Langer Korridor

Erste Seite  |  «  |  1  ...  7  |  8  |  9  |  10 [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Rose
Gelöschter Benutzer

Re: Langer Korridor

von Rose am 12.03.2018 19:10

(Bitte entschuldige :/)

Ich wollte eigentlich in die Bücherei ein neues Buch ausleihen, doch ich wurde so spät mit den anderen Klassenkameraden rausgelassen, dass es dazu nicht mehr reichen würde. Ich seufzte und ordnete den Bücherstapel auf meinem Arm, der ursprünglich schon in der Bücherei sein sollte. Leicht genervt schlenderte ich den Gang entlang.
Ich sah in Gedanken vertieft zu den Porträts, die mir zuwinkten oder mir Dinge hinteherriefen, wie "deine Mum war hier auch oft unterwegs" - okas, sie kannten meine Mum noch?
Ich beschloss dann, in den Gemeinschaftsraum zu gehen und dort zu warten, bis der nächste Unterricht begann, als ich in den Korridor, in den ich soeben eingebogen war, einen Jungen stehen sah, der ganz offenbar mit einem der an der Wand hängenden Portraits redete. Oder eher stritt der alte Mann auf dem Protrait mit ihm. Ich ging ein paar Schritte auf ihn zu und erkannte dabei Levi, einen Gryffindor aus dem Jahrgang unter mir. Als er mich fragte, ob alles klar sei, erwiderte ich lächelnd: "Ja, eigentlich alles gut bei mir. Bei dir auch?" Ich zog meinen Zauberstab und mit einem kurzen "Wingardium Leviosa" schwebte dieser neben mir, damit ich meine Arme freihatte.

Antworten

Levi
Gelöschter Benutzer

Re: Langer Korridor

von Levi am 18.03.2018 11:47

(Schon okay, ich war ja auch weg, sorry dafür :/)

Ich hörte den Alten im Bild immer noch ein wenig vor sich hin grummeln, aber er hatte Recht, Respekt war vielleicht nicht meine erste Priorität. Außer es war zu meinem Vorteil.
Machte mich das zu einem schlechten Menschen? Vielleicht. Kümmerte es mich? Nicht besonders.
Ich richtete meine Aufmerksamkeit zurück auf Rose, die etwas verloren da stand. Wir hatten unsnie besonders viel unterhalten, meistens hielt ich mich eher im Hintergrund und Rose kam mir eher als jemand vor, der sich gerne mit anderen Menschen unterhielt und durchaus gerne sozial aktiv war. Das konnte natürlich auch eine falsche Einschätzung sein, aber für den Moment war es die einzige, die ich hatte.
"Klar", antwortete ich. Ich war schlecht darin, Konversationen anzufangen. Außer mit den Portraits, bei denen fiel es mir leicht. Aber echte Menschen waren doch irgendwie eine andere Liga.
"Gehst du in den Gemeinschaftsraum?", fragte ich Sie in dem Versuch, ein möglichst unverfängliches Gesprächsthema zu finden, das nichts mit dem Wetter zu tun hatte, denn das war doch wirklich das Thema, das am meisten ausgelutscht war.

Antworten
Erste Seite  |  «  |  1  ...  7  |  8  |  9  |  10

« zurück zum Forum