Flaschendrehen

First Page  |  «  |  1  ...  4  |  5  |  6  |  7  |  8  ...  9  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Serena

22, female

  Schlickschlupf

Ravenclaw Jahrgang 7 Chor Vertrauensschüler Halbblut Durmstrang Legilimentik Geheim Sirene Nonverbales Zaubern Elite Privatunterricht Belaqua Pro-Offenbarung

Posts: 160

Re: Crack-Sideplay-in-der-Realität-weil-keine-Ahnung

from Serena on 05/13/2016 01:34 AM

Ich war mir nicht sicher, welcher der drei Küsse mich am meisten überraschte. Der Erste der eindeutig etwas zu heftig war, mit einem interessanten Alkoholgeschmack musste ich dazu feststellen. Der Zweite, der einen ziemlich ähnlichen Alkoholgeschmackt hatte, aber kürzer war und definitiv von einer kleinere Person kam. Oder der Dritte, der ja mal sowas von kurz war, dass ich nicht einmal feststellen konnte welchen Alkohol die Person trank so schnell war das zu Ende.
Mir fiel jetzt erst auf wie kontraproduktiv es war, dass ich die Personen hier so wenig kannte. 
Aber die einzigen beiden Personen die in der letzten Zeit aus der gleichen Flasche getrunken haben waren klar, nur die letzte Person war kritisch. "Greyson, Lexi. Und... Edward?" Die letzte Person war eher eine Frage, bevor sie den Schal absetzte. Vor ihr auf dem Boden lagen die drei Zettel der Personen und mit einem Grinsen stellte sie fest, dass sie erstaunlich gut gewesen war, nur einer falsch. Und Tim war dann wohl der Letzte gewesen, interessant, damit konnte man noch etwas anstellen.
Sie ging zuerst zu Bonnie und legte ihr den Schal wieder um, wobei sie kurz ihren Kopf neben ihrem hielt. "Übrigens bezweifle ich, dass Pflanzen Alkohol mögen сладость", flüsterte und gab ihr einen kurzen Kuss auf die Wangen. "Danke für den Schal." Mit einem breiten Grinsen ging sie zurück zu ihrem Platz und drehte die Flasche.
Die dann bei Candy liegen blieb. Ihr fröhliches Grinsen wanderte etwas in den bösen Bereich, bevor sie sie unschuldig ansah.  "Jemand mit so einem süßen Namen wie du sollte auch etwas süßes bekommen. Sprich, nimm dir schonmal die Schlagsahne. Du suchst dir hier jemanden aus, außer mir, und dieser Person musst du dann Sahne ablecken, von den inneren Oberschenkeln. Oder, du suchst dir eine Person die das bei dir macht." War ich fies? Vielleicht etwas... 


(Bevor es wieder Gemecker gibt:  сладость - Süße)


Reply

Candice
Deleted user

Re: Crack-Sideplay-in-der-Realität-weil-keine-Ahnung

from Candice on 05/16/2016 10:38 PM

Meine Augenbrauen wanderten immer weiter nach oben, während Serena ihre Aufgabe nannte. War das ihr scheiß ernst? Was hatten die Leute hier auf einmal alle? Warum dürfte ich erst mein Höschen fliegen lassen und jetzt DAS? Das wurde mir langsam zu bunt und hätte ich nicht ein wenig Feuerwhiskey zu viel getrunken, wäre ich jetzt würdevoll aufgestanden und gegangen.
"Ich such mir die Person ganz sicher nicht aus.", schnaubte ich und nahm die Flasche, um sie zu drehen und den Zufall entscheiden zu lassen. Sie stoppte bei Jace. Na toll. Fast war ich versucht die Flasche noch einmal neu zu drehen, doch dann überlegte ich, wen ich schon lieber übers Bein lecken wollte. Die Antwort war eigentlich ziemlich simpel. Niemandem. Ich wollte niemandem übers Bein lecken, aber noch weniger wollte ich, dass jemand unter meinen Rock kommen könnte, also musste ich da wohl oder übel durch. Also eben Jace. Ich schnappte mir die Schlagsahne und setzte mich dann vor ihm hin. "Ehhm..", machte ich ein wenig verunsichert und mied Jace' Blick so gut es ging. Ich war mir sicher, dass ich grade komplett rot angelaufen war, aber vielleicht war ich das auch schon vorher vom Alkohol gewesen. Dann machte ich mich daran zu schaffen Jace' Hose auszuziehen, denn sonst war es ziemlich unmöglich über sein Bein - uäääh, allein der Gedanke löste in mir einen Brechreiz aus... "Hättest du dir nicht wenigstens die Beine raiseren können?", fragte ich und rümpfte kurz die Nase. Schlagsahne mit Beinhaaren. Jetzt würde ich wirklich gleich kotzen. Mit zittrigen Fingern nahm ich die Schlagsahne und sprühte sie ihn auf den inneren Oberschenkel, so wie Serena es verordert hatte. Jace hatte vorhin Greyson Schlagsahne abgeleckt. So viel schlimmer konnte es doch nicht werden, oder? Kurz seufzte ich noch und dann versuchte ich mir vorzustellen über eine Schokoladentorte zu lecken und nicht über ein beharrtes Bein, während ich eigentlich letztes machte und Jace' Oberschenkel mit meiner Zunge von Schlagsahne befreite.
Als ich es endlich hinter mich gebracht hatte, bewegte ich mich so schnell wie möglich auf meinen Platz zurück und versuchte nicht daran zu denken, ob Jace sich in den letzten zwei Tagen gewaschen hatte und falls doch, wie intensiv er seine inneren Oberschenkel überhaupt säuberte.
Schnell drehte ich die Flasche, bis sie bei Greyson stehen blieb. "Zieh irgendwem - außer mir - drei Kleidungsstücke aus oder zieh deine Unterhose aus.", sagte ich schließlich rasch und nahm mir dann eine herumstehende Flasche Whiskey, um irgendwie den seltsamen Geschmack auf meiner Zunge zu verbrennen, den ich mir allerdings vermutlich auch nur einbildete.

Reply

Jace

22, male

  Knallrümpfiger Kröter

Ravenclaw Abgeschlossen Duellierclub Halbblut Hogwarts Glanmore Universität in Hogwarts Okklumentik Geheim Nonverbales Zaubern Badboy Das Dritte Auge Privatunterricht Anti-Offenbarung

Posts: 219

Re: Crack-Sideplay-in-der-Realität-weil-keine-Ahnung

from Jace on 05/17/2016 03:14 PM

Irgendwie hatte ich heute verdammt Pech. Ernsthaft. Wirklich. Ich konnte es nicht anders beschreiben.
Da es doch etwas umständlich war, half ich schnell die Hose auszuziehen, weil das nicht wirklich mit zu ihrer Aufgabe gehörte und ich mir denken konnte, dass sie auf beides nicht wirklich Lust hatte. "Sorry, dass ich nicht erwartet hatte, dass mir jemand übers Bein leckt", murrte ich und sah die Flasche an, während sie da .. naja machte was sie machte. Ich konnte nicht von mir behaupten, dass das jemals schon mal jemand bei mir gemacht hatte und ich hatte definitiv nicht vor es zu wiederholen, es war nämlich äußerst merkwürdig.
Naja das Positive war, dass ich deswegen wenigstens nichtmehr den einen Schuh anhatte, was wirklich unbequem nach einer Weile geworden ist... 
Ich setzte mich zurück und nahm einen Schluck von dem komischen Zeug und hoffte einfach, dass ich in nächster Zeit nicht schon wieder dran kam.

signivisionvonjuelie.png

Reply

Greyson
Deleted user

Re: Crack-Sideplay-in-der-Realität-weil-keine-Ahnung

from Greyson on 05/17/2016 06:23 PM

Was hatten eigentlich alle mit dieser beschissenen Schlagsahne? Das war ja wirklich abartig! Wenigstens nicht bei mir. Es war schon genug gewesen, das Zeug von der Brust abgeleckt zu bekommen, aber vom Oberschenkel? Nein danke.
Und natürlich landete die Flasche bei mir. Wie sollte es anders sein?
Schnell überdachte ich die Möglichkeiten. Jemanden drei Teile auszuziehen? Verkraftbar. Meine Unterhose ausziehen? Dann hätte ich gar nichts mehr an außer meinen Socken. "Schätzchen, auch wenn's dir vermutlich gefallen würde... Ich werde Aufgabe eins nehmen", sagte ich zu der, die die Aufgabe gestellt hatte und stand auf.
"Ich zähle aus, weil... Sohalt." Ich murmelte einen Auszählspruch vor mich hin, der vielleicht nicht ganz richtig war und eventuell bestand die Möglichkeit, dass ich jemanden doppelt gezählt und ein paar ausgelassen hatte, aber der Spruch endete bei Lexi.
"Sorry Lexi... Faire Zufallsauswahl...", grinste ich nicht mehr ganz deutlich und überlegte. Den BH würde ich ihr nicht ausziehen, das würde ich nämlich nicht aushalten den ganzen Abend lang, also etwas anderes.
Zwei Schuhe und die Jeans. Das war gut. Dann wären wir sozusagen fast gleichauf. "Okay Hose und die beiden Schuhe", wies ich sie an und bedeutete ihr, aufzustehen.
Dann öffnete ich grinsend ihre Schnürsenkel und zog ihr die Schuhe aus, bevor ich mich der Hose zuwandte. Also öffnete ich den Hosenknopf, den Reißverschluss, mied aber ihren Blick, als ich ihr die Hose herunterzog. Irgendwie... Es war seltsam.
Als ich fertig war, setzte ich mich wieder und drehte die Flasche. Sie blieb bei Serena stehen.
"Du trinkst Alkohol aus dem Bauchnabel von jemanden deiner Wahl", stellte ich grinsend die Aufgabe. Und ich versuchte, nicht daran zu denken, dass Lexi neben mir nur mehr Unterwäsche und Socken anhatte.

Reply Edited on 06/12/2016 07:06 PM.

Thorn

22, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Gut LoH Arbeitslos Rebell Musiker Pro-Offenbarung

Posts: 176

Re: Crack-Sideplay-in-der-Realität-weil-keine-Ahnung

from Thorn on 05/17/2016 07:57 PM

Mit geschulterter Gitarre und auf der Suche nach einem entspannten Platz zum heimlichen Rauchen, die Kippe schon hinterm Ohr festgeklemmt, öffnete ich die Tür, sah auf und.... runzelte grandios langsam die Stirn. What the fuck war denn hier los? Der Geruch von Alk, na gut, damit konnte ich leben, aber ein Haufen teils entblätterter Schüler..? In welchen Pornodreh war ich da gerade rein geraten?
Es drehte sich eine Flasche.... man peilte sich betrunken an... ah, ich verstand. Und begann breit zu grinsen. Lässig lehnte ich mich in den Türrahmen, steckte mir die Kippe an und pfiff einmal in die Runde. "Wenn ihr den ganzen Alk schon weggesoffen habt bekomm ich einen Anfall epischen Ausmaßes!", rief ich in die Runde und hielt Ausschau.
Du trinkst Alkohol aus dem Bauchnabel von jemanden deiner Wahl... "Mein Bauchnabel ist auch gerade frei! So zwecks Bezahlung.", meinte ich lachend dazu, zwinkerte und zog mir nur leicht das Shirt etwas hoch. Wer war eigentlich dran?

Fly the ocean in a silver plane. See the jungle when it's wet with rain. Just remember till you're home again.
Thornii-Siggi_von_Juelie.gif
And I'll be so alone without you, maybe you'll be lonesome too. Just remember when a dream appears: You belong to me.

Reply

Erin
Deleted user

Re: Crack-Sideplay-in-der-Realität-weil-keine-Ahnung

from Erin on 05/18/2016 04:10 PM

Ich wandere schon eine Weile einfach durchs Schloss auf der Scuhe nach nichts und renne im nächsten Moment schon in einen Jungen rein, der in einer offenen Tür stehen bleibt. 
"Sorry", sage ich leise und sehe dann in den Raum voller halbnackter Menschen und viel Alkohol, und mittendrin Lexi und auch Jace, irgendwas habe ich hier definitiv verpasst.
Im Gegensatz zu dem Jungen im Türrahmen habe ich aber nicht grade Lust irgendwas mit meinem Bauchnabel machen zu lassen, also zwänge ich mich nur vorbei und gehe am Rand vorbei zu Lexi und setzte mich zwischen sie und Tambre, als ich auch schon Alkohol zugeschoben bekomme und nur naserümpfend den Kopf schüttel. 
"Ich hab keine Ahnung wieso ich nicht einfach verschwinde", sage ich leise vor mich hin und sehe mich dann mal in der Runde um. 

Reply

Lexi
Deleted user

Re: Crack-Sideplay-in-der-Realität-weil-keine-Ahnung

from Lexi on 05/21/2016 01:37 PM

Als ich die Aufgabe für Greyson hörte seufzte ich schon leise aber sehr entnervt auf. Das würde doch sowieso wieder bei mir landen, ich kannte doch mein Glück und selbst wenn er das nicht von sich aus entschied hatte ich am Ende recht, als die Flasche auf mich zeigte. Ganz große Klasse. Würde er meinen BH nehmen, würde ich ihn heute Abend noch eigenhändig aus dem Fenster werfen, mir komplett egal in welchem Stock wir hier überhaupt waren.
Etwas überrascht stand ich auf, ich hatte mich doch schon darauf gefreut wen aus dem Fenster zu werfen, aber mir war es mehr als recht.
Die Schuhe waren ja noch okay, aber bei der Hose starrte ich konsequent zum Fenster um ihn nicht ansehen zu müssen. Ich konnte ja auch mich aus dem Fenster werfen, ich meine war sicher besser als nur in verdammter Unterwäsche vor hier zu vielen Menschen zu sitzen.
Als die Tür aufging und im nächsten Moment Erin neben mir saß war ich erleichtert. "Ich hab auch keine Ahnung, aber so schnell kommst du hier nicht wieder weg."  

Reply

Hayden
Deleted user

Re: Crack-Sideplay-in-der-Realität-weil-keine-Ahnung

from Hayden on 06/04/2016 01:52 PM

// Kleines Problemchen Leute ... Hayden ist jetzt quasi ein anderer Mensch weil ich ihn überarbeitet habe. Also ... also denkt euch einfach der Alte Hayden ist bewusstlos geworden und pennt neben euch rum oder ist aus der Runde ausgetreten. Das heißt von mir wäre nur noch Hava drinnen. Sorry an diejenigen, die noch Rache an ihm ausüben wollten x'D

Reply

Serena

22, female

  Schlickschlupf

Ravenclaw Jahrgang 7 Chor Vertrauensschüler Halbblut Durmstrang Legilimentik Geheim Sirene Nonverbales Zaubern Elite Privatunterricht Belaqua Pro-Offenbarung

Posts: 160

Re: Crack-Sideplay-in-der-Realität-weil-keine-Ahnung

from Serena on 06/15/2016 01:03 AM

Ich war erstaunt, als ich schon wieder dran war. Zuerst war ich die ganze Zeit nicht und jetzt so oft, aber es war nicht so, als würde mich das stören. 
Also nahm ich mir irgendeine von den Alkoholflaschen und war grade dabei einmal quer durch den Kreis zu gehen, als die Tür aufging und zwei Neue dazu kamen.
"Wenn du dich schon so bereitwillig auslieferst", sagte ich schmunzelnd an Thorn gewandt. Er war zwar nicht ganz mein Typ, aber ich musste ja wissen ob er Spaß sein konnte. "Na dann komm her und machs dir bequem." Im Stehen ging das Ganze ja schlecht, also wartete ich darauf, dass er lag und das T-Shirt hoch gezogen war. 
Ohne viel Zögern kippte ich etwas von dem Alkohol in den Bauchnabel. Ich musste wirklich sagen die Aufgabe war nicht die prickelndste, weil man nie wusste was es an solchen Orten zu finden gab, aber das konnte ich einfach mal gekonnt ignorieren. Als der letzte Tropfen von dem Alkohol weg war sah ich ihn nochmal schmunzelnd an, bevor ich ihn wieder ignorierte und die Flasche drehte die schließlich bei Bonnie stehen blieb, die grade mal wieder die Pflanze goss.
"Okay, du suchst dir eine Person aus, bei der du ein selbstgewähltes Kleidungsstück ausziehst, aber ohne die Hände zu benutzen oder du wirst zwei Kleidungsstücke obenrum los", sagte ich und sah sie abwartend an.


Reply

Lorcan

21, male

  Knallrümpfiger Kröter

Ravenclaw Abgeschlossen Koboldsteinclub Ausbildung Halbblut Hogwarts Gut Veela Ministerium EiR Everybody's Darling Magizoologe Pro-Offenbarung

Posts: 198

Re: Crack-Sideplay-in-der-Realität-weil-keine-Ahnung

from Lorcan on 06/15/2016 01:25 AM

Gut dass ich noch James getroffen hatte und ihn fragen konnte, wo sich Lysander aufhielt, weil er seinem Vater anscheinend die Karte des Rumtreibers mal wieder stibitzt hatte. 

Doch als ich den Raum betrat, dachte ich ich könnte meinen Augen kaum trauen. Nicht nur, dass hier Mitschüler aus den verschiedensten Stufen und Häusern versammelt waren, was schon faszinierend genug sein durfte. Genau inmitten von ihnen stach mir nur ein Bild entgegen und mitten in die Kehle.

Serenas Lippen, die auf Thorns Bauch lagen. Serenas Haar, welches auf seine Gürtellinie fiel. Serena und Thorns Augen, die sich danach begegneten.

Ich stand da unschlüssig im Türrahmen und schluckte erstmal den Knoten runter, der sich in meinem Hals gebildet hatte. Nach dem einige mich bemerkten und anfingen mich in den Raum zu ziehen und zu überreden mitzumachen, ließ ich mich widerwillig neben Thorn auf die Knie fallen und starrte vor mich auf die drehende Flasche ohne ihn anzusehen.

Von irgendwoher wurde mir ein kleines Becherchen gereicht mit einer durchsichtigen Flüssigkeit, die ich hätte mit Wasser verwechseln können, doch der Gestank überzeugte mich vom Gegenteil. Ich war eigentlich kein Trinker. Aber das hielt mich in dem Augenblick nicht davon ab das kleine Ding zwischen meinen Fingern zu exen.

LorciPorci-Siggi.gif

Reply Edited on 06/15/2016 01:53 AM.
First Page  |  «  |  1  ...  4  |  5  |  6  |  7  |  8  ...  9  |  »  |  Last

« Back to forum