The Rose Garden

First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4 [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Oldest posts first ]


Fynn

28, male

  Schlickschlupf

Abgeschlossen Muggel Gut Muggelschule/-uni Chaot Musiker Pro-Magie

Posts: 155

Re: The Rose Garden

from Fynn on 07/22/2017 01:02 PM

Ich pflückte mir einen Mund voll Zuckerwatte von der riesigen, bauschigen Süßigkeit, die Emma am Stöckchen in der Hand hatte. Der Verkäufer hatte vermutlich gedacht, ich würde hier meine hübsche Freundin ausführen und uns extra viel gegeben. Damit lag er zwar nicht richtig, aber Ems war meine beste Freundin und die allerbeste Schwester, die man sich nur wünschen konnte.
Es war schon sehr sehr lange überfällig gewesen, dass wir uns wieder mal sehen. Vor allem nach dem ganzen Schwachsinn, den ich verzapft hatte - dazu gehörten auch die dummen Briefe an sie. Wir hatten uns zwar irgendwie darauf geeinigt, dass wir nicht mehr böse aufeinander waren, aber ich hatte ihr immer noch nicht erklärt, was überhaupt los war. Einfach gar nichts.
Das war nicht, wie es sonst immer zwischen und gewesen war, von Anfang an. Obwohl sie um einiges jünger war als ich. Für uns war das nie von Bedeutung gewesen, wir kannten es ja nicht anders.
Ich hatte gehofft, bis wir uns trefen würden, könnte ich ihr einfach wie früher in die Arme fallen und ihr strahlend erzählen, dass wieder alles in Ordnung war, dass ich ein furchtbarer, chaotischer Dummkopf sei und dass ich sie ab jetzt ganz oft in London besuche.
Aber das konnte ich nicht. Noch nicht ... das würde sich aber hoffentlich dann doch bald ändern.
Mit ihr reden wollte ich trotzdem. Einfach, weil ich jetzt beschlossen hatte, was zu ändern und es auch nicht schlimmer werden konnte, meiner Schwester von allem zu erzählen. Nur wusste ich nicht, wie und wo ich damit beginnen sollte ...
Mein Handy vibrierte in der Hosentasche und ich zog es etwas zu schnell heraus. Es war nur Isaac, dem wieder langweilig war; das war die zehnte Nachricht mit sinnlos aneinader gereihten Emojis. Er liebte die Teile. Ich grinste kurz, aber steckte es dann unbewusst seufzend wieder weg. Es war Abend, Dinner time, natürlich würde Alastair nicht genau jetzt schreiben.
Wäre mein Treffen mit Ems nicht so kurzfristig geplant gewesen, hätte er vielleicht sogar mitkommen können. Ja, das war auch einer der Punkte, über die ich mit Emma heute reden wollte. Vor allem hier wusste ich nicht, wie ich anfangen sollte.
Aber Ala hatte Gideon schon letzte Woche versprochen, dass er kochen würde und auf Spud und Soph aufpassen, wenn seine Freundin zu Besuch kam. Ich hatte die Frau noch nie getroffen, obwohl sie einmal da gewesen war, als ich irgendwann am frühen Nachmittag wieder nach Hause bin. Alastair hatte mir versichern müssen, dass er nicht sagte, dass ich bei ihm gewesen war. Es war mir schon unangenehm genug, dass ich ein paar mal von Gideon gebeten worden war, doch zum Frühstück zu bleiben, ich wollte auf keinen Fall die fremde Frau vor den Kopf stoßen.
Ich seufzte noch einmal und schaute mich in dem Garten um, in den wir mit unserer ziellosen Schlenderei hinein geraten waren.
Du meine Güte, dachte ich, gut, dass Alastair nicht da ist, das wäre fast zu kitschig ...

Don't be afraid to dream a little bigger, darling.
 - there's nothing holding me back

 

Reply Edited on 07/22/2017 01:07 PM.

Fynn

28, male

  Schlickschlupf

Abgeschlossen Muggel Gut Muggelschule/-uni Chaot Musiker Pro-Magie

Posts: 155

The Rose Garden

from Fynn on 07/22/2017 12:39 PM









klick


Don't be afraid to dream a little bigger, darling.
 - there's nothing holding me back

 

Reply
First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4

« Back to forum