Die drehenden Treppen

Erste Seite  |  «  |  1  ...  15  |  16  |  17  |  18 [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Zac

18, Männlich

  Schlickschlupf

Slytherin Jahrgang 7 Reinblut Hogwarts Böse Arschloch

Beiträge: 293

Re: Die drehenden Treppen

von Zac am 18.11.2017 19:55

Mit wilden Gestikulierungen stand ich vor eine Gruppe von Jungs, meinem Squad & prahlte wie immer von meinen neusten Eroberungen. Von Mädels, die ich mit einem bloßen Blick zum Auslaufen brachte, irgendwelchen Liebesbriefen & auch Drohbriefen von deren Freunden, die wohl Angst davor hatten ihr Mädchen an mich zu verlieren. 
Völliger Unsinn, im Gegensatz zu früher bin ich viel ruhiger geworden, man konnte es schon beinahe mit sesshaft vergleichen, denn Allyson hatte, ohne es natürlich zu wissen, mich geprägt. Trotzdem vergaß ich eine Wette nicht, denn diese hatte etwas mit Ehre zu tun. Nun gut, ob es was mit Ehre zutun hatte lag im Auge des Betrachters, auf jeden Fall musste man was zwischen den Beinen haben, um dies nachzuvollziehen. 
Allerdings ließ ich diese so genannte Wette ein wenig schleifen, nachdem ich einen Korb in dem Pub erhielt. Übertrieben es als Korb anzusehen, aber es fühlte sich nun mal so an. Sora bevorzugte die Arbeit anstelle von einem netten Plausch mit mir...Manchmal war selbst die Frauenwelt für einen Kerl wie mich komplex.
Nachdem ich dann meine großen Reden geschwungen hatte & meine Jungs mit einer Ghettofaust verabschiedete, bog ich geradewegs in den Korridor ein der mich zur großen Halle führen sollte. Anzugeben machte mich echt hungrig.
Doch bevor ich überhaupt dieses riesige Loch im Magen stopfen konnte, rannte mir der blonde Engel hier in die Arme. Perplex sah ich zu ihr runter & dann zu dem schmierigen Typen, der an ihr wie Kaugummi hing. Ich brauchte ein paar Momente um zu kapieren, was sie mir gerade weiß machen wollte, denn meine Augen hafteten wieder dort, wo sie nicht hingehören, als es auf einmal Klick machte. Besitzergreifend wie es nur ging, legte ich einen Arm um Sora & sah den Typen mit einen unmissverständlichen Blick an, der ihn phne zu zögern auch schon kuschen ließ. ,,Natürlich, das Projekt, wie konnte ich das nur vergessen, Hase? ''



  

Antworten

Soraya

17, Weiblich

  Schlickschlupf

Ravenclaw Jahrgang 7 Chor Halbblut Hogwarts Gut Vampir Muggelschule/-uni Mauerblümchen Tänzer Pro-Offenbarung

Beiträge: 97

Re: Die drehenden Treppen

von Soraya am 27.11.2017 18:34

Gott sei Dank war Zac nicht auf den Kopf gefallen. Ich klammerte mich beinahe panisch an ihm fest und er schien mit einem Blick zu analysieren, was hier passierte und er schob mich nicht sofort wieder von sich weg, sondern legte seinen Arm um mich und funkelte den Kerl an. Der war natürlich von Zac - ich meine Zac war riesig - erschrocken und verschwunden. Erleichtert seufzte ich und sah Zac an.
"Danke", meinte ich und hob den Kopf. Ich hatte beinahe vergessen, dass wie groß Zac war. Und... oh. Sofort ging ich auf Abstand zu ihm und wurde rot. So nah war ich ihm noch nie gewesen. Beinahe erstaunt stellte ich fest, wie gut es sich angefühlt hatte, wenn er seinen Arm um mich legte. Gott ich kannte diesen Jungen doch gar nicht. Wir hatten uns ein paar Mal unterhalten. Aber irgendwie dicke waren wir beide nicht. Ich räusperte mich einen Moment.
"Ich hab schon gedacht, dass er mich nie wieder in Ruhe lässt." Ich hob den Blick und sah Zac an. "Kann ich irgendwas tun, um mich dafür zu revanchieren? Also für deine Rettung? Ich würde ja sagen, ich lade dich zu einem romantischen Candle Light Dinner ein, aber ich denke, dass wäre eher deine Aufgabe als Mann, nicht?" Meine Stimme hatte einen leichten neckenden Unterton angenommen und ich fuhr mir verlegen durch die Haare.
"Deine Hausaufgaben sollte ich auch nicht machen, da du sicher dann durchfällst. Ich könnte dir zeigen, wie man tanzt, aber ich glaube das wäre nicht hilfreich." Ich lächelte ihn an. Gott führte ich mich gerade wirklich so dumm auf, wie ich mir vorkam? "Oder du gehst allein weiter und wir tun so, als wäre das jetzt hier nicht peinlich gewesen für mich." Meine Wangen waren feuerrot geworden und ich sah ihn beschämt an.

 

Antworten

Zac

18, Männlich

  Schlickschlupf

Slytherin Jahrgang 7 Reinblut Hogwarts Böse Arschloch

Beiträge: 293

Re: Die drehenden Treppen

von Zac am 03.12.2017 15:04

Zufrieden sah ich dem Dödel nach, den ich erfolgreich mit einem Blick in die Flucht schlug. Schade eigentlich, mein letztes Duell lag schon ein paar Monate zurück & irgendwie hatte er etwas in mir ausgelöst, was das verlangende Gefühl ihm in die Eier zu treten, steigerte. 
Kopfschüttelnd wand ich mich von der Ecke ab, um die er gebogen ist & sah zu Soraya runter, die auf einmal sich aus meinem Kuschelgriff befreite & mal wieder sämtlichen Tomaten auf der Welt Konkurrenz machte. Schmunzelnd & auch schweigend, ließ ich ihren Redeschwall über mich ergehen. Bei Merlin, wie feucht ihr Höschen sein musste, so nervös, wie sie gerade mit Worten um sich warf & das sogar ohne zu ersticken. 
,, Ich würde sagen, du nimmst erstmal Luft. Der Typ ist weg, also kein Grund weiterhin nervös zu sein, Kleine. Wer war das eigentlich & was wollte er?''
Neugierig sah ich sie an, wobei ich feststellen durfte, dass Sora sich irgendwie verändert hatte. Ihr Erscheinungsbild in der Bar hatte ich natürlich auch nicht vergessen, steckte es aber in die Kategorie Dresscode bzw. Arbeitskleidung, weshalb ich umso verwunderte über ihr jetziges Ich war.
Sie war nicht mehr der verklemmte Nerd, ok, wie eine offenherzige Nutte lief sie auch nicht rum, aber sie war deutlich freizügiger, was mir durchaus gefiel.
,, Wenn er dir nochmal auf die Nerven geht, sag mir Bescheid, Typen wie der haben mal eine aufs Maul verdient !'' Ich war natürlich selbst gerne hinter Frauen her, nur mit dem Unterschied, dass die Frauen mir nicht abgeneigt waren, alles andere verlor für mich an Reiz.
,,Und ich würde gerne wissen, was mit dir passiert ist...Wo ist denn der kleine süße Bücherwurm, den ich in der Biblothek kennen gelernt habe?''



  

Antworten

Soraya

17, Weiblich

  Schlickschlupf

Ravenclaw Jahrgang 7 Chor Halbblut Hogwarts Gut Vampir Muggelschule/-uni Mauerblümchen Tänzer Pro-Offenbarung

Beiträge: 97

Re: Die drehenden Treppen

von Soraya am 04.12.2017 15:15

"Er war mit mir im Unterricht", meinte ich. "Und ich weiß nicht mal seinen richtigen Namen, aber er hat sich nicht abschütteln lassen. Und na ja, sorry dass ich dich einen Moment missbraucht habe, um mich von ihm zu befreien." Ich lächelte Zac an. "Ich sage dir aber Bescheid, wenn er wieder auftaucht. Denn ich glaube, ich habe mit ihm noch mehr Fächer. Ich weiß es nicht genau. Du weißt ja ich habe es nicht so mit Namen und Gesichtern." Ob ihm aufgefallen war, dass ich mich verändert hatte? Ob es ihm gefiel? Wieso wollte ich denn auch unbedingt ihm gefallen? Ich wusste es nicht, aber ich wollte es. Doch anscheinend gefiel es ihm nicht. Denn er fragte mich in seinem nächsten Satz bereits danach und anscheinend gefiel es ihm nicht. Ich öffnete den Mund um etwas zu erwidern. Ich war verletzt und naja geknickt, dass es ihm anscheinend nicht gefiel.
"Nicht gut?", fragte ich vorsichtig. Ich hatte es doch schon nicht so extrem gemacht, wie Elisa mich beraten hatte. Ich hatte meinen eigenen Weg gefunden, aber anscheinend gefiel es ihm nicht. "Ich dachte..." Ich brach kurz ab und sah dann wieder traurig zu Boden. Bloß nicht weinen, dachte ich mir und atmete kurz tief durch. Ich war niemanden, der vor anderen weinte.
"Ich habe mich von meiner Nachhilfelehrerin beraten lassen." Ich hob den Kopf wieder und sah Zac an. "Also vor den Ferien. Dann habe ich in den Ferien meine Uniforum umgenäht und so. Und Bücher liebe ich immer noch. Ab und an trage ich jetzt Kontaktlinsen." Ich lächelte ihn an. "Es ist mal was anderes." Ich war immer noch enttäuscht, dass es ihm nicht gefiel. "Ist es nciht gut. Ich wollte nicht mehr auffallen, indem ich nicht mehr auffalle."

 

Antworten

Zac

18, Männlich

  Schlickschlupf

Slytherin Jahrgang 7 Reinblut Hogwarts Böse Arschloch

Beiträge: 293

Re: Die drehenden Treppen

von Zac am 09.12.2017 14:37

Ich wank ab. Als hätte ich jemals was dagegen gehabt von einem Mädchen wie Sora eins war, situationsbedingt missbraucht zu werden, in der ich auch noch gleich den Helden spielen konnte. 
,,Schon in Ordnung, droh ihm das nächste Mal einfach mit mir, dann wird er sicher schon von selbst verschwinden.'' Auch wenn dies ziemlich eingebildet klang, was ich auch war , so hatte mein Namen doch schon hohes Ansehen hier an der Schule, von Frauen geliebt, von Männern gefürchtet.
Etwas irritiert sah ich Sora an, als diese zu stammeln begann. Wenn ich es nicht besser gewusst hätte, lag ihr wohl etwas daran, wie ich sie sah, weshalb ich meine Aussage von eben fast schon bereute.
Breit grinsend sah ich zu ihr runter.
,,Alles gut, du siehst wunderbar aus, aber man muss sich erst an den Anblick gewöhnen, dass hinter ungekämmten Haaren & einer riesen Hornbrille sich ein hübsches Mädchen versteckt. Also du warst vorher schon hübsch, nicht falsch verstehen.''
Ich ließ nochmal meinen Blick an ihr herunter wandern & deutete mit meinem Finger, dass sie sich mal drehen sollte, was sie auch tat. Nachdenklich sah ich ihr in die Augen.
,,Hm...ich kann verstehen, wieso der Typ dir so nachgelaufen ist. Dein Hintern ist in dem Rock aber auch echt niedlich. Du solltest jetzt lieber aufpassen, denn es könnte eventuell öfters vorkommen, das du gewissen Jungs den Kopf verdrehst.''
Vorsichtig lehnte ich mich zu ihr rüber, so, dass meine Lippen fast schon ihr Ohr berührten.
,,Nur so als Tipp. Jungs können echt hartnäckig sein.''



  

Antworten

Soraya

17, Weiblich

  Schlickschlupf

Ravenclaw Jahrgang 7 Chor Halbblut Hogwarts Gut Vampir Muggelschule/-uni Mauerblümchen Tänzer Pro-Offenbarung

Beiträge: 97

Re: Die drehenden Treppen

von Soraya am 12.12.2017 12:29

Zacs Worte machten es nicht unbedingt besser. Ich drehte mich vor ihm, damit er mich betrachten konnte. "Ich habe mir wirklich nur ein paar Tipps geben lassen. Nicht mehr und nicht weniger." Mein Verhalten hatte sich nicht geändert. Ich war immer noch unsicher. Immerhin verunsicherte er mich schon durch einen Kommentar so sehr, dass ich mich gerne wieder verstecken würde. "Ich kann ja nicht weiter wie 12 rumlaufen oder?"
Seine nächste Aktion verunsichert und ließ mein Herz in der Brust wild schlagen. Ich sollte den Typen den Kopf verdrehen? Wollte ich das denn? Keine Ahnung. Aber sein warmer Atem an meinem Ohr, schickte wohlige Schauer über meinen Rücken. Ich schloss einen Moment die Augen und kämpft vergebens gegen die Röte die sich in meinem Gesicht zeigte an. Unsicher machte ich noch einen Schritt von ihm weg und sah ihn mit einem rotem Gesicht an.
"Na dann hoffe ich, dass irgendwann der richtige Junge hartnäckig sein wird", meinte ich und sah verlegen aus. Ich war noch nie einem Jungen so nah gekommen, wie Zac. Aber Zac war nicht der richtige. Zumindest glaubte ich nicht, dass er der richtige war. Wobei... Nein! Falscher Gedankengang. Ich lächelte ihn an.
"Also äh... wohin gehts jetzt? Essen? In die große Halle?" Ich sah ihn an. Noch immer meinte ich seinen Atem an meinem Ohr zu spüren. "Ich will dich von nichts abhalten." Ich sah ihn an. Vielleicht wollte er auch keine Zeit mit mir verbringen. "Tut mir übrigens leid, dass ich dich im Pub so stehen lassen habe", hauchte ich. "Aber ich musste arbeiten. Dafür konnte ich mir Kontaktlinsen kaufen, also denke ich, dass du mir das nachsehen kannst." Ich lächelte ihn an.

 

Antworten

Zac

18, Männlich

  Schlickschlupf

Slytherin Jahrgang 7 Reinblut Hogwarts Böse Arschloch

Beiträge: 293

Re: Die drehenden Treppen

von Zac am 16.12.2017 20:52

Umso roter Sora wurde, umso breiter wurde mein Lächeln. Es war fast schon zu einfach die Kleine hier aus dem Konzept zu bringen, dabei waren wir noch angezogen & ich hatte mich noch nicht mal wirklich ins Zeug gelegt. Anders als sie.
Sie lief wirklich unverschämt gut aussehend durch die Gänge, sodass man dem Typen, der ihr so plump nachstand schon fast gar nicht mehr böse sein konnte.
Ich wank ab, schließlich musste sie sich doch nicht für ihren neuen Style bei mir rechtfertigen. ,,Wie auch immer. Du siehst gut aus & so lange du dich wohlfühlst, passt das doch.''
Noch mehr Komplimente wollte ich ihr nicht an den Kopf werfen, nicht, dass Sora hier noch im Boden versank. Der 0 8 15 Körperkontakt reichte ja wieder völlig aus. Kurz spielte ich mit dem Gedanken, den Abstand, den sie zwischen uns gebracht hat wieder zu verkürzen, beließ es dann aber dabei, der Abend war ja noch jung .
,,Der kommt bestimmt, da bin ich mir sicher,'' meinte ich augenzwinkernd, ehe ich ihr meinen Arm anbot. So schnell ließ ich sie heute nicht entwischen, es gab ja noch eine Wette einzulösen, die ich, zugegeben, in letzter Zeit doch etwas schweifen ließ.
,,Von mir aus, können wir gerne einen Abstecher in die große Halle machen. Ich krieg immer hunger, nachdem ich eine Frau in Not gerettet habe.''
Zudem war ich eh auf dem Weg dorthin, also konnte man somit gleich zwei Fliege mit einer Klappe schlagen. Ich rümpfte kurz die Nase & grummelte mir was in den Bart. Es kratzte immer noch an meinem Ego, dass sie mich damals so einfach sitzen gelassen hatte, wenn auch mit einem plausiblen Grund, trotzdem, es gab nie was wichtigeres als mich.
,,Schon ok. Du kannst es ja wieder gut machen, Hase !''



  

Antworten

Peeves

-, Männlich

  Schlickschlupf

Poltergeist Verified

Beiträge: 22

Re: Die drehenden Treppen

von Peeves am 17.12.2017 20:59


-----> PEEVES KOMMT!!!!

Weil mir langweilig war, flog ich einmal quer durch das ganze Schloss. Ich hatte eine riesige Wasserladung bei mir, die ich nicht scheuen würde zu benutzen. Auf den drehenden Treppen fand ich 2 Schüler.
"Na na", quietschte ich laut und sah die beiden Turteltauben an. "Hier ist ja ganz aufgeheizte Stimmung. Da muss ich doch mal abkühlen!" Und damit begann ich meine Wasserladungen auf die beiden Täubchen zu versprühen.


Und schwupps verschwand ich wieder.
---> Peeves Out

- Du willst auch Gerüchte verschicken? Hier gibt es mehr Infos!. -
GYAHAHAHAHAHAHAHAHAHA

Antworten

Soraya

17, Weiblich

  Schlickschlupf

Ravenclaw Jahrgang 7 Chor Halbblut Hogwarts Gut Vampir Muggelschule/-uni Mauerblümchen Tänzer Pro-Offenbarung

Beiträge: 97

Re: Die drehenden Treppen

von Soraya am 23.12.2017 23:59

Nachdem ich eine Frau in Nöten gerettet hatte...
Na Gott sei Dank sagte er nicht Jungfrau, denn dann hätte ich ihm vermutlich nicht mehr in die Augen sehen können. Zwischenmenschlicher Kontakt und ja auch Körperkontakt und der Austausch von Körperflüssigkeiten waren mir eigentlich fremd, weswegen Zac mich auch so durcheinander brachte. Er war der erste, der sich wirklich mit mir unterhalten hatte. Ohne Hintergedanken und das auch noch, als ich eben nicht so viel auf mein Äußeres gegeben hatte. Nicht dass ich das jetzt unbedingt tat, aber ich achtete wenigstens ein bisschen mehr darauf und nahm morgens eine Bürste für meine Haare und das bisschen Make Up wirkte wahre Wunder. Aber Zac war eben schon vorher nett gewesen, weswegen es mir in seiner Gegewart leichter fiel zu entspannen und ihm zu vertrauen, als bei diesem anderen Kerl von gerade beispielsweise, weil er eben erst jetzt ankam.
Ich wollte Zac eigentlich gerade nochmal fragen, ob er mir das übel nahm, denn sein grummeln ließ mich das vermuten, als ich plötzlich eine krächzende Stimme hörte. Mein Blick wandt sich sofort nach oben und im nächsten Augenblick bekam ich den Schwall Wasser schon ins Gesicht, welcher meine Sachen durchnässte und mich dastehen ließ, wie ein begossener Pudel. Auch Zac bekam sein Wasser ab und ich ihn mit großen Augen an, nachdem Peeves schon wieder verschwunden war. So viel zum Thema große Halle. Und dann einfach weil diese Situation so grotesk war, dass er gerade machte, fing ich einfach an zu lachen. Ehrlich und aufrichtig. Glockenhell. So wie ich schon sehr lange nicht mehr gelacht hatte. Es war mir egal, dass die Bluse durchsichtig wurde durch das Wasser. "Ich glaube diese Abkühlung fände ich im Sommer besser", meinte ich zu ihm und sah Zac an. "Ich glaube damit hat sich die große Halle erstmal erledigt."

 

Antworten

Zac

18, Männlich

  Schlickschlupf

Slytherin Jahrgang 7 Reinblut Hogwarts Böse Arschloch

Beiträge: 293

Re: Die drehenden Treppen

von Zac am 28.01.2018 18:22

Ganz der Gentleman bot ich Sora meinen Arm an & wollte schon den Weg in die große Halle einschlagen, als plötzlich ein unverkennbares Lachen durch die Schlossmauern schallt. Dieses Lachen hatte meist nichts gutes zu verheißen, weshalb ich Sora schon hinter einen der Wandteppiche ziehen wollte, um möglichem Chaos aus dem Weg zu gehen, doch zu spät. Der nervige Poltergeist schwebte schon über unseren Köpfen & visierste sein, nun offenbar gefundenes Ziel, mit Schalk in den Augen an. ,,Ich warne dich du Rotzschleuder-,''. Noch bevor ich meine Drohung zuende sprechen konnte, sah ich einen Schwall Wasser auf mich zukommen, selbst die Arme, die ich schützend über mich hielt, konnten nichts schlimmeres verhindern. Mit wasserdurchtränkter Kleidung wand ich mich wieder zu Sora, die anscheint auch nicht verschont blieb. 
Etwas irritiert legte ich den Kopf schief, denn mir war gerade berhaupt nicht zu Lachen zumute, schon gar nicht, wenn ich von einem blöden Geist bloßgestellt wurde. Zum Glück hielt sich gerade sonst keiner an den Treppen auf, da ich ansonsten diesen Geist & wenn es das letzte wäre, was ich tun würde, eigenhändig versteinert hätte.
,,Dieser Dreckskerl, wieso darf der sich überhaupt noch hier rumtreiben..Ja, hat es wohl.'' An sich wären die Kleider mit einem simplen Zauberspruch getrocknet, wäre in diesem Moment mein Augenpaar nicht an etwas haften geblieben, was mich aus der Bahn katapultierte. Bei Merlin?! Normal warf mich ein simpler Abdruck eines Bh's doch niemals so aus der Bahn, doch seit ich irgendwie im Zölibat lebte, machte mich nur jedes noch so kleine Fleckchen freigelegte Haut einer Frau sowas von wuschig. Nervös zog ich an meinem Hemdkragen rum & zeigte über die Schulter hinweg in Richtung Erdgeschoss. ,,Ich werd mich mal umziehen gehen...wir sehen uns.'' Ich nahm die Beine in die Hand, bevor ich noch Sora besprang & es nicht nur unangenehm für sie, sondern auch für mich werden ließ, schließlich wollte ich ja auch die Wette mit Stil abschließen.

-Zac out-



  

Antworten
Erste Seite  |  «  |  1  ...  15  |  16  |  17  |  18

« zurück zum Forum