Sitzecke unter den Fenstern

First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Hannah
Deleted user

Re: Sitzecke unter den Fenstern

from Hannah on 06/14/2017 11:12 PM

Aus dem Augenwinkel sah ich wie sich jemand zu mir setzte und mich kurz anlächelte. Kurz blickte ich hoch und nickte ihr zu bevor ich weiterlas und meine Kaffeetasse an sie Lippen setzte und trank. Erneut schaute ich kurz auf und bemerkte dass sie einen Brief anschaute, als würde er ihr gleich ins Gesicht springen oder sonstiges tun. „Ich glaube nicht das er durch anstarren seinen Inhalt preisgibt.", meinte ich und entgegen meiner nicht ganz so freundlich gewählten Worte, lächelte ich freundlich zu ihr. Ich versuchte einen Blick auf das Siegel zu erhaschen, schaffte es jedoch nicht und somit konnte ich nicht mit Sicherheit sagen ob es ein offizieller Brief war, oder ein Privater.

Reply

Emma
Admin

19, female

  Knallrümpfiger Kröter

Admin Hufflepuff Chor Muggelstämmig Hogwarts Gut EiR Muggelschule/-uni Optimist Schauspieler Magische Akademie der Dramatischen Künste Pro-Offenbarung

Posts: 309

Re: Sitzecke unter den Fenstern

from Emma on 06/14/2017 11:52 PM

Während ich immer noch den Brief anstarrte, als würde er sich, wenn ich das Ganze nur lange genug durchzog, die Regie übernehmen und sich selbst öffnen, hörte ich, wie das Mädchen auf dem Sessel neben mir etwas sagte.
Leicht erschrocken, weil ich ganz vergessen hatte, wo ich war und dass ich ja auch gar nicht alleine war, sah ich auf und blickte meiner Mitschülerin ins Gesicht. Auch wenn ihre Worte wenig freundlich geklungen hatten, so hatten sich ihre Munkel doch zu einem sympathischen Lächeln verzogen. Ich schätzte, dass das Mädchen einfach nur eine etwas ruppige Art hatte, die aber durchaus nicht unfreundlich gemeint sein musste.
"Das glaube ich leider auch", meinte ich etwas zerknirscht und seufzte gequält. Das ist wirklich zum verrückt werden. Ich sollte den Brief einfach schnell aufreißen. Kurz und schmerzlos - so wie bei einem Pflaster.
Aber ich tat es nicht, stattdessen sagte ich, ohne dass mich meine Worte selbst so richtig überzeugen konnten: "Eigentlich ist es ja sogar eine gute Nachricht."
Mir war klar, dass diese Aussage wirklich seltsam klingen musste, so wie ich mich anstellte. Wenn ich pech hatte, hielt mich das Mädchen jetzt für irgendwie leicht gaga...
"Also...", versuchte ich zu erklären, doch ich wusste nicht wie, "ich weiß ja eigentlich was drin steht."
Ich war ja so schon nicht gut darin, mit Leuten zu sprechen, die ich nicht gut kannte und jetzt auch noch meine Gefühle irgendwie in Worte zu fassen? Es war fast so, als würde es mir die Zunge verknoten und ich spürte, wie mir die Röte in die Wangen stieg.

emssig11.png

Reply

Hannah
Deleted user

Re: Sitzecke unter den Fenstern

from Hannah on 06/15/2017 02:08 PM

Ich versuchte zu verstehen was genau sie meinte, versuchte ich wirklich aber ich verstand es nicht. Wenn doch etwas Gutes n dem Brief war, warum öffnete sie ihn nicht einfach. Und selbst wenn nicht, ändern konnte sie es doch vermutlich sowieso nicht wenn es so wäre... Aber nun gut, ich hatte auch die Empathie einer Topfpflanze und selbst die war Empathischer als ich. „Wenn du möchtest kann ich ihn für dich öffnen, wenn es dir das ganze erleichtert", bot ich und legte ein Lesezeichen in mein Buch bevor ich es zuklappte. Ich sah sie abwartend an und wartete auf ihre Reaktion.

Reply

Emma
Admin

19, female

  Knallrümpfiger Kröter

Admin Hufflepuff Chor Muggelstämmig Hogwarts Gut EiR Muggelschule/-uni Optimist Schauspieler Magische Akademie der Dramatischen Künste Pro-Offenbarung

Posts: 309

Re: Sitzecke unter den Fenstern

from Emma on 06/20/2017 06:53 PM

Ich blickte zu dem Mädchen mir gegenüber und dachte über ihren Vorschlag nach. Es war vermutlich die beste Option, wenn ich die Sache aus der Hand gab, bevor ich mich noch verrückter benahm, als so schon.
"Du heißt Hannah, richtig?", fragte ich und lächelte ihr freundlich zu. Ich wollte lieber mal nachfragen, falls mich meine Erinnerung täuschte, die ja auch etwas vage war, weil wir in unterschiedlichen Jahrgängen waren. Da hatte ich einfach nicht alle Namen so einwandfrei drauf.
"Ich bin übrigens Emma. Und es wäre WIRKLICH nett, wenn du mich von meinem irrationalen Leid befreien könntest", sagte ich und reichte ihr schnell den Brief, bevor ich es mir noch einmal anders überlegen konnte.
Es ist doch nur der Brief mit dem Termin. Nichts schlimmes. Nur der Termin...
Während ich im stillen mein Mantra weiter aufsagte, blickte ich gespannt zu dem Mädchen, dass nun deutlich das WADA Siegel auf dem Brief sehen konnte.
Es war schon verrückt, dass ich wirklich die Möglichkeit hatte, die Schule zu wechseln und das sogar noch bevor ich die 7. Klasse abschloss. Auch wenn zugegebenermaßen erst die Aufnahmeprüfung entscheiden würde, ob ich nach der 6. nicht doch auf Hogwarts blieb.
"Danke", sagte ich ehrlich und war froh, dass ich Hannah hier begegnet war.

----------- Emma out

(antworte gerne noch, ich freu mich es dann zu lesen! Dann jetzt aber ab in den Hogwarts Express ;D)

emssig11.png

Reply Edited on 06/30/2017 07:53 PM.

Alex
Deleted user

Re: Sitzecke unter den Fenstern

from Alex on 10/29/2017 03:25 PM

Alesia &' Alex
--->

Nachdem die Einteilung der Erstklässler vorrüber war, konnten wir uns wieder den Bauch vollschlagen. Ich hatte das Essen wirklich vermisst, auch wenn Mum eine super Köchin war. Die Hauselfen hatten Talent und nachdem man das fast das ganze Jahr über so gewohnt war, waren die Ferien wieder eine Umstellung. Schließlich war ich aber satt und zufrieden, Alesia und ich warteten noch kurz bis unsere Verrauensschüler mit den Erstklässlern vorgegangen waren, um ihnen die Räumlichkeiten zu zeigen, dann machten wir uns auch auf den Weg. Es war nach Schulanfang immer etwas voller hier, doch ich fand ein leeres Fleckchen bei den Fenstern, ließ mich dort nieder und klopfte neben mich, damit Al sich zu mir gesellte. "Okay Kleine, nachdem wir die restlichen Ferien nicht so verbringen konnten wie wir wollten, haben wir jetzt einiges nachzuholen", grinste ich sie an. "Aber erstmal... Was hast du denn die ganze Zeit ohne deine andere Hälfte so getrieben?"

Reply

Alesia
Deleted user

Re: Sitzecke unter den Fenstern

from Alesia on 12/02/2017 12:53 PM

[Du weißt sicher wieso ich zeitlich springe , wir hängen sehr hinterher]
Zeitsprung: Ca 2 Monate
Ich war wirklich glücklich seit wir wieder in Hogwarts waren. Alex und ich hatten endlich wieder mehr Zeit und machten alles zusammen Wir waren unzertrennlicher als sonst und langsam wurde selbst mir bewusst, dass ich vielleicht ein wenig zu sehr bei ihm sein wollte. Es war schwer das mit meinem Kopf zu vereinbaren. Niemals würde ich einfach so riskieren, dass Gefühle die aufkamen, weil wir älter wurden und so stark veränderten. Ja, ich wurde älter und das Interesse für Alex wuchs, weil er perfekt war in meinen Augen, aber er fühlte sicherlich noch immer eher diese Gefühle für eine Schwester/Beste Freundin. Ich sagte also nichts und auch wenn meine Gedanken wieder abdrifteten versuchte ich mich auf meine Verwandlungshausaufgabe zu kontrollieren um etwas zu verwandeln. Nur leider endete das eher in einer kleinen Katastophe, denn wirklich richtig konnte ich es nicht lösen.

Reply

Alex
Deleted user

Re: Sitzecke unter den Fenstern

from Alex on 12/02/2017 09:05 PM

Das Quidditchtraining hatte uns heute wieder richtig ausgepowert, aber genau das liebte ich ja so sehr an Sport. Ich kam an meine Grenzen und diese perfekte Teamfähigkeit, die uns ausmachte, brachte uns so manchen Sieg. Alesia war diesmal nicht mitgekommen um zuzusehen, also trödelte ich nach dem Duschen auch etwas länger noch mit den anderen aus dem Team auf dem Weg ins Schloss. Vielleicht war das auch indirekt, weil ich genau wusste, dass ich noch Hausaufgaben machen musste und überhaupt keine Lust darauf hatte. "Sowas kann ja auch nur von dir kommen", meinte ich lachend zu einem meiner Teamkollegen, der mal wieder einen Spruch gerissen hatte als wir die Hufflepuffkerker betraten, ehe ich meine beste Freundin im Augenwinkel erblickte, mich schnell verabschiedete und auf sie zulief. Unachtsam ließ ich meinen Besen auf den Boden fallen, setzte mich neben sie und stupste sie mit dem Ellenbogen grinsend an. "Hey, du siehst so verzweifelt aus. Aber keine Sorge Mylady, ich bin ja jetzt da."

Reply Edited on 12/02/2017 09:06 PM.

Peeves

-, male

  Schlickschlupf

Poltergeist Verified

Posts: 22

Re: Sitzecke unter den Fenstern

from Peeves on 12/17/2017 09:08 PM


-----> PEEVES KOMMT!!!!

 

Weil mir langweilig war, flog ich einmal quer durch das ganze Schloss. Ich hatte eine riesige Wasserladung bei mir, die ich nicht scheuen würde zu benutzen. Bei der Sitzecke unter den Fenstern fand irgendein wasserstoffblondes etwas und einen Jungen.
"Na na", quietschte ich laut und sah die beiden Turteltauben an. "Hier ist ja ganz aufgeheizte Stimmung. Da muss ich doch mal abkühlen!" Und damit begann ich meine Wasserladungen auf die beiden Täubchen zu versprühen.

 

jjj

Und schwupps verschwand ich wieder.
---> Peeves Out

- Du willst auch Gerüchte verschicken? Hier gibt es mehr Infos!. -
GYAHAHAHAHAHAHAHAHAHA

Reply Edited on 12/17/2017 09:08 PM.

Alesia
Deleted user

Re: Sitzecke unter den Fenstern

from Alesia on 12/27/2017 12:46 PM

Ich zuckte überrascht zusammen als Alex plötzlich auftauchte und sich natürlich einen Scherz erlaubte. "Alex...ich bin gerade echt nicht in der Laune rumzualbern. Ich muss das verwandeln, sonst wird meine Note in Verwandlung dieses Jahr eine Katastrophe. Ich darf das echt nicht verbocken, aber ich kann mich einfach nicht konzentrieren." maulte ich leise vor mir her, ehe ich mich einfach an ihn lehnte. Sofort hatte es eine beruhigende Wirkung auf mich, was zumindest die Aufgabe anging, doch war es nicht zu beruhigend für mich?
Ich wollte gerade etwas sagen, als wir plötzlich unterbrochen wurden und im nächsten Moment klitschnass waren. War das gerade Peeves Ernst? Als ob ich nicht genug Sorgen hatte...jetzt war auch noch meine ganze Uniform klitschnass und natürlich war die weiße Bluse dadurch auch so nett und zeigte deutlich meinen rosanen BH. "Dieser verfluchte..." begann ich, doch dann hielt ich inne und sah Alex an, der versuchte seine Haare aus dem Gesicht zu streichen. Ich konnte nicht anders als loszulachen.

Reply

Alex
Deleted user

Re: Sitzecke unter den Fenstern

from Alex on 12/28/2017 01:07 AM

Ich zog eine Augenbraue hoch. Alesia schien echt unter Stress zu stehen, denn sonst sprang sie auf dieses Rumalbern direkt an. Seufzend legte ich einen Arm um ihre Schultern und blickte auf das Ding, was sie als Hausaufgabe aufbekommen hatte. Mir kam dieser Arbeitsaufrag aber auch nicht wirklich bekannt vor. Wunderte mich jedoch nicht, ich passte nicht immer im Unterricht auf und verpennte somit manche Hausaufgaben. Zum Glück hatte ich Al, die das eigentlich immer wusste. "Dann musst du zuerst deinen Kopf freikiegen, Kleine. Anders hat das gar keinen Sinn", meinte ich, als sie sich an mich lehnte und ich wieder ihr gutes Parfum roch. Sie verdrehte mir schon halb den Kopf, ohne, dass sie es wusste... Manchmal überlegte ich, ihr die Wahrheit zu sagen, denn auch meine Kumpels wussten, dass ich sie nicht mehr bloß als meine beste Freundin sah, aber ich wollte genau das nicht zerstören. Lange nachdenken konnte ich jedoch nicht, denn wie aus dem Nichts erschien Peeves und Sekunden später waren wir durch und durch nass. Ich prustete, fuhr mir übers Gesicht und durch die Haare. "Ich hab doch gerade erst geduscht...", murmelte ich, ehe ich Alesia anblickte, kurz musterte und ebenfalls anfing zu lachen.

Reply
First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  »  |  Last

« Back to forum