Korridor

First Page  |  «  |  1  ...  3  |  4  |  5  |  6  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Dima

20, male

  Schlickschlupf

Abgeschlossen Halbblut Durmstrang Neutral Sirene Badboy Sonstiger Angestellter Zophres Anti-Offenbarung

Posts: 84

Re: Korridor

from Dima on 12/27/2016 11:53 PM

Täuschte ich mich gerade oder war Serena tatsächlich zugänglicher? Ich meinte, ja klar, sie verabreichte mir schon wieder eine Abfuhr, aber ehrlich gesagt hatte ich doch auch nicht mit etwas Anderem gerechnet. Zumindest nicht damit, dass sie freudestrahlend zusagen würde. Ich war ja nicht völlig verblödet. Aber... ihre Antwort klang nicht halb so abweisend wie sonst.
Und das machte mich doch einen Moment sprachlos.

Hatte dieses dämliche Buch am Ende recht? Oder hatte ich Serena langsam mürbe bekommen?
Irgendwie lief es mir bei diesem Gedanken kalt den Rücken hinunter.

Sie mürbe machen war sicher nicht mein Plan, ganz und gar nicht. Hoffnungsvoll dachte ich an dieses Büchelchen in meiner Arschtasche und versuchte wieder zu lächeln. Wie hatte es darin gestanden?

Sie sollten der Dame niemals Aggressionen, Trauer oder anderweitige, negative Gefühle ob ihrer Reaktion zeigen. Dies ist äußerst unfein und ungehobelt, da es nur an die niederen Gefühle des Mitleids appelliert. 
Also lächeln, kurz nicken - ganz freundlich und ruhig bleiben - und.... "Nein, natürlich ist mir klar, dass du schon ein.... zwei oder einen ganzen Haufen hast, die gern mit dir zum Ball gehen würden. Aber...", begann ich und hielt inne. Was jetzt? Oh Gott, ich kannte mich einfach überhaupt nicht aus mit dem Scheiß.

Kurz senkte ich den Blick und dachte nach, auch wenn das Buch sagte, ich sollte das nicht tun. Natürlich verstand sie nicht, warum ich sie liebte, ich verstand ja selbst kaum warum es so stark war. Aber es war da... und irgendwann konnte ich ihr beweisen, dass ich würdig war von ihr geliebt, zumindest gemocht, zu werden. Ich lächelte ehrlich bei dem Gedanken und sah sie an. 
"Aber ich dachte, ich schaue mal wieder, ob ich mich irgendwie... an dir weiter entwickel." - zu dir hin. Ganz ehrlich. 

Leicht seufzend nach diesem seltsamen Gespräch zupfte ich mir mal wieder am zu engen Kragen und versuchte locker, fluffig und wenig angeschlagen zu wirken. "Wer ist denn der Glückliche?" 

von_Anne_2.png

Reply

Serena

20, female

  Schlickschlupf

Ravenclaw Jahrgang 7 Chor Vertrauensschüler Halbblut Durmstrang Legilimentik Geheim Sirene Nonverbales Zaubern Elite Privatunterricht Belaqua Pro-Offenbarung

Posts: 160

Re: Korridor

from Serena on 12/31/2016 04:22 PM

Langsam fragte ich mich echt ob der Junge irgendwie krank war oder was sonst mit dem los war. Ernsthaft nicht normal wie der sich verhielt. Ich hätte mit irgendeiner eingeschnappten Antwort gerechnet, aber er lächelte. Das war... definitiv nicht normal, alles andere als normal.
Natürlich war es ihm bewusst, dass mehrere mit mir zum Ball wollten. Ich nickte einfach nur knapp und wartete darauf, dass er weiter redete, bevor ich ihm die nächste Abfuhr verpassen würde.
"An mir weiter entwickeln?", fragte ich und hob beide Augenbrauen hoch und schüttelte kurz den Kopf. Was sollte den bitte das heißen? War ich jetzt ein Versuchsexperiment oder was? Tzz. Ich sah ihn abweisend an und ging einen Schritt von ihm weg. Also wirklich, was dachte der sich bitte?

"Lorcan Scamander" antwortete ich knapp und weigerte mich nach der Aussage von grade einen vollständigen Satz zu sagen, wenn  er dachte er würde bei mir irgendwas experimentieren können hatte er sich wirklich verschätzt. 


Reply

Dima

20, male

  Schlickschlupf

Abgeschlossen Halbblut Durmstrang Neutral Sirene Badboy Sonstiger Angestellter Zophres Anti-Offenbarung

Posts: 84

Re: Korridor

from Dima on 01/01/2017 05:13 PM

Oi, Maria und Josef, das hatte sie jetzt völlig in den falschen Hals gekriegt. Ich hatte keine Ahnung in welchen, aber es war zumindest der Beweis, dass ich nicht versuchen sollte mich geschliffen auszudrücken. Klappte nicht, ging nach hinten los. Die Frage war nur, wie ich das jetzt rettete ohne komplett in die Tonne zu hauen, was ich hier gerade versuchte aus mir zu schustern?
Ohne es zu wollen hob ich den Arm und strich mir über den Hinterkopf, wie immer wenn ich versuchte die richtigen Worte zu finden. Das Buch hätte wahrscheinlich gemosert, dass ich das nicht tun sollte.
"Ja.", gab ich schließlich zu und nickte. "Ich mein... du spornst mich eben an, ganz einfach. Mich selbst zu verbessern, wenn man denn das hier so nennen kann." - Das war mir jetzt wieder so aus der Kauleiste gefallen während ich zu "das hier" an meiner doch ziemlich bescheuerten Aufmachung extrem ungläubig hinab sah. Sollte sie ihre Kritik äußern, umso besser. Das würde mich vielleicht für das nächste Mal einen Schritt weiter bringen.

Lorcan Scamander.
Für eine Sekunde fiel mir absolut alles und was nicht noch aus der Fresse.... ich hatte ja jetzt mit viel gerechnet, aber nicht... "Mit diesem Milchbubi?!", fragte ich überrascht und bereute es sofort, weswegen ich in der nächsten Sekunde schon entschuldigend beide Hände hob und die Frage damit zurück zog. Dann räusperte ich mich kurz und fuhr ruhiger fort: "Bisher hatte ich irgendwie eher das Feeling als wär er ein Spielchen für dich."
Irritiert war ich immerhin doch bis unter beide Lauschlappen.

Scamander.... sie ging mit einem aufrechtgehenden Briekäse zum Ball. Langsam aber sicher musste ich wohl meine komplette Planung über den Haufen werfen.
 

von_Anne_2.png

Reply

Serena

20, female

  Schlickschlupf

Ravenclaw Jahrgang 7 Chor Vertrauensschüler Halbblut Durmstrang Legilimentik Geheim Sirene Nonverbales Zaubern Elite Privatunterricht Belaqua Pro-Offenbarung

Posts: 160

Re: Korridor

from Serena on 01/05/2017 12:42 AM

Das hier.... Ich folgte seinem Blick über seine Kleidung. Den Punkt, dass er es wenigstens besser als sonst versucht hatte ließ ich ihm einmal. "Vielleicht solltest du dann an Leuten probieren die auch ernsthaft in betracht kommen dir eine positiv Rückmeldung zu geben. Wenn du dir vielleicht einmal etwas schaffbares suchst. Vielleicht schaffst du es dann ja auch mal", sagte ich und schüttelte etwas den Kopf. "Außerdem, lass die Finger von rosa, wirklich." 

Würde ich ihm jetzt zustimmen.. wäre das ziemlich kontraproduktiv, also ließ ich es sein und hob einfach nur die Augenbraue ein Stück weiter nach oben. Auch wenn ich Lorcan's, und Lysanders, Fanclub, was auch immer, auch nur durch ihre Gene erklären konnte, musste man doch sagen, dass sie zumindest etwas hatten. Lysander wusste es jedoch besser einzusetzten.
"Meine Spielchen gehen dich nichts an", sagte ich und ging wieder ein paar Schritte auf ihn zu. "Und meine Gründe warum ich mit ihm zum Ball gehe genauso wenig." Ich setzte ein unschuldiges Lächeln auf. "Aber ist es nicht tragisch, dass ein Milchbubi... etwas mit mir macht von dem du nur träumst?" Was genau dieses etwas war überließ ich einfach seiner Fantasie.


Reply

Dima

20, male

  Schlickschlupf

Abgeschlossen Halbblut Durmstrang Neutral Sirene Badboy Sonstiger Angestellter Zophres Anti-Offenbarung

Posts: 84

Re: Korridor

from Dima on 01/05/2017 08:40 PM

Das wäre ihr lieb, das war mir klar, dass ich das an Anderen probierte. Aber im Grunde musste auch sie zugeben, dass das hier irgendwie eines der harmonischsten Gespräche war, die wir bisher geführt hatten. Mit kleinen Spitzen, klar, aber... irgendwie hatte das Büchelchen zumindest einen Hauch von Recht gehabt. Also würde ich weiter damit arbeiten. Nur dran bleiben, Ivancyk, in die Hände gespuckt und dran bleiben, dann zahlt es sich eines Tages aus.
"Dann wäre es ja keine Herausforderung mehr, oder nicht?", gab ich deswegen von mir.

Freunde von mir machten sich immer darüber lustig, dass ich Serena nur lieben würde, weil sie unerreichbar war... wahrscheinlich. Zum Teil. Es gab viele Gründe. Einer war die Art wie sie aussah. Ich selbst war der Inbegriff von Alltäglich; schwarzes Haar, dunkle Zigeuneraugen und eine kantige Fresse; von den Tattoos abgesehen sah ich aus wie 90% der Typen vom Schwarzen Meer nunmal aussah. Aber Serena... war in jeder klitzekleinen Hinsicht so besonders. Einzigartig. Anders. Aufregend. Wunderschön... 
Und deswegen ärgerte es mich, dass sie dieses linksgedrehte Joghurtdressing mit zum Ball nehmen wollte. 

"Nach den Gründen hab ich nie gefragt, принцесса.", erwiderte ich mit einem kurzen, spitzbübischen Grinsen und kam ihr einen Schritt entgegen als auch sie näher kam. "Und wenn er darf, was du sagst, dann heißt das ja nur, dass du uns Fußvolk näher kommst. Wir scheinen dir ja langsam zu gefallen?" - Das Buch hätte mich jetzt wahrscheinlich vertrimmt, stundenlang.
Und zu meiner Überraschung spürte ich tatsächlich einen Luftzug an meinen Haaren als ich gerade frech nach einer von Serenas Haarsträhnen picken wollte um damit zu spielen. 
Irritiert und ein wenig abgefuckt sah ich über uns.. und blinzelte.

Mistletoe_Kopie.png

Fröhlich wartend zottelte der klreine Mistelzweig über unserem Kopf und schüttelte sich etwas. Er musste sich nach der ganzen Weihnachtsaktion hier in den Gängen verlaufen haben und tat einfach weiterhin, wofür er hier war. Und jetzt hing er da und wartete. 
Ein wenig unsicher sah ich zu Serena. Galt diese komische Magie noch...?

Natürlich wollte ich sie küssen. Auf jeden Fall.

Aber nicht so. Nicht... nicht gezwungen. 

Unschlüssig sah ich sie einfach nur an und biss die Zähne zusammen.

von_Anne_2.png

Reply Edited on 01/05/2017 08:41 PM.

Serena

20, female

  Schlickschlupf

Ravenclaw Jahrgang 7 Chor Vertrauensschüler Halbblut Durmstrang Legilimentik Geheim Sirene Nonverbales Zaubern Elite Privatunterricht Belaqua Pro-Offenbarung

Posts: 160

Re: Korridor

from Serena on 01/21/2017 12:37 AM

Ich unterdrückte es mit den Augen zu rollen und warf ihm einen gleichgültigen Blick zu. Wenn er meinte diese Herausforderung zu meistern, dann sollte er halt weiter glauben. Mir war es sowieso egal, schließlich wusste ich ja, dass daraus nie etwas werden würde. Wie bei sovielen anderen Jungs. Er war ungepflegt und hatte keine Manieren, er war tot nervig und selbst wenn er mir hinterhergaffte war es nicht interessant. So einfach war das.

 Bei seinem Namen für mich rollte ich jetzt aber wirklich mit den Augen. War es jetzt wirklich so weit, dass er mir wirklich schlechte Spitznamen gab? Wäre es wenigstens etwas interessantes, aber nein. Ich weigerte mich auch nach hinten zu gehen, als er auf mich zukam und kniff meine Augen nur etwas zusammen, als ich ihn ansah. "Wer sagt, dass du überhaupt noch zum Fußvolk gehörst, таракан?" Hm... Er fing wieder mit seiner nervigen Art an, es war klar, dass die nicht zu lange auf sich warten ließ.

Mein Blick folgte seinem nach oben und ich seufte entnervt auf. Wirklich? Bei dem? Ich fing wirklich an diese Tradition zu hassen, wer brauchte das überhaupt, wenn es nur bei Personen die man nicht abkonnte passierte?
"Das ist deine einzige Chance. Und da ich keine Lust habe hier den ganzen Tag mit dir zu stehen und defintiv besseres zu tun hab...", sagte ich und sah ihn abwartend an, bevor ich wieder mit den Augen rollte und ihn einfach küsste, bevor ich hier bis zum Grauwerden unter diesem Zweig stehen musste.


Reply

Peeves

-, male

  Schlickschlupf

Poltergeist Verified

Posts: 22

Re: Korridor

from Peeves on 01/21/2017 12:51 AM

Schon wieder diese hormogeplagten Teenager überall. Langsam gingen sie mir auf die Nerven. Ich füllte mir also einfach Wasserbomben in der nächsten Toilette und während sich die beiden Turteltauben unten küssten, warf ich einfach die ganzen Wasserbomben mit eiskaltem Wasser auf beide, sodass sie aussahen, wie begossene Pudel. Das Make Up des Mädchen verlief dabei sichtlich"Hahahahahahah", gackerte ich. "Oh was seh ich da, ein begossnes Ehepaar", gackerte ich und meine Stimme hallte durch den Korridor. Ich hatte sichtlich Spaß. Ich flog direkt neben das Mädchen. "Man so hübsch bist du nicht Serena", meinte ich und verzog das Gesicht. Hübsch war wirklich was anderes. "Du bist fett und deine Schminke ist verlaufen."  

- Du willst auch Gerüchte verschicken? Hier gibt es mehr Infos!. -
GYAHAHAHAHAHAHAHAHAHA

Reply

Dima

20, male

  Schlickschlupf

Abgeschlossen Halbblut Durmstrang Neutral Sirene Badboy Sonstiger Angestellter Zophres Anti-Offenbarung

Posts: 84

Re: Korridor

from Dima on 01/21/2017 09:05 PM

Mann.... doch nicht so... war der Gedanke jetzt kitschig? Wurst. Serena küssen zu dürfen gehörte zu meinen Traumvorstellungen, aber ich wollte sie küssen, wenn sie das auch wollte. Man durfte mich Proll nennen, Versager, Abschaum, Moldavanki, mir egal, selbst Kakerlake ging in Ordnung, das überhörte ich einfach und gut. Ja, ich tat manchmal halblegale Sachen und niemand konnte so gut Seriennummern aus den Motoren geklauter Autos feilen wie ich aber... ich würde nie ein Mädchen zu sowas zwingen. 
Und gerade wollte ich mir irgendetwas einfallen lassen um aus dieser Kiste heraus zu kommen, da hörte ich Serena reden und plötzlich... küsste sie mich. Nicht sonderlich liebevoll... nichtmal halbherzig... aber sie küsste mich doch. Ganz schnell, ganz trocken, damit es vorbei war.

Eine dunkle Gewitterwolke flog mir in den Schädel und ließ mich die Zähne zusammen beißen. Klasse! Einsame Spitze! Was eine verdammte Scheiße?! Was für ein verfluchter Nachmittag?! Leckt mich doch alle!
Am liebsten hätte ich irgendetwas zerschmissen, aber ich hielt mich zurück. Nicht in ihrer Anwesenheit. Stattdessen versuchte ich die richtigen Worte für eine Antwort zu finden, während der Mistelzweig von dannen schwebte.... und plötzlich etwas gegen meinen Rücken flog. Schlagartig spürte ich Nässe und das Verlangen meines Körpers die Form zu wechseln, doch ich unterdrückte es wie ich das immer tat. Und sah die nächste Wasserbombe auf Serena zufliegen. Ich versuchte noch sie weg zu ziehen, aber es war zu spät.
Durch das Gewimmel fliegender Wasserbomben und während ich versuchte Serena hinter meinem breiten Kreuz in Sicherheit zu halten (was nicht immer klappte - Juche, unkoordinierte Haltung) erkannte ich den Verursacher der Schweinerei.

Hätte mein Blut nicht eh gekocht, spätestens jetzt war mir scheißegal, ob ich mich gut benahm oder nicht. Dieser Wichser konnte sich auf eine Abreibung gefasst machen, die seinen Tod überstieg. Ich ließ Serenas Schulter los und ging einen entschiedenen Schritt vor.
"Hey, du autistisches Bettlaken, hast du keine Würmer zum Knutschen oder...."

Du bist fett und deine Schminke ist verlaufen.

Vor Wut knackte mein Kiefer. Meine schwarzen Augen wurden zu starrenden, bohrenden Punkten als ich den Zauberstab zog und ihn dem Geist unter die Nase hielt.
Serena durfte mich beleidigen, sie durfte mich abblitzen lassen, man durfte mich zwingen wie ein Stockfisch zu reden und vielleicht - vielleicht - durfte man mir meinen ersten Kuss mit meiner großen Liebe verhageln, aber..... fett!

"Entschuldige dich bei der Lady, du Bastard eines russischen Straßenköters, oder ich schwöre dir, ich blase dich bis ins tiefste Sibirien, friere dich ein und verfüttere dich als Eisklümpchen in den Drinks wirklich fetter Leute. So oft bis du verstanden hast wie man mit einer Frau umgeht, KAPIERT?!", knurrte ich ihn an.... und jedes verfickte Wort war ernst gemeint. Todernst. Oder in seinem Fall: Nachtodernst.

von_Anne_2.png

Reply Edited on 01/21/2017 09:05 PM.

Storyteller
Admin

94, male

  Wichtel

Verified

Posts: 523

Re: Korridor

from Storyteller on 01/22/2017 01:19 AM

Diese Schule brauchte dringend mal wieder etwas Pepp.
Alle kümmerten sich nur noch um dieses Tunier und das passte Peeves - dem bestaussehendsten Poltergeist in Hogwarts - gar nicht. Er wollte, dass sie sich nicht ständig nur noch mit diesem doofen Tunier beschäftigten. Außerdem war es ihm ein Dorn im Auge, dass diese hormongebeutelten Teenager immer mehr zusammen hielten. Wenn sie sich wenigstens bekriegen würden... Ach, was waren das noch für Zeiten, als alle den "Potter Stinkt"-Button trugen damit ein gewisser Harry Potter verachtet wurde!
Es hatte lange Vorbereitung gebraucht, denn mal ehrlich: So viel Schnodder fand man nicht von heute auf morgen.

 

Mit einem fiesen Grinsen verteilte er ihn überall in der Schule, wobei er ein Gebräu dazu benutzte, durch den man den Schnodder nicht sofort wegzaubern konnte. Immer wieder krachte der Schnodder mit lauten Explosionen gegen Böden, Wände und Decken.
Doch das war ihm nicht genug. Er wollte, dass die Schüler auch diesen wunderbaren Schnodder spürten.
Er hatte sich doch wirklich alle Mühe gegeben!

Gerade visierte er wieder ein paar Schüler an.
"Achtung, du hast da was!", schrie er laut gackernd und bewarf sie mit dem Schnodder, welcher natürlich nicht sein Ziel verfehlte. Sie sahen aus wie begossene Pudel und er kugelt sich in der Luft vor Lachen.
"Grün steht euch wirklich gut!", schrillte seine Stimme bevor er weiter flog um seine nächsten Opfer zu suchen.

yin-yang-hand-drawn-vector-eps-38794135_2.png

L I V E   I N

harmony.

Reply

Serena

20, female

  Schlickschlupf

Ravenclaw Jahrgang 7 Chor Vertrauensschüler Halbblut Durmstrang Legilimentik Geheim Sirene Nonverbales Zaubern Elite Privatunterricht Belaqua Pro-Offenbarung

Posts: 160

Re: Korridor

from Serena on 02/07/2017 10:31 AM

Das kalte Wasser war unangenehm und ich atmete geschockt aus, als ich mich gegen die Verwandlung wehrte und dem Geist hinterher sah. Ich konnte ihn nicht leiden und zog als Reaktion meinen Zauberstab den ich auf ihn richtete. Was dachte der sich?! Sein Gerede ignorierte ich, ich wusste mittlerweile was er von sich gab, ob zu mir, meinen Freunden oder Anderen. Was sollte man auch mit einem endlosen Totsein anfangen, außer an allem rumzumeckern. Aber könnte er nicht wenigstens ein normaler Geist sein und nicht ein fliegendes Wurfgeschoss.
Überrascht sah Dima n, als er... moment war das grad so eine Art verteidigen?  Zuerst hatte ich mich hinter sich gezogen und jetzt maulte er Peeves an. 
Bevor ich Peeves auch noch was sagen konnte war er weg.
"Ehm", murmelte ich und richtete dann den Zauberstab zuerst auf mich und dann auf ihn, um uns zu trocken. "Naja, jetzt ist das Teil we-"
Ich konnte nicht zuende sprechen, da war dieser Nervtötet wieder da und wir vollem grünen Zeug. "Aaargh", entfuhr es mir und ich schleuderte ihm irgendeinen Fluch hinterher, bevor ich versuchte mich zu beruhigen und das Zeug ansah. "Dieser Kerl ist so ekelhaft." Ich hob meinen Arm und sah das Zeug an. "Sowas von ekelhaft."


Reply
First Page  |  «  |  1  ...  3  |  4  |  5  |  6  |  »  |  Last

« Back to forum