Dark River Manor

First Page  |  «  |  1  |  2 [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Jegor
Deleted user

Re: Dark River Manor

from Jegor on 02/19/2018 04:56 PM

Zwischen den weißen Laken unseres Betts lässt es sich verdammt gut aushalten. Nur heute kann ich nicht liegen bleiben. Auf sein Gemurmel grinse ich nur und stütze meinen Kopf auf der Seite liegend auf meine Faust. "Dann muss ich wohl alleine duschen gehen, hm?" raune ich an sein Ohr, fahre noch ein letztes mal über seine Brust und den Bauch, bevor ich ihm einen liebevollen Kuss auf die Wange gebe und von meiner Betthälfte aufstehe, um in unser Badezimmer zu gehen. Ich ziehe das einzige Fallen, was ich wärend ich schlafe trage, meine Boxershorts, packe sie direkt in die Wäsche und mache mir nichtmal die Mühe hinter mir die Tür zu schließen.
Nach einem Kurzen Blick in den Spiegelschrank öffne ich die eine Tür und hole meine Zahnbürste heraus.  
Mit Frischem Atem steige ich unter die Dusche. Das kalte Wasser verpasst mir den Morgendlichen Schock, den ich zum aufwachen brauche. Dann -langsam aber sicher- wird es wärmer. Den Sonntag mit einer gemeinsamen Dusche zu verbringen währe natürlich perfekt gewesen... Aber da meine Schlafmütze keine Anstalten gezeigt hat auf zu stehen...
Wofür hat man denn schon so eine große Dusche? Bestimmt nicht zum Tanzen... Ich schmunzle bei dem Gedanken an meinen Vaughan der schon seid einiger Zeit einzig und allein mir gehört. Ganz zu Anfang war das ganze noch unmöglich. Aber jetzt? Nach fast einem Jahr? Ich bin glücklicher als ich es jemals mit meiner Ex-Frau war. Und der Sex ist auch wesentlich besser. 

Reply

Carrow

37, male

  Schlickschlupf

Slytherin Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Okklumentik Angestellter in Hogwarts Professor Geheim Hauslehrer/in Muggelschule/-uni Zauberstablose Magie Nonverbales Zaubern Arschloch Carrow Club Anti-Offenbarung

Posts: 227

Re: Dark River Manor

from Carrow on 03/04/2018 02:18 PM

Gemeinsam Duschen? In meinen verschlafenen Gedanken regt sich etwas und mir enfleucht ein kleines Seufzen, als ich wahrnehme, dass Jegor aufsteht und das Zimmer verlässt. 
Blinzelnd öffne ich die Augen und versuche wach zu werden, während ich schon höre, wie im Badezimmer das Wasser läuft. Jegor hatte die Tür nicht geschlossen und so erhaschte ich einen Blick auf seinen wundervollen Körper, als er unter die Dusche stieg. 
"Verdammt", nuschelte ich und rollte mich unter der Decke hervor. Es war wirklich verlockend zu Jegor zu gehen, doch andererseits könnte ich gut und gerne erst einmal einen Kaffee gebrauchen. Also zog ich mir einfach meinen Morgenmantel über, ging mit meinem Zauberstab bewaffnet in die Küche und ignorierte wie gewöhnlich die Muggeltechnik. Zugegeben, es war vermutlich eine schlechte Angewohnheit von mir, diese technischen Errungenschaften so vehement abzulehnen, aber ich gestattete mir dieses Verhalten bisher. Ein paar Kochzauber verwandelten den Raum in die selbstständig arbeitende Produktionsstätte eines guten Sonntags-Frühstücks. Also wich ich gerade noch so der Pfanne aus, die aus dem Schrank flog, um Rührei zu braten und schleppte mich dann zurück ins Schlafzimmer und dann zu Jegor ins Bad, um Zähne zu putzen.
"Frühstück ist gleich fertig", meinte ich.

carr3.gif  car3.gif

Reply

Jegor
Deleted user

Re: Dark River Manor

from Jegor on 03/04/2018 08:47 PM

Ich fahre mir nochmal durch die nassen Haare, während die letzten Tropfen aus dem Duschkopf kommen. Als ich mich umdrehe, steht Vaughan plöotzlich im Bad und prepariert seine Zahnbürste. "Ich hab garnicht gehört, dass du rein gekommen bist." sage ich locker und trete aus der DUsche, auf die Badematte. "Guten Morgen, Schlafmütze." Ich grinse meinen Freund an und greife nach dem Duschhandtuch, mit dem ich mir erst über die Haare rubble, bevor ich mich grob abtrockne und es dann um meine Hüften binde. Noch halbnass wie ich bin, stelle ich mich hinter ihn, lege meine Arme um seine Taillie und meine Lippen in seinen Nacken. 
Er riecht noch ziemlich verschlafen. Ich seuftze wohlig und lege mein Kinn auf seine Schulter. Ich sehe ihm beim Zähneputzen schmunzelnd zu. 

Reply

Carrow

37, male

  Schlickschlupf

Slytherin Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Okklumentik Angestellter in Hogwarts Professor Geheim Hauslehrer/in Muggelschule/-uni Zauberstablose Magie Nonverbales Zaubern Arschloch Carrow Club Anti-Offenbarung

Posts: 227

Re: Dark River Manor

from Carrow on 03/05/2018 12:35 AM

Ich gebe nicht viel mehr als ein Grunzen von mir, als Jegor aus der Dusche steigt und mich anspricht. Aber mit einer Zahnbürste im Mund, ist Konversation sowieso so eine Sache für sich.
Erst als Jegor hinter mich tritt und seine Arme um mich legt, erlangt er wieder voll meine Aufmerksamkeit. Mit hochgezogener Augenbrauhe sehe ich ihn durch den Spiegel an, wie er da mit dem Kopf auf meiner Schulter legt. Es war in gewisser Weise ja süß, aber nicht gerade hilfreich, wenn man gerade dabei war, den Geschmack von Schlaf aus Mund und Gedanken zu vertreiben.
Ich mochte im Bett morgens ja verkuschelt sein, aber wenn ich dann einmal aufgestanden war und noch keinen Kaffee intus hatte, nunja... 
Es war Jegors Glück, dass mein verliebtes Herz mich davon abhielt, morgens allzu fies und abweisend zu sein.
Ich spüle mir den Mund gründlich mit Wasser aus und seufze erfreut, als ich den Duft von meiner koffeinhaltigen Rettung in Flüssigform wahrnehmen konnte, der anscheinend fertig in der Küche bereit stand.
"Du machst mich fertig. Wie kann man nur so wach sein?", frage ich kopfschüttelnd und drehe mich zu Jegor um, um ihm einen flüchtigen Kuss auf die Lippen zu drücken. 

carr3.gif  car3.gif

Reply

Jegor
Deleted user

Re: Dark River Manor

from Jegor on 03/05/2018 05:24 PM

Ich muss gestehen, seine Griesgrämige Art ist süß. Ich schmunzle und lasse von ihm ab damit er sich seinen Mund ausspühlen kann.
Irgendwann bringe ich ihn vom Kaffee weg. Dann kann er vielleicht irgendwann mit mir morgens duschen gehen. Natürlich liegen meine Prioritäten nicht bei der gemeinsamen Dusche am morgen. Das wäre nur ein positiver Nebeneffekt. Wenn er allerdings ohne seine Koffeindosis zu einem dauerhaften Griesgram mutiert, lasse ich ihm doch den Kaffee. Ich habe das Gefühl, dass ihm der Kaffee genau so wichtig ist wie mir die Zigaretten. Wobei ich es seitdem wir zusammen wohnen schon deutlich vermindert habe. Aber komplett aufhören erscheint mir bis dato unmöglich.
"Warum bist du nicht noch liegen geblieben? Ich hätte dir auch Kaffee machen können." sage ich nach dem flüchtigen Kuss, mit dem er mich scheinbar fürs erste besänftigen will. Aber eher im Gegensatz. Warum denn nicht etwas länger? Ach ja, er braucht ja seinen Kaffee. Ich verdrehe kurz die Augen "ich komme sofort." ich schicke ihn mit einem nicken in richtung Badezimmertür raus und sehe ihm hinterher.
Ich schüttle den Kopf und murmle ein kurzes, Zauberstabloses Accio, damit ich meine Kleidung nicht holen muss. Zauberkräfte bringen eindeutig ein gewisses Maß an Faulheit mit sich.
Ich lasse meine Haare nass und schlüpfe schnell in die Jeans und das Shirt, damit ich so schnell wie möglich mein frühstück bekomme und meinen knurrenden Magen beruhigen kann.
Barfuß und mit einem Handtuch meine Haare trocken rubbelnd, schlendere ich ins Esszimmer. Und setze mich Vaughan gegenüber, der sich schon an seinem Kaffee gut tut. Ich mustere ihn erst eine Weile, bevor ich mir den schwarzen Tee eingieße, den Vaughan bereits für mich gekocht hat. Ich gieße etwas milch und zucker in den Tee - nach Kasachischer Art - und rühre kurz um. "Danke." schiebe ich kurz ein und blicke dann von meinem Tee hoch.
"Ich hab schon wieder einen Mist geträumt..." informiere ich ihn kopfschüttelnd und nach dem Brot greifend.

Reply Edited on 03/05/2018 08:02 PM.

Carrow

37, male

  Schlickschlupf

Slytherin Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Okklumentik Angestellter in Hogwarts Professor Geheim Hauslehrer/in Muggelschule/-uni Zauberstablose Magie Nonverbales Zaubern Arschloch Carrow Club Anti-Offenbarung

Posts: 227

Re: Dark River Manor

from Carrow on 03/05/2018 09:46 PM

"Dir kann man es auch nicht recht machen oder?", meine ich grummelnd, "Erst soll ich aufstehen, dann soll ich liegen bleiben..."
Kopfschüttelnd sehe ich Jegor an und lasse mich nur allzu bereitwillig aus dem Bad schieben. In der Zeit in der wir jetzt zusammenwohnten, war ich mir immer noch nicht darüber klar geworden, ob dieser Mann mich nun auf Dauer glücklich oder in den Wahnsinn treiben wird. Aber wie auch immer es ist, ich beschließe erst meinen nach Koffein lechzenden Körper zu befriedigen, bevor ich mich weiter mit solchen Gedanken auseinandersetze.
In der Küche angekommen, blicke ich einfach nur missmutig in Richtung Kaffekanne und hebe meine Hand. Prompt füllt sich ein Becher mit dem duftenden dunkelbraunen Getränk und fliegt zu mir. Dazu brauche ich weder Worte, noch meinen Zauberstab, was das Zaubern insgesamt zwar anspruchsvoller macht, aber dieser morgendliche Ablauf ist mir inzwischen einfach ins Blut gegangen und strengt mich nicht mehr sonderlich an. Es ist schlichtweg mein persönliches Maß an morgendlicher Faulheit, das ich mir gestatte.
Dann setze ich mich an den Tisch und nippe genüßlich an meinem Becher. Als Jegor sich zu mir setzt, fühle ich mich schon etwas besser gestimmt und lächle ihn an, als er sich für den Tee bedankt.
"Was war es denn diesmal?", frage ich und ein sorgenvoller Blick schleicht sich auf mein Gesicht. Es kommt in letzter Zeit so oft vor, dass Jegor nicht gut schläft.

(hoffe das ist ok, dass ich das mit dem schlecht schlafen so interpretiert hab )

carr3.gif  car3.gif

Reply

Jegor
Deleted user

Re: Dark River Manor

from Jegor on 03/06/2018 05:27 PM

Ich räuspere mich bevor ich anfange zu reden. "Es war ein komischer traum... Ich weiß garnicht wie mein Kopf sich sowas zusammenreimt." ich beiße von meinem Marmeladenbrot ab und raune überrascht. "die Marmelade ist lecker. Ist das nicht die von Angelina Weasley?" Angelina und ich sind gute Freunde. Auch wenn ich weiß, dass Vaughan nichts von den Weasleys hält aber ich halte große Stücke von unserer Freundschaft. Zumal sie im Gegensatz zu vielen anderen nach meinem 'outing' zu mir gehalten hat. Mal ganz abgesehen von ihrer Stellung im Ministerium und beim Quidditch!
Ich nehme das Marmeladenglas in die Freie Hand und lese das Etikett während ich erneut abbeiße.
Nach einem anerkennendem Grunzen meinerseits stelle ich das Glas mit der dunkel-blauen Marmelade wieder weg und sehe dann wieder zu meinem Freund.
"ach..." erinnere ich mich wieder ans vorherige Thema. "Es ging darum, dass wir... Du und ich... Heiraten wollten, standen schon am Altar" ich gebe kurz einen amüsierten laut von mir. "und als die Frage nach Einwänden war..." ich schüttle den Kopf und sehe ihm für die nächsten Worte ins Gesicht. "Stand plötzlich eine junge Frau im Raum und du bist mit ihr weg." Ich warte ein paar Sekunden auf eine Reaktion seiner seits bevor ich mich doch wieder Schulter zuckend meinem Brot zuwende.
"Ich weiß auch nicht."

(klar) 

Reply

Carrow

37, male

  Schlickschlupf

Slytherin Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Okklumentik Angestellter in Hogwarts Professor Geheim Hauslehrer/in Muggelschule/-uni Zauberstablose Magie Nonverbales Zaubern Arschloch Carrow Club Anti-Offenbarung

Posts: 227

Re: Dark River Manor

from Carrow on 03/06/2018 11:26 PM

Ich zucke mit den Schulter, weil ich nicht weiß, woher wir die Marmelade haben. "Kann schon sein", meine ich deswegen und mit wenig Interesse. Ich weiß, dass Angelina und Jegor Freunde sind und ich rechne es der Dame hoch an, dass sie nach dem Outing noch zu ihm gehalten hat. Auch wenn ich es nicht zugebe, hab ich nichts gegen die Weasleys an sich. Ich respektiere Angelina, die sich wie ein Bullterrier bis an die Spitze des Ministeriums gekämpft hat. Auch wenn einige ihrer Kinder richtige Drecksbälger sind und mir das Leben als Lehrer nicht leicht gemacht haben. Selbst diejenigen, die ich gemocht hatte... nunja, sie hatten mir das Leben auch nicht einfacher gemacht. Aber das mit Roxanne und mir war Schnee von gestern.
"Heiraten?", überrascht schaue ich Jegor mit hochgezogenen Augenbrauen an. War das ein Wink mit dem Zaunpfahl? Aber andererseits erwarte ich so ein Verhalten eher von einer Frau und nicht von dem Mann, der mit dunkeln Ringen unter den Augen vor mir sitzt, die ich ihm am liebsten einfach vom Gesicht streichen würde. Nur leider kann ich so etwas nicht.
"Was soll ich denn mit einer jungen Frau, wenn ich dich haben kann?", sage ich und obwohl meine Worte amüsiert klingen, schwingt doch eine gewisse Ernsthaftigkeit in ihnen mit. Ich wollte niemand anderen und mich bestürzte es, dass Jegor sich meiner immer noch nicht sicher zu sein schien. Hatte ich etwas getan, dass ihn verunsichert hat?

carr3.gif  car3.gif

Reply
First Page  |  «  |  1  |  2

« Back to forum