Search for posts by Lorcan

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  15  |  »  |  Last Search found 142 matches:


Lorcan

20, male

  Knallrümpfiger Kröter

Ravenclaw Abgeschlossen Koboldsteinclub Ausbildung Halbblut Hogwarts Gut Veela Ministerium EiR Everybody's Darling Magizoologe Pro-Offenbarung

Posts: 198

Re: Food-Court

from Lorcan on 10/30/2017 12:29 AM

[Nachtrag]

Ich wusste er hatte einen Entschluss gefasst, wahrscheinlich würde er jeden Augenblick apparieren und so wie ich ihn kannte würde er versuchen mich mitzunehmen. 

Und dann tat er es, doch davor spürte ich, wie mich etwas von hinten packte und in letzter Sekunde aus seinem Griff zog.

Er verschwand vor meinen Augen, während ich verschleppt und um mich herum alles schwarz wurde.

– Lorcan Out –

LorciPorci-Siggi.gif

Reply

Lorcan

20, male

  Knallrümpfiger Kröter

Ravenclaw Abgeschlossen Koboldsteinclub Ausbildung Halbblut Hogwarts Gut Veela Ministerium EiR Everybody's Darling Magizoologe Pro-Offenbarung

Posts: 198

Re: Food-Court

from Lorcan on 09/10/2017 02:26 PM

Oh Gott. Würde ich jetzt sterben?

Ich sah schon mein Leben an mir vorbeisausen ─ entweder ich würde ersticken oder niedergetrampelt werden. Beides klang nicht sehr verlockend. Tränen stiegen mir in die Augen, wie immer, ich war so nah am Wasser gebaut. Meine Hände zitterten an meinem Hals, als ich keine Luft mehr bekam. Verzweifelt versuchte ich die unsichbaren Schnüre um meinen Hals zu lösen, aber es half nichts. Es half nie. 

Ich hatte Angst.

Wie ein Reh im Scheinwerferlicht war ich erstarrt, als ich dem Erumpent mit großen, verzweifelten Augen entgegenblickte und fragte mich, wie ich vorher überhaupt Mut zusammengesammelt hatte. Ich. Ich war nicht mutig. Aber Thorn ... 

Stimmt, Thorn! Er war nicht mehr da, wo er zuvor war. Dann .. war er in Sicherheit? Er hatte sich wahrscheinlich in Sicherheit gebracht, das ließ in mir eine Welle der Erleichterung strömen, bevor meine Sicht begann schwarz zu flackern vom Sauerstoffmangel.
Gerade war ich noch am stehen - schwarz - ich fiel - schwarz - zwischen zwei Trucks - schwarz ... 

Und dann unglaubliche, qualvolle Schmerzen. Fühlte es sich so an zu sterben? Ich riss die Augen mit einem Mal auf, starrte mit tränengefüllten Augen meinen besten Freund an, der mit einem entschlossenen Blick seinen Zauberstab an meine Kehle hielt. Völlig desorientiert schnappte ich nach Luft, wobei jeder Atemzug brannte und mich husten und keuchen ließ. Ich wollte was sagen, aber meine Stimmbänder waren nicht soweit und versagten.

Was hatte Thorn gemacht ...? Ich starrte ihn sprachlos an, aber da zog er mich auch schon in seine Arme. Noch immer geschockt von dem Nahtoderlebnis ließ ich es zu, ließ mich so fest an seine Brust drücken wie er es brauchte und lehnte meinen Kopf schweigend an seine Brust.

"A .. appa ..", brachte ich tonlos und leise hervor. Ich meinte apparieren, war mir nicht sicher, ob Thorn apparieren konnte. Es war jedenfalls zu riskant jemanden beim Apparieren mitzunehmen, ich würde ihn definitiv zersplintern - und in meiner jetzigen Verfassung auch mich selbst. Auf der einen Seite, wollte ich, dass er hier verschwand. Auf der anderen Seite ... war ich egoistisch und wollte nicht alleine zurückbleiben, und für diesen Gedanken schämte ich mich. 

Ich rückte von ihm ab, holte einige Male tief Luft und richtete mich dann auf wackligen Beinen auf. Nickend bestätigte ich, dass ich gehen konnte. Immerhin hatte ich mich nicht verletzt, ich war nur zu sehr in Panik, dass sie Angst meinen Körper beben ließ.


LorciPorci-Siggi.gif

Reply

Lorcan

20, male

  Knallrümpfiger Kröter

Ravenclaw Abgeschlossen Koboldsteinclub Ausbildung Halbblut Hogwarts Gut Veela Ministerium EiR Everybody's Darling Magizoologe Pro-Offenbarung

Posts: 198

Re: Food-Court

from Lorcan on 08/20/2017 11:50 PM

Stirnrunzelnd blickte ich auf den Bowtruckle in meiner Hand hinab, der sich vor Schmerzen zu krümmen schien und ich wusste einfach nicht woran das liegen könnte. Ich legte ihn auf dem Baumstamm vor dem Bully ab und blätterte hastig in Notizen meines Großvaters durch, als mir etwas in Auge fiel. Schwarze Flecken. Nirgends hatte er schwarze Flecken in seinen Notizen erwähnt oder was sie taten.

Dann waren sie ... neuartig? Ich hatte si auf einigen Exemplaren gesehen, aber nicht auf allen, und die die sie hatten ... -

Eine Eilmeldung aus dem Radio des Bullys riss mich aus den Gedanken raus, woraufhin ich den Kopf vom Buch abwandte. 

"... in einem Ausnahmezustand."
„Ausnahmezustand."
„Ausnahmezustand."
„Haustiere, Wildtiere und -"
„Polizei, Militär und andere Sicherheitskräfte leisten Übermenschliches -"
„- sogenannte Tierwesen"
„Das Parlament hat eine Krisensitzung einberufen -"
„spielen verrückt -"
„Die Bevölkerung wird dazu aufgerufen -"
„Die Häuser und Wohnungen nicht zu verlassen -"
„Bleiben Sie zu Hause-"
„Halten Sie sich so wenig wie möglich auf offener Straße auf -"
„Immer mehr Videos von Zeugen tauchen im Internet auf -"
"Das Festival wurde überrannt, es eilen alle Nothilfen zur Stelle"

Ich war schon gegen Mitte aufgesprungen und hatte mein Buch zu Boden gleiten lassen, als ich mit vor Entsetzen aufgerissenen Augen
zum Radio glotzte. 

"Nein ... nein, nein nein ... Thorn .. Thorn ist da!", realisierte ich und hastete los, stolpernd, fallend, immer wieder aufrappelnd - bis zum Rande des Waldes, wo ich schon die Schreie hören konnte, die vom Festival herdrangen. Mit einem Ruck apparierte ich mich noch während ich rannte zum Festival.

Weiter abseits. Jetzt waren die Schreie lauter, die Panik aus der Luft greifbar. 

Ich hatte Angst. Nicht nur um Thorn, das was ich sah erschreckte mich. Mir blieb die Luft weg, mein Atem wurde schwerer .. meine Lungen zogen sich schmerzhaft zusammen.

"Ruhig bleiben, Lorcan, ruhig! Such Thorn!", zischte ich mir selbst zu, während ich die blutigen Körper und die roten Lachen auf dem Boden ignorierte und die Menschen, die sich schmerzerfüllt krümmten und Körperteile verloren hatten.

Mir kamen die Tränen, als ich in der Ecke ein kleines Mädchen hockend weinen sah, dessen Augen ausgestochen waren. Qualvoll wandte ich den Blick ab, ignorierte mein rasendes Herz und lief durch das Chaos, wich aus, bückte mich. Stockte, rannte weiter. Dabei wischte ich mir die Augen mit einem Ärmel trocken, an dem noch Dreck klebte, von den Malen an denen ich gestolpert war und mich mit den Händen auf dem Boden abgefangen hatte.

Und dann sah ich ihn, vielmehr hörte ich den Hund, und dadurch fanden meine Augen ihn, schweißten sich auf Thorn, der inmitten von Erumpents gefangen war.
"Warum ..", murmelte ich nicht begreifend, was all das hier sollte aber stolperte schon los. Ich konnte nicht klar denken, und tat das Einzige was mir auf Anhieb einfiel, um die Aufmerksamkeit des Erumpents, welches im Begriff war auf Thorn loszugehen, auf mich zu lenken. Ich schnappte mir einen dicken Stein und warf es zielsicher gegen dessen Hinterkopf, welcher zornig stehen blieb und das schwarz befleckte Gesicht mir zuwandte.

Ich sah festgefroren zurück, dann mit großen Augen zu Thorn. "THOR-" Ein Keuchen drang über meine Lippen und ließ mich nicht zu Ende reden, weil ich in dem Moment anfing keine Luft zu bekommen- ich hyperventilierte und fasste mir panisch an den Hals.

LorciPorci-Siggi.gif

Reply

Lorcan

20, male

  Knallrümpfiger Kröter

Ravenclaw Abgeschlossen Koboldsteinclub Ausbildung Halbblut Hogwarts Gut Veela Ministerium EiR Everybody's Darling Magizoologe Pro-Offenbarung

Posts: 198

Re: Dichte Stelle im Verbotenen Wald

from Lorcan on 07/02/2017 06:19 PM

Ich blinzelte ich zweimal an, als ich zurückstarrte während er herumdruckste und sichtlich nervös wurde. In meinem Kopf rasteten einige Zahnräder an ihren Plätzen ein, als er beichtete, dass er schwul sei und ich nach dem Grund suchte, warum er darum jetzt so nervös wurde. Irgendwie hatte ich mir unterbewusst schon gedacht, dass mit ihm irgendwas sein musste. Entweder er fühlte sich Kerlen angezogen oder er war nur ein recht offener Küsser, der einem Freund einen Gefallen tun wollte. Betonung auf offener Küsser, weil nicht jeder Kumpel so etwas für einen machen würde - immerhin war ich derjenige gewesen, der ihn darum gebeten hatte. Wenn ich jetzt so darüber nachdachte hätte das auch nach hinten losgehen können. 

Damals wusste ich aber auch nicht, dass ich Veelagene in mir trug. Der Brief von meinem Vater diesbezüglich war erst vor zwei Tagen angekommen, was mir wirklich Sorge bereitet hatte, dass ich bisher alle Menschen um mich herum dazu gezwungen hatte die Sachen zu tun. 

Sichtlich erleichtert hauchte ich die angesammelte Luft aus und fasste mir mit der Hand an die Brust. "Du weißt gar nicht, wie sehr mich das gerade erleichtert, Tim", gab ich zu und spürte wie mir ein Gewicht von den Schultern genommen wurde. "Ich dachte, ich hätte dich da zu etwas Unangenehmen gezwungen .. du weißt schon .. mit meiner Bitte." 
Nervös biss ich mir auf die Unterlippe und zog ihn schließlich in eine feste Umarmung. "Weißt du .. ich hab kürzlich erfahren, dass ich Veelagene geerbt habe. Wahrscheinlich war Thorn davon beeinflusst und jetzt ist es ihm unangenehm. Aber ich hoffe, dass es bei dir nicht der Fall war", sagte ich während ich ihn umarmte. Wieder atmete ich tief durch, bevor wir uns wieder voneinander lösten und ich ihn aufgemuntertet angrinste.

"Na ja, hier auf jeden Fall. lass dir Zeit mit dem Lesen." Damit überreichte ich ihm das Buch.

LorciPorci-Siggi.gif

Reply

Lorcan

20, male

  Knallrümpfiger Kröter

Ravenclaw Abgeschlossen Koboldsteinclub Ausbildung Halbblut Hogwarts Gut Veela Ministerium EiR Everybody's Darling Magizoologe Pro-Offenbarung

Posts: 198

Re: Musikzimmer im Ostturm

from Lorcan on 06/30/2017 03:34 AM

//sollten wir vielleicht auch langsaamm beenden weil Sommerferien und so xD

Für einen Augenblich, für einen ganz kurzen Augenblick hatte ich fast das Gefühl, als würde er mich zurückküssen und nachlassen-

Bis seine Hände sich an meine Schultern legten und mich bestimmt wegdrückten. 

Augenblicklich fiel mein Gesichtsausdruck in sich zusammen, als ich realisierte, was ich da getan hatte und wieder hätte ich einfach losweinen können dafür, dass ich mich ihm so aufgezwungen hatte, obwohl es ihm eigentlich unangenehm sein musste. 

"Nein ... nein, mir tut es Leid", sagte ich sehr leise, weil sich mein Hals zuschnürte und ich nur noch ein zittriges: "Was stimmt mit mir nicht", herausbrachte. 

Schnell runtschte ich ein wenig weg von ihm und fühlte wie sich meine Augen wieder füllten und ich seinen Anblick mied. Aber gleichzeitig fiel mir auch auf, dass ich genau das nicht mehr wollte. Ich machte immer alles kaputt. Ich hielt diese 'Trennung' und Distanz zwischen uns nicht mehr aus.

Impulsiv sprach ich im sitzen fast in seine Arme und umarmte ihn, indem ich mein Gesicht in seiner Brust vergrub. "Ich verspreche, dass ich es nicht mehr machen werde. Nie wieder. Wir ... wir sind ein Doppelpack", wiederholte ich seine Worte hecktisch und fast schon panisch. 

Dann schnürte sich mein Hals wieder zu. "Brüder."

LorciPorci-Siggi.gif

Reply Edited on 06/30/2017 03:35 AM.

Lorcan

20, male

  Knallrümpfiger Kröter

Ravenclaw Abgeschlossen Koboldsteinclub Ausbildung Halbblut Hogwarts Gut Veela Ministerium EiR Everybody's Darling Magizoologe Pro-Offenbarung

Posts: 198

Re: Dichte Stelle im Verbotenen Wald

from Lorcan on 06/30/2017 01:21 AM

// glaube wir sollten so langsam abschließen, ist der letzte Schultag x'D

Ich blinzelte kurz, als er das so sagte, denn irgendwie war ich noch nicht auf diesen Gedanken gekommen. Mein Herz machte kurz einen Satz, weil er rest hatte und das hatte Thorn auch gesagt .. nur war es mir in dem Moment egal gewesen weil mir meine eigenen Gefühle wichtiger gewesen waren.
Er wollte mich nicht an jemand anderes verlieren. Ich begann schief zu grinsen, aber gleichzeitig hätte ich auch heulen können, so sehr vermisste ich ihn. Innerlich fühlte ich mich aufgerissen.

Langsam schüttelte ich den Kopf traurig. "Nein, er wird seine Meinung nicht ändern", meinte ich und lächelte Tim dankbar an. "Aber danke, dass du mir ein wenig die Augen geöffnet hast. Er und ich sind immerhin 'Bros' wie er es so schön nennt. Ich hatte es nur für eine Weile ... vergessen." Ich runzelte darüber die Stirn. Merkwürdig, dass ich sowas überhaupt vergessen konnte ... 

"Super! Dann ist es abgemacht. Ich werd versuchen öfter hier aufzukreuzen, vielleicht kann man ja jetzt schon die Chemie im Teamwork miteinander austesten?", schlug ich vor und stand auf. Ich klopfte mir noch die Hose bevor ich ihn erneut ansah, es war leider wieder Zeit geworden in der Schule aufzukreuzen. "Ich muss leider zurück", sagte ich das Gesicht verziehend. "In Gegensatz zu dir Student hab ich nur Schulverpflichtungen", fügte ich Augenverrollend aber grinsend hinzu. 

LorciPorci-Siggi.gif

Reply

Lorcan

20, male

  Knallrümpfiger Kröter

Ravenclaw Abgeschlossen Koboldsteinclub Ausbildung Halbblut Hogwarts Gut Veela Ministerium EiR Everybody's Darling Magizoologe Pro-Offenbarung

Posts: 198

Re: Dichte Stelle im Verbotenen Wald

from Lorcan on 06/14/2017 08:32 AM

Ich biss mir unsicher auf die Unterlippe und wusste nicht so recht, was ich tun sollte Einfach wieder gutmachen ... das klang einfacher als in der Praxis umsetzbar. Es lag zwar an mir, dass er sich nicht blicken ließ aber es war in erster Linie Thorns Verbauen. Meine Gedanken ratterten und überschlugen sich.

"Er hat mir ins Gesicht gesagt, dass er so nicht tickt und mich nur geküsst hat, weil er nich wollte, dass jemand anderen ihm den besten Freund wegnimmt ..." Selbst das auszusprechen und mir somit wieder in Erinnerung zu rufen schmerzte, sodass ich den Blickkonakt abbrach und traurig zu Boden sah. "Darum wollte ich ihn eine Weile nicht sehen ..", flüsterte ich fast schon. 

Er hat mit deinem Herzen gespielt. Er hat dein Vertrauen missbraucht.

Ich blinzelte die Gedanken weg und schob sie in die hintersten, dunkelsten Ecken meines Kopfes. 

"Ja, würde ich. Ich würde mich auch über deine Notizen freuen ..." Ich brachte für ihn ein Lächeln zustande, aber eigentlich vermisste ich grad Thorn zu sehr.

LorciPorci-Siggi.gif

Reply

Lorcan

20, male

  Knallrümpfiger Kröter

Ravenclaw Abgeschlossen Koboldsteinclub Ausbildung Halbblut Hogwarts Gut Veela Ministerium EiR Everybody's Darling Magizoologe Pro-Offenbarung

Posts: 198

Re: Musikzimmer im Ostturm

from Lorcan on 06/14/2017 08:17 AM

Ich klammerte mich fest an ihn und war unheimlich erleichert, dass er noch da war und mir den Rücken nicht zukehrte wie der Traum-Thorn. Natürlich vergab ich ihm. Natürlich, auch wenn es mich echt verletzt hatte und etwas in mir es ihm heimzahlen wollte. Er war alles für mich. Und es hatte umso mehr geschmerzt, gerade weil ich wegen der Küsse auf Popeye realisiert hatte, dass ich wahrscheinlich mehr für ihn empfand. Viel mehr. 

Aber Thorn tat es nicht. Er war nicht so

Mitten in meinen Gedanken quetschte sich aber noch ein anderer Gedanke in den Vordergrund. 

Ich mochte auch Serena sehr und wollte sie.
Und ... ich hatte Veelagene. Zumindest laut den Worten meines Vaters hatte ich sie von meiner Großmutter geerbt. Was .. was wenn ich die versuchte diesmal einzusetzen? Was wenn ich es auch schon die letzten Male unbewusst angewendet hatte und er mich nur deshalb küsste. Das würde so vieles erklären, warum ein heterosexueller Thorn mich zurückküssen würde. 

Es müssen die Gene gewesen sein.

"Du brauchst dich nicht entschuldigen", flüsterte ich und sah zu ihm auf. "Solange du verprichst da zu sein, wenn ich dich brauche ..."
Meine Hände fuhren ihm ins Haar und vergruben sich in ihnen als ich die Augen schloss uns seine für einen Augenblick einfach wieder genoss. Das war es Wert gewesen halbpanisch durch die Dunkelheit zu rennen auf der Suche nach ihm. Selbst der kurze kleine Asthma Anfall, diesmal hatte ich aber nicht vergessen meinen Spray mitzunehmen.

Etwas schaltete sich in mir um. Das hier wäre die Chance. Er ... würde sich drauf einlassen gerade jetzt oder? Um mich nicht erneut zu verletzen. Er hatte es schon zweimal gemacht ... Serenas Stimmte summte geradezu in meinen Ohren, während ich die Augen öffnete und ihn anstarrte.

Und dann näherte ich mich seinem Gesicht mit halb flatternden Lidern. "Nur ... zum Spaß. Es ist schön", hauchte ich ich ihm leise entgegen, als ich schließlich meine Lippen auf seine legte, woraufhin ich für einen kurzn Augenblick einen reißenden Schmerz im Kopf spürte, der aber von Serenas Gesicht überschattet wurde.

LorciPorci-Siggi.gif

Reply

Lorcan

20, male

  Knallrümpfiger Kröter

Ravenclaw Abgeschlossen Koboldsteinclub Ausbildung Halbblut Hogwarts Gut Veela Ministerium EiR Everybody's Darling Magizoologe Pro-Offenbarung

Posts: 198

Re: Dichte Stelle im Verbotenen Wald

from Lorcan on 06/05/2017 04:12 AM

Ich zuckte mit den Schultern. "Ich finde mich auch nicht aufregend", meinte ich schlichtweg, vielleicht gab es ihm zu denken.

Gequält verzog ich das Gesicht, als er meinte, dass man nicht wusste wie lange die Person da war. "Nein ... nein er würde .. das nie tun. Er würde mich nicht einfach verlassen. Ich bin schuld." Ich seufzte. Immerhin hatte ich ihm gesagt er soll verschwinden. 

Dan nickte ich nervös und sag irgendwohin nur nicht in Tims Augen. Ich gab gerade zum ersten mal vor jemandem zu, dass ich Thorn mehr als nur auf freundschaftliche Weise mochte. "Wie gesagt .. es ist meine Schuld, ich wollte ihn nicht sehen. Und er steht nicht auf .. naja Jungs."

Also auch nicht auf mich. Der Deal schien auch immer auswegloser zu werden.

Er hatte also auch ein eigenes Notizbuch? Das war interessant, also nickte ich. "Da würde ich unbedingt mal gerne reinsehen. Ich könnte die das hier mitgeben. Es ist nur die Sicherheitskopie vom Original - nur für alle Fälle, falls etwas passiert." 

LorciPorci-Siggi.gif

Reply

Lorcan

20, male

  Knallrümpfiger Kröter

Ravenclaw Abgeschlossen Koboldsteinclub Ausbildung Halbblut Hogwarts Gut Veela Ministerium EiR Everybody's Darling Magizoologe Pro-Offenbarung

Posts: 198

Re: Musikzimmer im Ostturm

from Lorcan on 06/05/2017 02:06 AM

Thorn und ich tollten auf einer blumigen Wiese herum, gerade mal 6 Jahre alt und liefen einander lachend unter der Sonne hinterher. Je mehr wir liefen und lachten, desto älter wurden wir.. Die Jahreszeiten und Jahre zischten an uns vorbei, und vor meinen Augen beobachtete ich, wie wir älter wurden und wuchsen, bis Thorn plötzlich aufhörte zu rennen und seine Mundwinkel sich nach unten zogen.
Es war Nacht und sternlos. "Thorn ...?", fragte ich verwirrt und bemerkte, wie sich der Himmel ins schwarze verdüsterte und Wolken und Sturm aufkam und uns die Haare zerzauste.
Irgendwie schien er sich von mir zu entfernen, obwohl er nur dastand und mich nichtssagend anstarrte. Ich begann zu rennen und den Arm nach ihm auszustrecken. "Thorn!"
Doch ich kam ihm nicht näher, stattdessen schüttelte er den Kopf und drehte sich weg. "Wie konntest du, Lorcan. Du bist für mich gestorben." Und er ging. Er ging und entfernte sich und egal wie schnell und panisch ich rannte, ich konnte ihn nicht aufholen. Tränen schossen mir in die Augen und rollten die Wangen herab. Die Schwärze verschluckte mich.
"THORN!"

Ich merkte nicht, wie ich im Schlaf begann zu wimmern und zu schluchzen. Wie mir wirklich die Tränen in die Augen geschossen waren und mein ganzes Gesicht befeuchteten. Ich wusste nicht genau wovon ich aufwachte, aber das erste was ich wahrnahm war mein lautes Schluchzen und eben jenes Wimmern, welches augenblicklich stoppte, als ich merkte, dass ich ganz woanders war. Ich riss die Augen auf, schluchzte abgehackt weiter und versuchte mich zu beruhigen. 

Da erst begegneten meine verweinten Augen Thorns, die geweitet über mich gebeugt schwebten und zu mir runterstarrten. Und alles was ich tun konnte war seinen Namen erneut hervorzuschluchzen. "V-Verlass mich nicht ... bitte", flehte ich und fühlte mich immer noch halb in diesem Albtraum gefangen, als meine Stimme am Ende brach.

LorciPorci-Siggi.gif

Reply Edited on 06/05/2017 02:10 AM.
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  15  |  »  |  Last

« Back to previous page