer

Re: Lehrerzimmer

von Sjard am 10.07.2015 21:08

"Na ja vergessen wir das einfach", meinte er dann milde gestimmt. Mit dem Ellenbogen öffnete er das Lehrerzimmer und lief zu seinem Platz. Erleichternd ließ er die Pergamentrollen fallen. Nicht, dass sie schwer waren, aber sie waren unhandlich gewesen. "Der Platz dort ist noch frei. Da saß Professor Sinistra bevor sie in Rente gegangen ist." Mit dem Finger deutete er auf einen Platz.

Antworten

Roya
Gelöschter Benutzer

Re: Lehrerzimmer

von Roya am 10.07.2015 21:47

"Danke." Meinte ich leise  und ließ mich auf den Platz fallen den er mir zu gewissen  hatte. Am liebsten würde ich mich jetzt in irgendeinem Bett verkrichen. Der Tag hatte eh schon Katastrophal  angefangen. Warum konnte ich nicht einfach ein muggel sein? Manchmal fühlte ich mich total am falschen ort.

Antworten

Sjard
Gelöschter Benutzer

Re: Lehrerzimmer

von Sjard am 12.07.2015 14:12

Auf Sjards Platz lag noch ein Brief mit einer Nachricht von einem Schüler. Kurz überflog er sie und nickte dann. "Kopf hoch", meinte er dann. "Lehrer sein ist nicht einfach und da braucht man Nerven aus Stahl." Er packte die Pergemntrollen nun in eine Kiste. Er würde sie später in seinem Büro korrigieren. "Wissen Sie schon wo ihr Büro ist?"

Antworten

Roya
Gelöschter Benutzer

Re: Lehrerzimmer

von Roya am 14.07.2015 17:17

"Wenn es immer noch hinter dem klassenimmer für alte Runen ist dann ja, Sir." Meinte ich und betrachtet die Hausordnung die auf meinem Platz lag. Diese  würde ich definitiv mit nehmen. Mal sehen was sich in den Jahren  geändert hat.  Ich blätterte kurz durch die 4 Seiten.

Dann nahm ich mir meine Sachen und ging auf die suche nach meinem  zimmer 

Antworten Zuletzt bearbeitet am 15.07.2015 19:10.

David
Gelöschter Benutzer

Re: Lehrerzimmer

von David am 23.07.2015 13:36

Nachdem ich versorgt worden war und wir Phil irgendwie verloren hatten, seltsam aber naja, gingen wir ins Lehrerzimmer. Zum einen weil es im inneren lag und ich nicht wirklich gut draußen auf gehoben war, außer ich wollte mich doch nicht umbringen und weil man sitzen konnte. Ich fühlte mich einfach noch nicht besonders, ab und zu drehte sich die Erde noch. "Ich erinnere mich an dich", sagte ich dann langsam und leise. Ich wusste nicht wie sie reagieren würde. Ich hoffte nicht, dass sie nun gehen und nichts mehr mit mir zu tun haben wollte. Ich setzte mich auf einen Stuhl und Blickte durch den Raum, nur um sie nicht ansehen zu müssen.

Antworten

Roya
Gelöschter Benutzer

Re: Lehrerzimmer

von Roya am 23.07.2015 13:57

"Du hast dich kein bißchen verändert. Ich hin gegen schon." Meinte ihr leise  und wurde rot. Naja äußerlich  gesehen hatte ich mich verändert  und innerlich seit dem Tod auch. Aber er sah immer noch genauso aus wie damals und sein Charakter War immer noch so gutmütig  wie eh und je. "Es tut mir leid!" Hauchte ich und War mir nicht sicher ob er es gehört hatte. Alles was ich damals getan hatte tut mir heute leid. Mein Bruder hat immer versucht  mich auf den besseren weg zu bringen und was hab ich getan? Meinetwegen  ist er gestorben. Langsam schlichen sich die ersten Tränen einen weg über mein Gesicht. 

Antworten

David
Gelöschter Benutzer

Re: Lehrerzimmer

von David am 23.07.2015 14:18

"Soll ich das als Kompliment auffassen?", fragte ich grinsend, denn eigentlich war ich mir nicht sicher, ob es gut war sich nicht zu verändern. "Stimmt du siehst anders aus", sagte lächelnd. Deshalb hatte ich sie nicht erkannt, weil sie damals anders ausgesehen hatte. "Was?", fragte ich verwirrt. Sie hatte mir grade eben mehr oder weniger mein Leben gerettet, was also tat ihr leid? "Hey, hey nicht weinen", sagte ich leise und ruhig. Ich ging zu ihr und strich ihr die Tränen mit meinen Daumen aus dem Gesicht. Ich wusste nicht warum sie weinte, aber sie tat mir einfach leid und ich wollte ihr helfen.

Antworten

Roya
Gelöschter Benutzer

Re: Lehrerzimmer

von Roya am 23.07.2015 15:41

"Scott hat es also doch nie erzählt?" Fragte ich vorsichtig. Gott dieser Streich ist damals so was in die Hose gegangen uns der einzige Grund warum ich heute den Amenira Spruch so beherrschte.  Als ich daran zurück dachte, wurde mir förmlich schlecht. "Der Tag wo du diesen Anfall damals hattest und dein Spray verschwunden War.  Ich hatte es, sollte eigentlich  ein Streich sein. Ein verdammt  mieser  Streich.  Wenn man darüber nach dachte. Und dann hab ich es nicht mehr gefunden und Bin zu Scott gerannt weil er ja heilkunde  studierte und er hat dir dann geholfen und daraufhin bist du ins Krankenhaus.  Abends Zu hause, als er vom krankenhaus kam hat er mich dermaßen  angeschrien und ich bin halt ausgeflippt weil ich nicht wusste was ich tun soll. Im entdeckt ging ein zauber daneben und das Haus ist zusammen gebrochen .  Danach weiß ich nur noch das er mir,  ob wohl ich gesagt habe, dass ich ihn hasse, das Leben gerettet hat. Und seit diesem Tag versuch ich alles irgendwie wieder gut zu machen." Ich drehte mich von ihm weg. Ich lebte mit dieser schuld seit 4 Jahren und bis heute kam ich darauf nicht klar. Und mir War mehr als bewusst das er mich jetzt genauso hassen musst  wie es mein Bruder von der anderen Seite aus, es auch tat.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 23.07.2015 16:03.

David
Gelöschter Benutzer

Re: Lehrerzimmer

von David am 23.07.2015 16:22

"Nein", sagte ich nachdenklich, aber ich konnte mich an nichts erinnern. Was hatte sie den gemacht? "Dann würd ich sagen sind wir Quitt", sagte ich leicht lächelnd. Ich konnte mich an den Tag kaum erinnern, alles war verschwommen. Ich wusste nur noch Teile und hatte mir später keine Gedanken darüber gemacht was damals passiert war. Meine Eltern sagten immer: 'Solange du gesund und Munter bist, ist alles gut' So lebte ich, sie hatten mich so erzogen. Sie hat mir leid, wahrscheinlich sollte sie das nicht wenn man bedachte, dass ich wahrscheinlich mit ach und krach überlebt hatte, aber es war schon Jahre her. Es zählte nicht mehr, für mich, aber für sie schien es noch zu zählen. "Schon okay, das war mal. Wir leben im hier und jetzt. Du bist jetzt ein anderer Mensch", sagte ich und ging zu ihr herum, sodass ich vor ihr stand.

Antworten
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  11  |  »  |  Letzte

« zurück zum Forum