Search for posts by Lorcan

First Page  |  «  |  1  ...  6  |  7  |  8  |  9  |  10  ...  15  |  »  |  Last Search found 142 matches:


Lorcan

21, male

  Knallrümpfiger Kröter

Ravenclaw Abgeschlossen Koboldsteinclub Ausbildung Halbblut Hogwarts Gut Veela Ministerium EiR Everybody's Darling Magizoologe Pro-Offenbarung

Posts: 198

Re: Bootssteg

from Lorcan on 08/06/2016 02:12 AM

Wie sollte ich das Thema anfangen? Es war mir so schon unangenehm und peinlich genug. Und was würde sie sagen, wenn sie herausfand, dass Thorn und ich uns wirklich geküsst hatten? Es war ihre Idee gewesen. Und wieso musste es Thorn sein? Von allen Leuten ausgerechnet Thorn. Er war bekannt dafür mit vielen Mädchen zu flirten. Er hatte seine Anzahl an Freundinnen gehabt. HAtte sie ihn ausgewählt, weil es somit vielleicht am Unwahrscheinlichsten war, dass es wirklich funltionieren würde? Wahrscheinlich rechnete sie nicht damit, dass Thorn so etwas wirklich tun würde. 

Und ich selbst hatte nicht damit gerechnet. Es lag an den Genen. Sonst hätte das nie im Leben funktioniert. Ich hatte meine Veelagene nicht an ihm einsetzen wollen, ich wusste nicht mal wie ich es getan hatte, das war so frustrierend. Und jetzt konnte ich ihm seitdem nicht mehr in die Augen sehen und versteckte mich oder ging ihm aus dem Weg, wenn sich die Möglichkeit anbot. 

"Tag", sagte ich knapp und nicht allzu laut. Ich war vollkommen planlos, was ich machen oder sagen sollte und sah deswegen einfach in den Himmel, weil ich wusste dass mir ihr Anblick die Sprache verschlagen würde. "Wie .. wie gehts?" 

LorciPorci-Siggi.gif

Reply

Lorcan

21, male

  Knallrümpfiger Kröter

Ravenclaw Abgeschlossen Koboldsteinclub Ausbildung Halbblut Hogwarts Gut Veela Ministerium EiR Everybody's Darling Magizoologe Pro-Offenbarung

Posts: 198

Re: Bootssteg

from Lorcan on 07/31/2016 02:29 AM

Ich war joggen gewesen und kam von einer schnellen Dusche mit den Händen in den Hosentaschen dahergeschlendert und blickte mich ein wenig in der Gegend um. Die Häuser waren wirklich sehr interessant und das Eis - ich musste zugeben - sehr lecker. Es war allerdings zu warm für Kuchen gewesen, vielleicht würde ich mir später ein Stück Torte kaufen.

Hier und da grüßte ich Mitschüler zurück, lächelte Mädchen entgegen, die mich gebannt ansahen als hätten sie zum ersten Mal ein männliches Wesen gesehen. Die Veelagene, schoss es mir durch den Kopf. Es liegt alles an den Veelagenen. Diese Mädchen, der Fanclub, der Kuss mit Thorn ... Ich wollte nicht dran denken, mit was für einer Panik er mich sowas gefragt hatte, doch so im Nachhinein fragte ich mich, wie ich so hatte austicken können danach.

Ich möchte ihn nicht als Freund verlieren.
Als Besten Freund.
Als Bruder.

Ist jetzt vielleicht ein wenig zu spät, oder?

Ich wurde wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt, als ich aus dem Augenwinkel etwas bemerkte, das meine Aufmerksamkeit auf sich zog. Serena. Wer hätte es auch sonst sein können? Ihre Schönheit fiel mir mit jeder kleinen Bewegung sogar aus dem Augenwinkel auf, woraufhin ich jedes Mal in ein gebanntes Gestarre verfiel. 

Sie ist atemberaubend.
Wunderschön.

Langsam, als würde sie mich magisch anziehen machten sich meine Füße selbstständig und gingen auf sie zu. Ich versuchte nicht ihre halbnackte Haut zu bemerkten, aber es misslang mir kläglich. Das dunkle, gewellte Haar. Die sonnengebräunte Haut. 
Als ich ein, zwei Meter von ihr entfernt war fragte ich mich unentschlossen, was ich tun sollte und wie ich das Thea angehen sollte. Ich hatte das Gefühl, dass ich Thorn hinterging - was ich auch wirklich tat. Ich nutzte ihn aus, um an meine Ziele zu kommen.

Langsam zog ich das lockere hellgelbe Top aus und legte mich dann in die Liege daneben mit der kurzen Short hin. 

LorciPorci-Siggi.gif

Reply

Lorcan

21, male

  Knallrümpfiger Kröter

Ravenclaw Abgeschlossen Koboldsteinclub Ausbildung Halbblut Hogwarts Gut Veela Ministerium EiR Everybody's Darling Magizoologe Pro-Offenbarung

Posts: 198

Re: Lover's Bay

from Lorcan on 07/24/2016 01:04 AM

Ich konnte spüren, dass Thorn mich beobachtete und mir am liebsten helfen würde. Seine ganze Haltung schrie Sorge, ich war ihm aber dankbar, dass er weder etwas sagte noch irgendetwas unternahm, abgesehen davon mir auf's Boot zu helfen. Ich konnte mich wirklich nicht alleine hochziehen im Moment. 

Egal wie sehr ich mich zwang, ich schaffte es nicht meine Augen zu heben und ihn anzusehen. Ich nickte nur wortlos, ließ den Kopf noch weiter hängen und schlang meine Arme um meine angewinkelten Beine. Thorns Reaktion hatte mir unheimliche Angst bereitet. Mehr als ich es mir für möglich gehalten hatte. Besonders jetzt, wo ich sowieso mit Gewissensbissen zu kämpfen hatte war meine eigene Reaktion umso härter ausgefallen. 

Ausgerechnet eine Panikattacke, dachte ich mir bitter und traurig. Warum hat mich Thorn sowas gefragt? Warum- 
Ich stoppte meinen Gedankengang sofort, als ich meinen schneller werdenen Atem und meinen erhöhenden Herzschlag bemerkte und versuchte mich wieder zu beruhigen. 

"H-ey", begann ich mit einer kratzigen Stimme. Die Attacken hatten über die Jahre meinen Stimmbändern geschadet und ich wusste, dass ich heiser klingen würde. "D-Der Sc-Schlag .. S-sor-ry." Und mein Stottern aus Kindertagen war wieder da. Ich verbarg mein Gesicht demütig in meinen Armen.

LorciPorci-Siggi.gif

Reply

Lorcan

21, male

  Knallrümpfiger Kröter

Ravenclaw Abgeschlossen Koboldsteinclub Ausbildung Halbblut Hogwarts Gut Veela Ministerium EiR Everybody's Darling Magizoologe Pro-Offenbarung

Posts: 198

Re: Lover's Bay

from Lorcan on 07/18/2016 12:07 AM

Mein Herz raste, die Luft setzte aus und ich hatte das Gefühl jemand zog mir den Hals zusammen und würgte mich. Der altbekannte Schwindel setzte ein, ein Kribbeln durchfuhr meinen Körper, dann setzten die Krämpfe. 

Ich versuchte etwas zu Satzen, doch ein atembloses Keuchen kam hervor. Es bekam nicht mit, wie Thorn meinen Oberkörper anhob, doch als unsere Blicke sich trafen war ich mir sicher, dass meiner das sagte, was ich nicht aussprechen konnte.

Ich will nicht sterben.
Ich habe Angst.

Thorn.

Wenn ich starb, dann wollte ich nicht, dass er dabei war, auch wenn ich mich alleine fühlen würde in den letzten Minuten. Ich wollte nicht, dass er es sich mitansehen musste. 
Doch irgendwo hatte sich mein Atem wieder beruhigt, meine Panik hatte sich gestillt und mir wurde bewusst, wie krampfhaft ich seine Hände mit meinen umklammerte, die die Tüte an meine Lippen hielten.

Müde, kraftlos und erschöpft ließ ich los und spürte wie mein Körper ohne Kontrolle zur Seite kippte. Ich bekam für eine Weile keine Worte heraus, doch mir war zum heulen. 

Meine Augen brannten, meine Kehle brannte. Alles tat weh. Heiße und kalte Schauer jagten über meinen Körper, als ich mich langsam versuchte zu lösen und aufzurichten. Irgendwo fand ich mein T-Shirt, zog es mir mit Mühe über, es dauerte eine Weile, nur fühlten sich meine Arme zu schwach an sie länger als eine Sekunde hochzuhalten.

"Ich", krächzte ich hervor und schluckte einmal, um die Trockenheit im Hals loszuwerden. "Ich wil zurück." Ich will nach Hause.
 Ich konnte seinen Augen nicht begegnen, weil ich mich zu sehr schämte. Wie am Anfang zog ich das Badetuch über meinen Kopf bis ins Gesicht, damit mein Gesichtsausdruck abgeschirmt von ihm blieb. Ein Ausdruck voller Selbsthass, Selbstzweifel. 
Wie konnte ich ihm anbieten, mir alles zu erzählen? Wie konnte ich erwarten, dass er mit sowas zu mir kam, wenn ich direkt so zusammenbrach und eine Panikattacke erlitt?

Unter dem Mond, schien meine Haus noch blasser geworden zu sein, aber ich fühlte mich auch farblos und leer. Scham war alles, was ich spürte, und das brennen der Tränen hinter meinen Augen.

LorciPorci-Siggi.gif

Reply

Lorcan

21, male

  Knallrümpfiger Kröter

Ravenclaw Abgeschlossen Koboldsteinclub Ausbildung Halbblut Hogwarts Gut Veela Ministerium EiR Everybody's Darling Magizoologe Pro-Offenbarung

Posts: 198

Re: Lover's Bay

from Lorcan on 07/17/2016 01:37 AM

Sofort verschwand das Lächeln aus meinem Gesicht, aber wirklich abrupt. Versteinert blickte ich ihn an und wusste nicht recht was ich sagen sollte. Noch nie - wirklich nie, hatte ich Thorn in diesem Zustand gesehen. Es schockierte mich, um es milde auszudrücken. Die milde Brise schien sich auf einmal eiskalt anzufühlen und eine Gänsehaut breitete sich auf meinen Armen aus.

Ohne ein Wort beugte ich mich zu ihm runter, fasste sein Handgelenk und zog ihn mit einem Ruck auf die Füße.  Er war einen ganzen Kopf größer als ich, doch das beirrte mich in diesem Augenblick nicht, da er viel mehr aussah wie ein verlorenes Kind, das seine Mama nicht mehr im großen Einkaufscenter fand und alle Hoffnung aufgegeben hatte.

Ich würde NICHT zulassen, dass Thorn sowas von uns dachte. Egal wie viele Sorgen ich mir machte, nicht Thorn! Er war der steinere Fels an der Brandung, der nie weggespült werden würde, der mich immer abfangen würde. Und es war umgekehrt genauso. Ich würde nciht zulassen, dass er an uns zweifelte.

Seine Tränen in den Augen trieben mir ebenfalls welche in die Augen, aber damit trieb er in mir auch Wut hervor. Ich tat das Einzige, was in solchen Momenten half.




Ich boxte ihm ins Gesicht. Seitlich auf die Wange um genau zu sein.

"Es wird sich nichts änder, okay? Wir werden immer beste Freunde sein, egal was passiert okay?", jetzt liefen auch meine über die Wangen und ich presste aufgeregt meine Lippen aufeinander, bekam kaum noch Luft vor Panik. Meine Augen weiteten sich entsetzt, und ich fasste mir an den Hals, als irgendwas blockierte. Ich schnappte nach Luft aber wieder blockierte es. Meine Panik stieg an, mein Herz klopfte schneller, mir wurde zu heiß, alles schwand in den Hintergrund und ich fühlte mich von der Realität losgelöst, als ich nach Luft rang und dabei auf die Knie fiel und mir noch versuchte mit einer Hand im Sand abzustützen. 

Ich hyperventilierte. Es war einige Male in extremen Stressituationen vorgekommen. Aber seit sehr Langem nicht mehr.  

LorciPorci-Siggi.gif

Reply

Lorcan

21, male

  Knallrümpfiger Kröter

Ravenclaw Abgeschlossen Koboldsteinclub Ausbildung Halbblut Hogwarts Gut Veela Ministerium EiR Everybody's Darling Magizoologe Pro-Offenbarung

Posts: 198

Re: Lover's Bay

from Lorcan on 07/17/2016 12:33 AM

Ich löste mich wieder und blickte zum Boot rüber. Stimmt. Sie würde sich sicher Sorgen machen ... Es war auch schon ziemlich spät. 

Aber ich merkte wie sich Thorn versteifte, natürlich. Hatte ich doch zu viel gesagt? Besorgt zog ich die Augenbrauen zusammen und runzelte die Stirn. Ich hatte doch nur die Wahrheit gesagt? Thorn war immer mein bester Freund gewesen, da gab es sich zu nichts zu schämen.

Oder hatte ich einen wunden Punkt getroffen? Ich klopfte ihm nochmal auf die Schultern und lächelte ihn beruhigend an. "Hey, du .. du kannst mir alles erzählen, okay? Nimm nicht immer so viel Rücksicht auf mich, klar?"

Mit den Worten kratzte ich mich nochmal am Hinterkopf und verzog etwas unbeholfen das Gesicht, sprang auf wodurch ich nochmal etwas schwankte wegen des Alkohols und klopfte mir dann den Sand vom Leib.
Erneut schmiss ich mein Kopf von rechts nach links, damit meine Strähnen aus meinem Gesicht fielen und blickte dann zu Thorn, dass er sich regte.

Es würde schon alles gut werden.
Das hier war Thorn.
Wenn ich mich auf etwas verlassen konnte,

dann war es, dass er mich niemals verlassen würde.


Egal für was. 

LorciPorci-Siggi.gif

Reply

Lorcan

21, male

  Knallrümpfiger Kröter

Ravenclaw Abgeschlossen Koboldsteinclub Ausbildung Halbblut Hogwarts Gut Veela Ministerium EiR Everybody's Darling Magizoologe Pro-Offenbarung

Posts: 198

Re: Lover's Bay

from Lorcan on 07/16/2016 03:42 PM

Ihn beobachtend wie er sich zuletzt doch aufsetzte konnte ich endlich wieder aufatmen. Ich hatte ohne zu denken gehandelt.

Ohne zu denken.

Hatte ich in dem Moment als ich ihn küsste an den Deal gedacht? Ich wusste es gar nicht mehr ... Hatte ich? Warum hatte ich ihn dann geküsst? Ist starrte zu ihm zurück, als er mich betrachtete und bedachte mich eine starre Maske aufzusetzen und möglichst keine Emotionen zu zeigen. Ich hatte keine Antwort auf diese Fragen also sperrte ich sie vorerst in meinen Hinterkopf zurück. Alles mit der Zeit.

Thorn brach den Blickwechsel und begann nervös mit den Fingern zu spielen, als er anfing zu reden, was ich nicht mitbekommen hätte wenn ich doch weggeschaut hätte. Es passierte nicht oft, dass man Thorn in so einer Gefühlslage sah. Und besonders ein Wort überraschte mich. Jungs. Plural. Er hatte schon mehrere geküsst und ich hatte keine Ahnung gehabt. Warum hatte er mir nie etwas davon erzählt? ... 
Wobei es vielleicht besser so war. Hatte ich nicht selber zugegeben, dass ich ihn hätte nicht mehr ansehen können? Nicht hätte tagelang reden können? Auch wenn es nicht romantisch war ... Dass ich trotzdem alleine wegen der ganzen Thorcan Sache der Mädchen überreagiert hätte? Ich war grausam oder? Erst jetzt kam es mir nicht so schlimm vor, weil ich selbst in der Situation steckte. Und Thorn ... erzählte es mir gerade jetzt. Nicht weil ich ihn gefragt hatte. Ich hatte auch früher nach seinem Erfahrungsstand gefragt. Aber weil wir nun etwas teilten anscheinend. 
Dachte er, dass ich es nur auch Neugier gemacht hatte? Dass ich ihn aus reiner Neugier ausgenutzt hatte? Ich wollte aussprechen, dass das nicht stimmte, dass ich es ernst meinte. Doch die Gewissensbisse die an mir nargten, die mir sagten, dass - nein - das nicht die Wahrheit war denn dass - ja - ich nutzte ihn aus, aber nur dass mein wahrer Grund sogar noch schlimmer war.

Vielleicht waren wir beide in das falsche Haus eingeordnet worden. Vielleicht gehörte Thorn eher zu den Hufflepuffs, der mich für alles akzeptierte. Und ich zu den Slytherins, so wie ich dieses Merkmal ausnutzte. 
Und da war es wieder gewesen. 'Es war nie richtig'. 
`War es mit mir richtig?`, die Worte waren auf meiner Zungenspitze, doch ich sprach sie nicht aus - musste aber so ausgesehen haben, als wollte ich es sagen. Thorn konnte schon immer aus meinen Augen lesen - wenn ich mich auch fragte wie. Musste etwas damit zu tun haben, dass wir schon als Babys einander vollgesabbert hatten. Bei dem Gedanken zuckten meine Mundwinkel.
Seine Großmutter würde wahrscheinlich ausflippen, wenn sie das erfuhr. Sie hatte uns schon immer schräg angesehen, gerade weil Thorn immer so touchy-feely mit mir war. Hatte dann aber wesentlich beruhigter ausgesehen, als wir einmal unsere festen Freundinnen zum Filmabend zu Thorn nach Hause brachten. Unter ihrem Blick hatte ich mich immer unwohl gefühlt.

Manchmal hatte sogar Dad ziemlich protektiv reagiert, wenn es zu Thorn und mir kam. Einmal - daran erinnerte ich mich gut - hatte er Thorn heimlich beiseite genommen als ich kurz in mein Zimmer war um etwas zu holen. Ich hatte nur mitbekommen, dass er sagte 'Wehe du tust Lorcan irgendwann weh' und Mums 'Mach dem armen Jungen nicht solche Angst, du weißt, dass er das nie könnte'. 
Ich schluckte. Blickte Thorn erneut an, ehrfürchtig. Das könnte er nie. Niemals. Das wusste ich genausogut wie Mum. Und Dad mochte ihn auch, das wusste ich. Thorn hatte sich sein Vertrauen verdient. Unser aller. Auch wenn es mich immer irritiert hatte weshalb er sowas überhaupt fragen würde.
Nein, ich war derjenige der Thorn wehtun würde.

Ich setzte mich auf, fuhr mit meinen Fingerspitzen traurig über Thorns Wangenknochen, dann in sein Haar, während meine linke Hand sich um seine Schulter legte und zog ihn in eine lange, feste Umarmung. Mit meinem Gesicht in seinem Haar vergraben nahm ich zum ersten Mal seinen wahren Geruch ein, der mich so sehr beruhigte. Mit einem Schuss Meer. Was würde ihn ohne diesen tun? "Es ist mir nicht peinlich, wenn's mit dir ist'", brachte ich heraus und drückte fester zu. Meine Augen brannten, doch ich würde keine Tränen fließen lassen. Ich wollte nicht mehr, dass er sich für mich verschließen musste. Mir fehlten nur immer die richtigen Worte, um es auszusprechen.

LorciPorci-Siggi.gif

Reply

Lorcan

21, male

  Knallrümpfiger Kröter

Ravenclaw Abgeschlossen Koboldsteinclub Ausbildung Halbblut Hogwarts Gut Veela Ministerium EiR Everybody's Darling Magizoologe Pro-Offenbarung

Posts: 198

Re: Lover's Bay

from Lorcan on 07/09/2016 04:26 AM

Meine Lippen folgten seinen kurz, als er sich löste und ich musste mich fassen und zurücklehnen. Zurück in den Sand, wie ich feststellte, da ich nicht bemerkt zu haben schien, wie wir in der Position gelandet waren. Ich wartete auf den Ekel, der einsetzen sollte - von dem so viele Kerle sprachen bei diesen Themen. Doch als er nicht kam wusste ich nicht was ich dene´ken, sagen oder fühlen sollte. Also lag ich ausdruckslos da, starrte in Thorns Gesicht, welches immer noch über meinem schwebte und war - um es simpel hinzustellen - durcheinander und reglos verwirrt.

Mir wurde kalt, als er mich mit diesen Worten fast schon gewaltsam auf den Boden der Tatsachen riss. Das hier war nur ein Deal gewesen. Ich tat es, um am Ende Serena zu haben. Und doch hinterfragte ich alles, nur weil das hier Thorn war. Für ihn sah es nur so aus, als sei ich ein hoffnungslos verwirrter Lorcan, der gerade erst seine Orientierung neuentdeckt. Vielleicht mochte das zum Teil sogar stimmen - bis auf die Tatsache, dass ich es für Serena tat - aber er dachte bestimmt, ich würde es nur an ihm austesten wollen aus Neugier. Für ihn war es eine einmalige Sache, die nie wieder passieren würde und ich war mir immer noch nicht sicher, was ich davon halten sollte, dass er sich überhaupt drauf eingelassen hatte und es so locker hinnahm. 

Ich musste ihn dazu bekommen sich in mich zu verlieben. Das waren ihre Worte gewesen. Wenn ich es schaffte würde sie mir gehören - Serena. Meine Fantasie. Meine Muse. Aber um das zu erreichen durfte es nicht der letzte Kuss zwischen uns sein, so wie er es hinstellte. 
Zum nachdenken war mein Kopf so verstreut, nichts machte Sinn. Es waren so viele Puzzleteile mit Thorn. So viele, zwischen denen nur ein einziges fehlte, welches sie miteinander verbinden würde. Doch das Verbindungsstück fehlte mir. Thorn stand auf Mädchen aber küsste mich ohne Proteste. Er sagte das war der letzte Kuss, aber sah mich dann so intensiv an, bewegte sich nicht weg und machte dauernd so kleine Gesten, in denen er mir über die Wange strich, mich kuschelte, mich berührte. 

Ich schluckte.
Seine Frage überging ich ohne es zu merken, stattdessen fragte ich etwas ohne groß drüber nachzudenken - ich war nicht mehr in der Lage dazu. "Hast du schon Erfahrung mit sowas?" Erfahrung damit Jungs zu küssen? Kannst du mir erklären, warum es nicht so kalt lässt? Denn ich bin mir sicher, dass ich an deiner Stelle zurückgeschreckt wäre und dich Tagelang nicht mehr hätte ansehen können. 

LorciPorci-Siggi.gif

Reply

Lorcan

21, male

  Knallrümpfiger Kröter

Ravenclaw Abgeschlossen Koboldsteinclub Ausbildung Halbblut Hogwarts Gut Veela Ministerium EiR Everybody's Darling Magizoologe Pro-Offenbarung

Posts: 198

Re: Lover's Bay

from Lorcan on 07/06/2016 11:38 PM

Da war eine Bitternis in Thorns Gesicht, als er in die Ferne blickte und ich war mir nicht sicher, ob er sich an etwas erinnerte, oder ob es meine Schuld war. Mit runterhängenden Mundwinkeln blickte ich von ihm weg, weil der Anblick mir aus einem grund zu privat vorkam.

Die Zeit in der er seinen Gedanken nachhing, versuchte ich meine eigenen verstreuten zusammen zu sammeln und zu ordnen. Ich hatte noch keinen Gedanken daran verschwendet. Der Gedanke alleine kam mir nicht einmal so wichtig vor, wie es in normalen Zuständen gewesen wäre. Fühlte ich mich wirklich zu Kerlen hingezogen? Mir kam die Frage falsch vor, aber nicht der Gedanke. Ich war immer natürlich davon ausgegangen, dass es nur bei Mädchen bleiben würde. Jetzt war ich mir dementsprechend aber nicht mehr so sicher und das störte mich noch nicht einmal so sehr. 
Ich konnte mit Sicherheit nicht sagen, ob ich mich zu Thorn hinzugezogen fühlte. Mein bester Freund. Schon immer gewesen, immer da gewesen, immer zur Stelle. Seit ich denken konnte. 

Bevor ich etwas tun konnte, hatte Thorn mein Gesicht wieder zu sich gedreht, das Badetuch von mir runtergezogen und sich vorgegebeugt. Wieder vermischten sich unsere Atem und vor Aufregung stockte mir ebenjener. Mit einem Schlucken erkannte ich für eine Milisekunde wieder diese Bitternis - diesmal in der Stimme, als er das Arschloch sagte - doch dann war sie wieder verschwunden. 

Meine Hände griffen wieder reflexartig nach seinen Handgelenken, jedoch zog ich sie nicht weg. Mein Atem ging wieder schwerer je näher er kam, wie gelähmt konnte ich nur zusehen als zuerst unsere Nasenspritzen aneinander vorbeistrichen und seine Lippen süße Worte auf meine hauchte, bevor er sie wieder auf meine legte.

Meine Kiefer wurden sanft liebkost, meine Augenlider flatterten ein weiteren mal zu und unsere Köpfe neigten sich wie von Geisterhand - fast schon eingespielt zur Seite und ließ mich von ihm nach hinten in den Sand drücken. 

LorciPorci-Siggi.gif

Reply

Lorcan

21, male

  Knallrümpfiger Kröter

Ravenclaw Abgeschlossen Koboldsteinclub Ausbildung Halbblut Hogwarts Gut Veela Ministerium EiR Everybody's Darling Magizoologe Pro-Offenbarung

Posts: 198

Re: Lover's Bay

from Lorcan on 07/06/2016 03:32 AM

Ich war mir nicht sicher ob es gesund war so oft so rot anzulaufen, ob es nicht irgendwie ungesund war so oft das Blut in den Kopf gepumpt zu bekommen, statt dort unten, wo die meisten sonst meinten dass es dort bei Kerlen üblicherweise kursiert. Was bei mir nie der Fall gewesen war. Nie. Bis auf wenn ich mit Serena zusammen war. Ich schüttelte schnell den Gedanken an sie weg, da es sich falsch anfühlte in diesem Moment an sie zu denken. Sie gehörte hier nicht her. Das hier war Thorns Moment. Im Augenblick, war ich mit ihm hier und niemandem sonst und alles andere wäre Betrug. 

"Ich auch", murmelte ich sehr leise und leckte mir einmal über die Lippen. Sie schmeckten nach Thorn, woraufhin sich mein Magen umdrehte. Oder ich beschrieb es falsch. Ich konnte es nicht beschreiben. Mit Worten war ich nie so gut wie er gewesen. Aber dennoch musste ich mit den beiden Wörtern zugeben ... ich musste zugeben, dass das etwas gewesen war. Etwas, das mich ales um uns herum und uns selbst vergessen ließ.

Ein Kloß bildete sich in meinem Hals vor lauter Nervosität. Ich wusste nicht genau wo wir standen, was er dachte, was ich dachte. Er musste mindestens genauso durcheinander sein wie ich. Ich hatte immer angenommen ... immer angenommen, dass Thorn auf Mädchen stand. Oder waren es schlussendlich doch nur meine Veelagene gewesen? Meine Wimpern schlossen sich bei dem Gedanken. Aber er hatte selbst zugegeben, dass ich wie ein ... dass ich so küsste. 

Ich zog das Badetuch enger um mich, und auch etwas tiefer über meinen Kopf und meine Augen. Ein winziges Nicken. "Mit einem Jungen", beantwortete ich seine Frage leise und fuhr nervös mit den Händen durch den Sand.

Es fühlte sich immer noch so an, als würde ich den Druck seiner Lippen auf meinen spüren. Wie ein kleines Prickeln an den Stellen, wenn man ... durch etwas Allergisches einen Juckreiz bekam. Aber es war nicht unangenehm.  Unsicher. Befangen. Gehemmt. Verlegen. Neugierig. Mit alledem blickte ich zu Thorn auf, stoppte langsam meine Handbewegungen durch den Sand. "T-Thorn? Könnte ... Könnten wir vielleicht nochmal ...?" Ich wusste die Frage musste dumm sein. Sofort biss ich mir wieder auf die Lippe und blickste weg. "V-Vergiss es, das war eine dumme Frage ..."

LorciPorci-Siggi.gif

Reply
First Page  |  «  |  1  ...  6  |  7  |  8  |  9  |  10  ...  15  |  »  |  Last

« Back to previous page