Search for posts by Thorn

First Page  |  «  |  1  ...  9  |  10  |  11  |  12  |  13  |  »  |  Last Search found 128 matches:


Thorn

21, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Gut LoH Arbeitslos Rebell Musiker Pro-Offenbarung

Posts: 176

Re: Im Jungenschlafsaal

from Thorn on 06/12/2016 08:38 PM

"Du bist so zart wie ein Röschen im Winde, mein Freund!", lachte ich ihn schamlos aus und lehnte mich noch gerade so rechtzeitig weg um nicht vom Bett geschubst zu werden. Stattdessen streckte ich den Arm aus und piekste ihn ein paar Mal in die Seite. "Du stichst nur manchmal ziemlich fies!"
Sein Blick zu meinem Hals, den ich mir noch immer hielt, entging mir nicht. Vorsichtig rieb ich über die kleine, wunde Stelle. Dann legte ich den Kopf etwas schief, in die andere Richtung natürlich, und musterte genauestens, was in seinem Blick vorging. "Blutet doch nicht, oder? Ist's mies?", fragte ich. Immerhin konnte ich selbst es nicht sehen und um aufzustehen und zum Spiegel zu gehen war ich zu faul. Viel lieber gammelte ich hier weiterhin mit Lorcan herum.
Etwas umständlich wegen des Ziehens setzte ich mich auf und verschränkte die Beine zum Schneidersitz. "Na, du kleiner Unschuldspinsel: Ob du sie nur als Freundin willst oder ob du... sie.. du weißt schon..!"
Mit jedem Wort wurde meine Stimme etwas mehr zum Singsang und meine Brauen hoben sich wie meine Mundwinkel immer frecher in die Höhe. Ich wusste durchaus, dass Lorcan seine Bedürfnisse hatte wie jeder von uns, aber trotzdem hatten wir noch nie über konkrete Vorstellungen mit einem konkreten Mädchen gesprochen. Das könnte interessant werden!
"Serena ist verdammt hübsch. Sehr hübsch... man könnte sagen... heiß.", versuchte ich weiter zu erklären was ich meinte. "Du verstehst schon." 

Fly the ocean in a silver plane. See the jungle when it's wet with rain. Just remember till you're home again.
Thornii-Siggi_von_Juelie.gif
And I'll be so alone without you, maybe you'll be lonesome too. Just remember when a dream appears: You belong to me.

Reply

Thorn

21, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Gut LoH Arbeitslos Rebell Musiker Pro-Offenbarung

Posts: 176

Re: Im Jungenschlafsaal

from Thorn on 06/12/2016 01:01 AM

"Thooooorn!", äffte ich ihn lachend nach. Wenn er nicht als Mädchen betitelt werden wollte, dann sollte er sich gefälligst wie ein Kerl benehmen! 
Wie er da lag! Wie ein umgedrehter Marienkäfer in der Sonne! Hier wackeln, da wackeln, aber doch nicht vom Fleck kommen! Es war so saumäßig witzig! "Sag es!", rief ich noch immer feixendend und knuffte seine Arme runter. "Sag, dass ich der Kerl deiner Träume......" - Ich bekam den Satz nicht hin so sehr musste ich lachen. Und das war wohl mein Fehler. Ich musste so sehr lachen, dass ich die Augen zusammen kniff. Einen Moment später spürte ich ein Ziehen am Hals und schreckte zurück. Aus der Schrecksekunde heraus ließ ich Lorcan los und starrte ihn einfach an. Dann fasste ich mir an den Hals.
"The Fuck....", hauchte ich und sah auf meine Finger, aber da war nichts. Alles gut, er hat sich nur gewehrt. "Alter!!!", rief ich und starrte ihn wieder an, diesmal aber schon wieder grinsend wie ein Honigkuchenpferd. "Was geht denn mit dir?! Bist du jetzt zum bissigen Pony mutiert, oder was?"
Kopfschüttelnd ließ ich mich einfach von ihm runter in die Matratze plumpsen und hielt mir den Hals. "Whaa, das hat weh getan!", schmollte ich halbherzig und linste zu ihm rüber. "Vielleicht müssen wir doch über das mit dem Mädchen reden? Und.. andere Sachen?!"
Dreist wie eh und je wackelte ich mit den Brauen. Dann hielt ich einfach versöhnlich den Arm auf, nur falls er ranrobben wollte. 

Fly the ocean in a silver plane. See the jungle when it's wet with rain. Just remember till you're home again.
Thornii-Siggi_von_Juelie.gif
And I'll be so alone without you, maybe you'll be lonesome too. Just remember when a dream appears: You belong to me.

Reply

Thorn

21, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Gut LoH Arbeitslos Rebell Musiker Pro-Offenbarung

Posts: 176

Re: Im Jungenschlafsaal

from Thorn on 06/12/2016 12:29 AM

Man kannte das ein oder andere wenn man miteinander aufgewachsen war. Dementsprechend überraschte mich gar nicht, dass er reagierte wie er reagierte. Aber manchmal will man es gar nicht hören und trotzdem hilft es. Wie in meinem letzten Sommer. Ich war mit diesem Jungen in Canterbury gegangen, Lucas; brünett, ein bisschen zu dünn, aber drollig, ein Sonnenschein mit funkelnden blau-grauen Augen. Und ich war ganz sicher nicht gut drauf gewesen. Er hatte geklammert und genervt. Aber wenn er mir in seiner schnulzigen Art Stunden lang erzählt hatte was er an mir liebte fühlte ich mich trotzdem... besser. Ich fühlte mich wohl. Obwohl es peinlich war. Und schräg.
"Soll ich dir lieber erzählen, dass du nen Knackarsch hast und mächtig was in der Hose?!", lachte ich durch die offene Tür und klatschte die Arme in die Luft. "Oder... was noch viel besser ist: Du bist so ein Hecht, dass jeder Kerl neben dir wirkt wie ne Transe?! Mann, leb damit: Du bist hübsch! Hübsch, hübsch, hübsch! Das muss doch reichen, oder etwa nicht?! Willst du wirklich ne Ische, die dich nur mag, weil du schwitzend in der Sonne was hergibst?"
Lachend warf ich mich aufs Bett bei der Vorstellung. Was ein Schwachsinn! Lorcan hatte so viel zu bieten! Seinen Witz, seine Fürsorglichkeit, seine Intelligenz! Und machte sich Gedanken um sein Aussehen. "Und glaub mir, Lorcy, meine Freundin werd ich so auf Händen tragen, dass sie nen Rollstuhl braucht, wenn ich abnippel, weil sie das Laufen verlernt hat!"
Und im nächsten Moment flog er mir schon um die Ohren. Der Depp! Feixend fing ich ihn auf und kniff ihn immer wieder in die Seite damit er losließ. Wild raufend rollte ich mit ihm herum und wiederholte einfach immer wieder das Wort, dass er so ungern hörte: HÜBSCH.
Bis ich den Dreh nach dem fünsten Rollen endlich raus hatte und ihn festpickelte. Auch etwas, das ich ganz instinktiv bei Lucas gelernt hatte. Schwer atmend, aber zum umfallen fröhlich drückte ich seine Handgelenke in die Kissen und lagerte mein ganzes Gewicht darauf mich auf seine Oberschenkel zu setzen. Nur, dass ich mit Lorcan nicht im geringsten vorhatte, was Lucas und ich getan hatten. Ich wäre nicht einmal auf die Idee gekommen. "Du bist mein Mädchen, oder nicht?", ärgerte ich ihn einfach noch ein bisschen weiter. "Mein Lorcy. Mein Spatz. Und jetzt versuch mal was dagegen zu tun!"

Fly the ocean in a silver plane. See the jungle when it's wet with rain. Just remember till you're home again.
Thornii-Siggi_von_Juelie.gif
And I'll be so alone without you, maybe you'll be lonesome too. Just remember when a dream appears: You belong to me.

Reply

Thorn

21, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Gut LoH Arbeitslos Rebell Musiker Pro-Offenbarung

Posts: 176

Re: Im Jungenschlafsaal

from Thorn on 06/11/2016 11:33 PM

"Melodramatisch.", schnaubte ich belustigt vor mich hin. Aber er hatte schon Recht. Ich wusste, warum ich in Ravenclaw war und das war sicher nicht meine Begeisterung für Astronomie oder Arithmantik. Wörter. Ich liebte Wörter so sehr. Schon als Kind hatte ich mir Wörter ausgedacht, wenn mir die die es gab nicht ausreichten. Aber das wusste er ja. Er durfte das wissen. Und auch von ein, zwei kitschigen Songs, die ich geschrieben hatte. Aber nur die harmlosen. Die richtig fiesen hob ich mir auf für... irgendwann. Wenn ich den Jungen gefunden haben würde, der es wert war sich zu outen. Eines Tages.
Aber jetzt erst mal zu dem derzeit wichtigsten Mann in meinem Leben: Meinen Bro und seinem angeknacksten Selbstbewusstsein! Noch während ich ihn ins Bad schob lachte ich einfach fröhlich und schüttelte den Kopf. "Stell dich nicht so an, Lorcy! Ist doch bisher noch nie was passiert und was soll schon passieren?!"
Dann knuffte ich ihn mit der Schulter und sah ihn wieder im Spiegelbild an. "Warum bist du überrascht, hm? Sag mir das mal. Natürlich bist du hübsch, schau dich an.", meinte ich sanft und nickte seinen Blick zu sich selbst. Still legte ich einen Moment mein Kinn auf seine Schulter und zog dann die Brauen zusammen.
"Haihappen.", äffte ich ihn nach und verdrehte die Augen. Den Arm noch immer um seine Schulter gelegt und den Blick so wie er auf seinem Spiegelbild, die Schläfe an seine gelehnt streckte ich die Finger aus und tippte seine Wange an. "Du bist ein verdammt hübscher Kerl, Lorcan. Du hast die pickelfreiste Haut im ganzen verfickten Jahrgang, mich eingeschlossen. Keine Flecken, keine schiefen Augenbrauen. Du hast diese Mischung aus grün-grauen-blauen Augen auf die jedes Mädchen deines Alters bis zum Kotzen abfährt. Und wenn du lächelst, na komm, jetzt lächel schon, damit dus mal sieht!", meinte ich und kitzelte kurz seine Seite bis es so war um dann sein Gesicht wieder zum Spiegel zu drehen. "Dann hast du ein Strahlen in der Fresse, dass man erstmal haben muss! Von den Lachfältchen um die Augen ganz abgesehen. Jedes Mädchen, das das nicht zu würdigen weiß... soll sich von nem Assi heiraten lassen und irgendwo in Surrey versauern."
Mit diesen Worten klopfte ich ihm auf die Schultern. Wer wusste schon ob das was helfen würde? Aber es war die Wahrheit. Und in Anbetracht der Tatsache, dass ich auf Aussehen nicht den geringsten Wert legte unterstrich das sicher noch. Trotzdem hatte ich das Gefühl, er brauchte jetzt ein bisschen Liebe. Also lehnte ich mich vor und drückte einen Kuss auf seine Wange bevor ich mich wieder zu den Betten verzog.
"Und wenn du mir jetzt sagst, dass das gay war, dann antworte ich dir: Nur so gay wie du gefragt hast.", grinste ich ihn mies an. 

Fly the ocean in a silver plane. See the jungle when it's wet with rain. Just remember till you're home again.
Thornii-Siggi_von_Juelie.gif
And I'll be so alone without you, maybe you'll be lonesome too. Just remember when a dream appears: You belong to me.

Reply

Thorn

21, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Gut LoH Arbeitslos Rebell Musiker Pro-Offenbarung

Posts: 176

Re: Im Jungenschlafsaal

from Thorn on 06/11/2016 07:31 PM

Ja, ich war miesepetrig. Aber das lag nur daran, dass ich es nicht verstand, wenn ausgezeichnete Kerle sich einfach nicht darüber klar waren wie gut sie im Grunde waren. So frech und übermütig Lorcan sein konnte, so unsicher war er sich mit Mädchen. Wer konnte ihm das verübeln? Immer diese irren Halbweiber, die hinter ihm her rannten. Wenn ein süßes Mädchen ihn mochte oder ihn mit dem Zaunpfahl verdrosch, dass er interessant für sie war, woher sollte er das unterscheiden? Das hatte er nicht verdient. Dementsprechend schroff schnaubte ich den Rauch aus dem Fenster.
Aber dann hörte ich das Rascheln des Kissens als er zu mir rüber sah, hob den genervten Blick und konnte nicht anders. Zwischen Lysander und Lorcan lagen Welten, wenn man mal davon absah, dass sie Zwillinge waren. Sie unterschieden sich nicht in Lebensmut, Motivation oder Hingabe, aber schlichtweg in ihrem Umgang damit. Ich hatte Lysander nie so gegenüberstehen können wie Lorcan, auch wenn ich beide brüderlich liebte. Lorcy hatte immer einen Funken mehr gehabt. Von einem auf den anderen Schlag milde gestimmt lachte ich leise. "Wir waren Brüder als wir Babybrei gespachtelt haben, als wir bei Dad Mathe gelernt haben, als wir zum ersten Mal nach Hogwarts gekommen sind. Wir sind Brüder. Und das wird so bleiben, bis.... daran will ich gar nicht denken.", sagte ich ehrlich und lachte herzlich auf. Dieser Punkt war weit, weit weg, darüber würden wir sprechen, wenn wir alte Männer waren.
Übermütig schwang ich ein Bein aus dem Fenster, sodass mein nackter Fuß am Turm entlang in der Abendsonne baumelte und lehnte mich in den Fensterrahmen. Mit der Zeit war es mir immer weniger aufgefallen, aber ich tat es wegen seines Hustens. So konnte ich die Kippe raus halten und der Rauch zog kaum noch ins Zimmer. Eine Weile saß ich einfach nur so da und schaute ihm beim Denken zu. 
Er verglich sich, das konnte ich sehen und deswegen schüttelte ich den Kopf. Ich nahm des letzten Zug und warf die Kippe im hohen Bogen davon. Seine Frage traf mich nicht unvorbereitet. Im Grunde hatte ich lange darauf gewartet, immer wenn ich es ihm ansah. "Wieso sollen nur die Mädels beurteilen können ob du hübsch bist?", fragte ich und schnaufte amüsiert, dann schwang ich mich wieder ins Zimmer, tigerte zu meinem Bett rüber und fasste Lorcans Handgelenke.
"Hoch mit dir, du Hushpuppy!", grinste ich und zog ihn auf die Beine. Ohne ein weiteres Wort der Erklärung schob ich ihn ins Bad, legte von hinten die Hände auf seine Schultern und drapierte ihn vor dem Spiegel. Über seine Schulter hinweg und an seinem Kopf vorbei schaute ich mit ihm in die reflektierende Fläche. 
"Was siehst du?", fragte ich ruhig und lächelte sein Spiegelbild an. 

Fly the ocean in a silver plane. See the jungle when it's wet with rain. Just remember till you're home again.
Thornii-Siggi_von_Juelie.gif
And I'll be so alone without you, maybe you'll be lonesome too. Just remember when a dream appears: You belong to me.

Reply

Thorn

21, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Gut LoH Arbeitslos Rebell Musiker Pro-Offenbarung

Posts: 176

Re: Im Jungenschlafsaal

from Thorn on 06/08/2016 11:58 PM

Wie süß und naiv Lorcan sein konnte, das brachte mich hin und wieder echt zum Lächeln. Während er so an mir schmuste und ich ihm noch Seifenreste aus den Haaren zupfte dachte ich daran wie ich meine ersten richtigen Erfahrungen mit Jungs gemacht hatte. Ein bisschen schwierig war es schon die richtige Antwort zu finden auf das, was er sagte. Denn es war schön... es war sogar unglaublich, wenn man den Richtigen hatte. Das heimlich zu haben war okay. Es vor Lorcan heimlich zu haben verursachte mir Schuldgefühle. "Jedem was er will, oder?", sagte ich schließlich schulterzuckend. Das war wohl die beste Antwort. Dann hob ich den bösen Finger und grinste. "Nicht auflösen hier! Ich brauch dich noch, Bro! Wer schreibt mir sonst die Hausaufgaben?!"
Gerade als ich das letzte Restchen Seife wegschnippste sah er zu mir auf, mit diesem irgendwie kindlichen Blick, den er seit dem Kindergarten nicht abgelegt hatte. Du kleine Pusteblume, dachte ich mir. "Nichts, alles gut, vergiss es.", lachte ich leise und knuddelte mich mit ihm tiefer in die Kissen um einfach ein bisschen still vor mich hin zu chillen. Mit ihm ging das immer gut und jedes Mal, wenn irgendein Vollhorst zur Tür rein kam, uns da liegen sah und seine dummen Sprüche riss bekam er die passende Antwort. Wahrscheinlich hatten sie deswegen aufgehört.
Es war so viel entspannter mit Lorcan einfach herum liegen zu können, einschlafen oder nicht, reden oder nicht, locker und ohne Stress. Jeder Mensch brauchte das Mal und ich hatte keine Ahnung ob es an der Pubertät lag oder ob es für immer so sein würde: Mit jedem Anderen wäre das nicht gegangen. Allein weil.. weil eben. 
Mitten in der Ruhe hörte ich ein leises "Thorcan" von unten her und sah fragend zu Lorcans nachdenklichem Gesicht. Hatte er gerade wirklich Thorcan vor sich hin gemurmelt? In welcher Welt schwebte er gerade wieder? Am Ende... "Denkst du immer noch an diese bekloppten Kleinkinder?", fragte ich unumwunden und schmunzelte ernsthaft. Diese Fangirls mit ihrem Wahn und ihren irren Ideen; zu blöd um zu verstehen, dass nicht alles zwischen zwei engen Freunden schwul war. Das hier war reiner und besser: Wir waren Brüder. "Lass sie schwafeln, du musst dich für gar nichts rechtfertigen, klar? Schon gar nicht vor diesen Spasten. Wenn die dich damit nicht langsam mal in Ruhe lassen kriegen die wirklich irgendwann richtig mies was von mir aufs Maul."
Ich hasste Gewalt. Aber irgendwann war auch mal gut. Niemand tat Lorcan weh, und wenn ich das damals richtig interpretiert hatte und auch seine Worte von heute nahm war es wohl das Letzte, was er wollte: Als gay abgestempelt zu werden. 
"Und sie ist eine Schlampe, wenn sie dich für Jackson sitzen lässt. Was ist das denn für eine Wahl?", verdrehte ich kurz darauf die Augen. Na gut, sie war bestimmt keine, aber mal im Ernst, sie hätte diesen knuffigen Typen haben können, der sich Mühe gab und nahm dann lieber einen Idioten mit stinkenden Socken? "Lenk nicht ab, Bro, Lyssy kommt schon klar mit den Mädels."
Und dann der Vorschlaghammer. Er beschriebt sein Traummädchen mit einem Blick, der nur so rosa Zuckerwatte und bunte Regenbögen kotzte und dann das. Wütend schnippste ich ihm unter die Nase und sah ungerührt dabei zu wie er das Gesicht verzog. "Du bist ein verdammter Idiot, Lorcan Scamander!", warf ich ihm hin und erhob mich dann vom Bett um endlich den verdammten Schulpullover abzustreifen, der nach Klassen und einem langen, warmen Tag roch. "Wo ist das Problem?! Schau mal in den Spiegel und dann hör dir mal selbst zu!", meinte ich und warf den Pulli achtlos in die Ecke um mich dann ins offene Fenster zu setzen. Die letzten Sonnenstrahlen auf dem nackten Rücken zog ich den Tabak aus der Tasche und begann mir eine Zigarette zu drehen. "Sie kann auf die Knie gehen und Gott danken, wenn sie ein Date mit dir kriegt, ist dir das klar?! Also beweg dich, zieh dir was nettes an, kratz dir den Rest Seife vom Schädel und frag - sie - ob - sie - mit - dir - ausgeht."
Entnervt steckte ich mir die Zigarette an und blies den Rauch hinaus aus dem Fenster. 

Fly the ocean in a silver plane. See the jungle when it's wet with rain. Just remember till you're home again.
Thornii-Siggi_von_Juelie.gif
And I'll be so alone without you, maybe you'll be lonesome too. Just remember when a dream appears: You belong to me.

Reply

Thorn

21, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Gut LoH Arbeitslos Rebell Musiker Pro-Offenbarung

Posts: 176

Re: Im Jungenschlafsaal

from Thorn on 06/08/2016 07:24 PM

Dass er mir die Haare zerwühlte gehörte zum Alltag so wie meine Versuche ihn endlich mal an den Mann oder besser gesagt, die Frau zu bekommen. Er war kein Typ zum allein sein, dafür war Lorcan einfach zu knuddelig. Und für die Massen an Groupies eindeutig zu lieb. Ein Hase eben, oder ein Welpe, wie man es sah. Dabei kam er oft gar nicht soweit seine freche Seite zu zeigen. 
"Hat man wenigstens was zum Anfassen.", grinste ich ihm entgegen und wackelte mit den Augenbrauen. "Was will ich mit nem Klappergestell an Menschen?!" - Aber ich gab mich geschlagen, es war zu eindeutig, dass ich keine Ahnung hatte von wem er sprach. Als er sich setzt lachte ich geschlagen und legte den Arm um seine Schulter. "Ist gut, ich bin der Depp. Wer ist die Kleine?", fragte ich, hörte dann aber was er über diese Eleyna sagte und lehnte den Hinterkopf an den Bettpfosten. Eine Weile lang sah ich Lorcan einfach nur schweigend an, dann fiel mir furztrocken ein "Schlampe.", von den Lippen. Lachend knuffte ich ihn in die Seite und feixte vor mich hin. "Mach dir doch keinen Kopf um den Scheiß, wenn sie Jackson geil findet, na dann kann bei ihr im Köpfchen nicht allzu viel los sein, hm? Du findest was Besseres, glaub mir. Hier die... ach, wie hieß sie noch? Die kleine Nixe, der du letztens hinterher geguckt hast! Ach Mann....  die Bulgarin oder was sie ist! Irgendwas mit -owa dran auf jeden Fall.", ich dachte wirklich angestrengt nach und runzelte die Stirn. "Selena.... Serena? Sowas? Diese verdammt niedliche Kleine, die Austauschschülerin! Lass mich doch nicht so hängen, Mann!"
Weil ich langsam darüber verzweifelte, dass mir der Name des Mädchens nicht einfiel packte ich Lorcan einfach um die Mitte und fing an ihn zu schütteln. Es würde vielleicht nichts bringen, aber lustig war es immerhin! Bis er das Gesicht verzog und versuchte sich wegzudrehen. Im ersten Moment verstand ich nicht genau was er meinte, aber dann ging mir die Leuchte auf.
"Ach, Lorcy-Bro!", lachte ich und klopfte ihm auf den Rücken. Dass er bis heute nicht darüber hinweg kam, was da damals war. Es war so kindisch und unschuldig gewesen; ein bisschen anfassen hier, ein bisschen anschmusen da und vor allem: Ein Haufen präpubertären Gekichers. Das war es doch schon. Auch wenn ich zugeben musste, dass mir da so richtig klar wurde um wieviel hübscher Jungs waren als Mädchen. Es hatte geprickelt und mir ein fliegendes Gefühl in der Magengrube verschafft. Und es war nie wieder weggegangen. Gott, war ich froh, dass mir das damals mit Lorcan aufgegangen war und nicht mit irgendwem. In einem Anflug von Zuneigung und Dankbarkeit zog ich ihn hoch und knuddelte ihn einfach, soi wie Brüder es taten. "Wir waren Zwerge, jetzt komm mal drüber weg! Kinder machen so nen Stuss, das ist ganz normal, das nennt man Phase!", meinte ich und versuchte tatsächlich ihn zu beruhigen. Auch wenn es bei mir keine Phase war. Aber das wusste er ja nicht, das wusste ja niemand. Zumindest noch nicht und das sollte auch ruhig noch eine Weile so bleiben. "Oder... hast du mir etwa was zu sagen..?", zog ich ihn mehr als bösartig grinsend auf. 

Fly the ocean in a silver plane. See the jungle when it's wet with rain. Just remember till you're home again.
Thornii-Siggi_von_Juelie.gif
And I'll be so alone without you, maybe you'll be lonesome too. Just remember when a dream appears: You belong to me.

Reply

Thorn

21, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Gut LoH Arbeitslos Rebell Musiker Pro-Offenbarung

Posts: 176

Re: Im Jungenschlafsaal

from Thorn on 06/07/2016 12:30 AM

Kurz nur sah ich auf und musterte wie Lorcan sich im Gesicht herumpatschte. Lachend schüttelte ich den Kopf und legte den iPod beiseite und robbte über das Bett zu ihm rüber. Wie tapsig er einfach manchmal war. "Komm her, du Depp, ich mach das.", grinste ich und zog den Pulloverärmel über die Hand um damit einmal elanvoll über seine Stirn zu wischen. "Und perfekt.", zwinkerte ich.
Auf dem Weg zurück in mein kuscheliges Nest in den Kissen band ich mir die langen Haare zurück um besser mit dem Gerät hantieren zu können, aber sein Scherz brachte mich mal wieder aus der Konzentration. War Jacksons Freundin wirklich so verdammt hässlich? Hatte er überhaupt eine Freundin? Verdammt. Ich hatte es einfach nur gesagt um ihn auf die Palme zu bringen oder zum Lachen. Na gut, konnte schon sein. "Sie ist okay. Man muss nicht aussehen wie ne Göttin um hübsch zu sein.", blaffte ich dann doch nur frech, auch wenn nicht das geringste Bild dieses Mädels im Kopf hatte. "Du hast ja nur Angst, dass ich jetzt und hier anfang an mir rum zu spielen...", fügte ich lauernd und mit aufgesetz bösem Blick hinzu.
Es war niedlich, wie er sich nach sechs Jahren in einem Zimmer und so vielen Jahren Freundschaft immer noch ein bisschen genierte nackt zu sein. Es ließ mich lachen, aber so war er nunmal und deswegen ließ ich ih machen und widmete mich wieder dem Erfinden eines Zaubers. Kleine grüne Funken flogen auf als ich versuchte den Akku zu verzaubern.
"Hört sich ja begeistert an.", murmelte ich zweifelnd zu seiner Erzählung und tippte den iPod an ob er jetzt überhaupt noch funktionierte. "Wer war die Glückliche und was du schon wieder angestellt?"
Vorerst musste ich meine Zauberversuche wohl einstellen... das Gerät antwortete auf gar nichts mehr. Seufzend warf ich es neben das Bett und flauschte mich tief in die Kissen bevor ich Lorcan ansah. Ich kräuselte die Lippen und leckte mir nachdenklich über die Zähne. "Junge, Joggen bringts da auch nicht. Was gibst du so schnell auf? Wenn du das Mädel magst, dann hoch mit deinem Panda-Arsch und geh kämpfen!" 

Fly the ocean in a silver plane. See the jungle when it's wet with rain. Just remember till you're home again.
Thornii-Siggi_von_Juelie.gif
And I'll be so alone without you, maybe you'll be lonesome too. Just remember when a dream appears: You belong to me.

Reply

Thorn

21, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Gut LoH Arbeitslos Rebell Musiker Pro-Offenbarung

Posts: 176

Re: Im Jungenschlafsaal

from Thorn on 06/06/2016 11:16 PM

Als sich die Tür öffnete und ich aufsah erkannte ich das verpeilteste Gesicht auf Gottes weiter Erde. Bei Lorcans peinlich berührtem Gesichtsausdruck musste ich einfach drauf los lachen. "Ach, DU bist das! Na dann, ist ja alles okay.", feixte ich und kuschelte mich weitaus entspannter in mein Bett.
Mit Lorcan sah ich das alles entspannter, immerhin hatten wir schon in den Windeln nebeneinander in der Sonne gelegen und geschlafen während unsere Eltern sich über ihre Errungenschaften auf dem Feld des Schwachsinns unterhielten. Lysander und Lorcan waren das, was man wohl "my brother from another mother" nannte. Ich kannte ihn, ich liebte ihn - auch wenn er manchmal aussah wie ein Hundewelpe nach dem Schaumbad. 
Er gehörte auch zu den wenigen männlichen Wesen die ich nackt sehen konnte ohne auf seltsame Gedanken zu kommen. Das lag nicht einmal daran, dass er nicht mein Typ war, das war er, er war so verdammt hübsch... aber er war Lorcan. Die Ausnahme aller Ausnahmen.
"Du hast da was.", meinte ich als ich zu ihm rüber schaute und deutete auf seine Schläfe, an der noch ein bisschen Seife vor sich hin vegetierte. Gleichzeitig kickte ich mir die Schuhe aus und zog die Beine nach aufs Bett um mich richtig entspannt hinzuflauzen. "Machst dich schick, was hast du vor? Gehst du wieder ein paar Mädels den Kopf verdrehen?", trietzte ich ihn und grinste breit. War schon klar, dass er eher vor ihnen weglief, aber bei den verrückten Dingern, die ihm nachrannten hätte ich das wohl auch.
Völlig entspannt zog ich meinen iPod aus dem Nachtschränkchen und zückte den Zauberstab. Seit geraumer Zeit versuchte ich einen Zauber hinzukriegen, der die Dinger auch in Hogwarts endlich ans Laufen brachte.

Fly the ocean in a silver plane. See the jungle when it's wet with rain. Just remember till you're home again.
Thornii-Siggi_von_Juelie.gif
And I'll be so alone without you, maybe you'll be lonesome too. Just remember when a dream appears: You belong to me.

Reply

Thorn

21, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Gut LoH Arbeitslos Rebell Musiker Pro-Offenbarung

Posts: 176

Re: Im Jungenschlafsaal

from Thorn on 06/06/2016 08:35 PM

Es wurde warm, endlich. Endlich, endlich, endlich! Das hieß, dass ich zumindest ein paar Tage in meinem Bett meine Ruhe hatte und faul herumflauzen konnte während alle anderen die Restwärme des Abends irgendwo draußen im Grünen verbrachten. Jeeeeesus! Wer war nur auf die Idee gekommen uns über die gesamte Pubertät hinweg in diesen Raum zu pferchen, ohne Privatsphäre, ohne Ruhe! Irgendeiner von denen schnarchte abartig und das schon seit der zweiten Klasse... Irgendwann würde ich einfach Amok laufen.
Aber jetzt dachte ich gar nicht daran, ich betrat nur den Schlafsaal, ließ den Blick umher schweifen, erkannte, dass niemand hier war und schloss die Augen. In absoluter Stille hob ich ganz langsam die Arme, ballte urplötzlich die Hände zu Fäusten und brüllte markerschüttend laut: "FREEEEEEDOM!!!!!"
Das tat gut. Verdammt gut. Okay, es stank noch immer nach getragenen Socken.... und Käsefüßen. Und gammelndem Kürbiskuchen auf dem Fensterbrett in der Sonne. Und Muff. Okay. Aber Scheiß drauf!
Fröhlichster Dinge schlenderte ich zum Fenster, wischte das matschverdreckte Quidditchtrikot irgendeines Jungen weg und riss das Fenster auf. Na gut, kein einziger Windzug, aber EGAL! Lachend warf ich mich auf mein Bett und genoss die Stille.... die keine Stille war, jetzt wo ich genauer hinhörte. Regnete es?
Mit suchendem Blick setzte ich mich auf und sah mich noch einmal um. Verdammt. Die Tür zum Baderaum war verschlossen und ich hörte eindeutig das Plätschern von Wasser. Das konnte doch nicht wahr sein! Stöhnend vergrub ich mein Gesicht im Kissen. "Jackson, bist du das?!", rief ich zum Bad rüber und warf ein Buch durch den Raum hinweg dagegen, damit wer auch immer ja zuhörte. "Dusch schneller und dann verpiss dich endlich! Ich will mir in Ruhe auf deine Freundin einen runter holen!"

Fly the ocean in a silver plane. See the jungle when it's wet with rain. Just remember till you're home again.
Thornii-Siggi_von_Juelie.gif
And I'll be so alone without you, maybe you'll be lonesome too. Just remember when a dream appears: You belong to me.

Reply Edited on 06/06/2016 08:37 PM.
First Page  |  «  |  1  ...  9  |  10  |  11  |  12  |  13  |  »  |  Last

« Back to previous page