Search for posts by Thorn

First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  13  |  »  |  Last Search found 128 matches:


Thorn

21, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Gut LoH Arbeitslos Rebell Musiker Pro-Offenbarung

Posts: 176

The Last Pyjama Party

from Thorn on 10/06/2016 01:02 AM

Pyjama_Party.jpg

Fly the ocean in a silver plane. See the jungle when it's wet with rain. Just remember till you're home again.
Thornii-Siggi_von_Juelie.gif
And I'll be so alone without you, maybe you'll be lonesome too. Just remember when a dream appears: You belong to me.

Reply

Thorn

21, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Gut LoH Arbeitslos Rebell Musiker Pro-Offenbarung

Posts: 176

Re: In den Camphäusern

from Thorn on 08/30/2016 11:33 PM

Dann war es wie es war. Was konnte ich schon dagegen ausrichten? Außer mich mir selbst zur Wehr zu setzen. Aber nicht heute. Nicht jetzt... Dafür war das Gefühl ihm so nahe zu sein zu wunderbar, der Geschmack seiner Lippen zu kostbar. 

Ich spürte wie sein Puls in die Höhe schoß und wusste, ich war ihm wieder zu nahe getreten. War zu direkt gewesen. Doch statt etwas zu sagen wie sonst, und es damit nur noch schlimmer zu machen lächelte ich einfach und öffnete wieder die Augen. Ich hatte auch Angst davor gehabt. 

Aber wenn es geschehen würde, dann würde ich ihm all die Sicherheit geben, die er brauchte. Er musste keine Angst davor haben. Nicht mit mir. Ich lehnte mich zu ihm hinunter und küsste ihn. Warm, weich... versprechend. Und noch im Kuss ließ ich mich neben ihn in die Laken gleiten, nahm ihn in den Arm. Gesicht an Gesicht, Herzschlag an Herzschlag.

Ich glaube dir. Wieder musste ich lächeln und strich ihm sanft über die Schläfe hinab, wie er es als Kind schon immer gern gehabt hatte wenn er nicht einschlafen konnte. Wir waren so weit gekommen seitdem, hatten so einiges erlebt und doch hatte ich das Gefühl, dass das größte Abenteuer noch vor uns lag. Wahrscheinlich stand es hinter der Tür und lachte hähmisch, wie es uns da liegen sah. 
Und immer noch war sein Blick der eines absolut reinen Wesens für mich. Und noch immer zuckte er leicht zurück, wenn ich ihn am Ohrläppchen schnippte. Nur ganz leicht bevor ich weiter über seine Haut strich.

Mit diesem warmen Gefühl, das von meiner Brust in alle meine Adern ausstrahlte schmiegte ich mein Gesicht an seines. Und lag einfach mit ihm da. Ganz nah, sein Atem auf meiner Haut, wie meiner auf seiner. Ich in seinen Armen und er in meinen.

Alles war richtig so wie es war.


~ Thorcan sleeps OUT ^^ ~ 

Fly the ocean in a silver plane. See the jungle when it's wet with rain. Just remember till you're home again.
Thornii-Siggi_von_Juelie.gif
And I'll be so alone without you, maybe you'll be lonesome too. Just remember when a dream appears: You belong to me.

Reply Edited on 08/31/2016 01:21 AM.

Thorn

21, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Gut LoH Arbeitslos Rebell Musiker Pro-Offenbarung

Posts: 176

Re: In den Camphäusern

from Thorn on 08/30/2016 01:39 AM

Mitten in meiner Leidenschaft, angestachelt durch das Anspannen seines Körpers, durch die Zeichen des Genießens in ihm, mitten im Begriff zu tun wofür wir geschaffen waren... spürte ich seinen Herzschlag unter meinen Lippen. Ganz langsam öffnete ich die Augen, nur Zentimeter von seiner Haut entfernt. Ich spürte seinen heißen Atem auf meinem Scheitel, seine Finger in meinem Haar. 

Ich ließ die Fingerspitzen über die Stelle gleiten, die ich noch eben in Besitz genommen hatte und auf der Überraste meines Überfalles im Halblicht des Zimmers glitzerten. Das gehört mir, stieg es sanft durch meinen Kopf. Nur mir. Niemand zuvor hat das getan.
Still sah ich zu seinem Gesicht hinauf und dem flatternden Blick. Sein zweites erstes Mal. Und es machte ihn noch schöner. Wie schön musste es sein mit ihm... zum ersten Mal. Auf einmal wusste ich, dass ich es sein würde. Ich wusste es einfach.

Mit diesem Wissen zog ich mich hoch, stemmte mich über ihn und sah hinunter in sein Gesicht. Wie ein Vorhang fiel mein Haar um unsere Gesichter und schnitt uns von der Außenwelt ab. Ich kam ihm immer näher, den Blick fasziniert und friedlich zugleich über seine verschleierten, ein wenig überforderten und doch so glücklichen Züge schweifend.
Kurz bevor meine Lippen die seinen berührten hielt ich inne. Ich würde sein Erster werden. Und ich würde alles richtig machen. Ich würde mit ihm eins werden, damit er erfuhr wie himmlisch es sein konnte.
"Es wird sich wunderschön anfühlen..", versprach ich ihm leise. Erst dann küsste ich ihn wieder.

Es würde nicht heute sein. Es durfte nicht heute sein. Es durfte kein überschwemmter Zufall sein. 
Es sollte die schönste Nacht seines Lebens werden. 

Fly the ocean in a silver plane. See the jungle when it's wet with rain. Just remember till you're home again.
Thornii-Siggi_von_Juelie.gif
And I'll be so alone without you, maybe you'll be lonesome too. Just remember when a dream appears: You belong to me.

Reply

Thorn

21, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Gut LoH Arbeitslos Rebell Musiker Pro-Offenbarung

Posts: 176

Re: In den Camphäusern

from Thorn on 08/29/2016 11:07 PM

Als würden wir voneinander angezogen hob er den Körper wenn ich es tat und seine Lippen kamen meinen entgegen als könnten sie sich gar nicht voneinander trennen. Mein Griff um seinen Körper wurde fester, hielt ihn so nah bei mir wie möglich; ich wollte nicht einen Zentimeter seiner Wärme von mir lassen. 

Er drückte mich um, legte mich unter sich, ging völlig in uns auf und ich ließ es geschehen. Schauer rannen mir durch jede Pore meines Körpers als er sich auf mich setzte. Und für einen eine Sekunde spielte mein Verstand mir Streiche...
Lorcan trug das Shirt nicht mehr. Ich konnte an den Bewegungen seiner Haut, seiner Brust allein nur noch erkennen wie er atmete, wie sein Herz schlug. Ganz langsam streckte ich die Hand aus... legte sie ihm auf die Hüfte und fuhr den Weg zu seinem Bauchnabel ab. So weich, so sanft, so völlig erfüllt von dem Verlangen ihm nah zu sein. 

Die Fata Morgana verschwamm.... aber ich wusste, dass ich getan hatte was unvermeidlich war. Meine Finger spielten unter seinem Shirt vorsichtig mit dem Rand seines Bauchnabels als ich seinen Blick wieder fing, wir uns küssten und jede Frage, die im Begriff war sich zu stellen sofort wieder verschwand. Seine Zunge schmeckte himmlisch... so himmlisch, dass ich jede Vorsicht verlor.

Ich drückte mich noch im Kuss auf, nur bis ich halb mit ihm saß. Immer weiter hinauf waren meine Finger über seine Brust gewandert und hatten das Shirt mit sich gezogen. Mit geschlossenen Augen hielt ich ihn in der Umarmung als ich ihn leicht zurückfallen ließ... und senkte meine Lippen auf die schönste seiner Hautstellen: Die hinter der sein Herz schlug. 

Fly the ocean in a silver plane. See the jungle when it's wet with rain. Just remember till you're home again.
Thornii-Siggi_von_Juelie.gif
And I'll be so alone without you, maybe you'll be lonesome too. Just remember when a dream appears: You belong to me.

Reply

Thorn

21, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Gut LoH Arbeitslos Rebell Musiker Pro-Offenbarung

Posts: 176

Re: In den Camphäusern

from Thorn on 08/29/2016 09:30 PM

Er spürte es auch.... wenn ich in seine Augen sah war es klar zu erkennen, so klar wie sonst nichts. Er wollte es. Genauso sehr wie ich. Wäre ich Herr meiner Sinne gewesen ich wäre völlig irritiert aufgesprungen und davon gegangen, aber so war das ein ganz anderes Blatt. 
Ich war erleichtert, weil er mir still auf meine stumme Frage antwortete. Weil er diesem Moment so sehr verfiel wie ich.

Was hält uns denn?
Es ging mir durch den Kopf und nicht einen Moment später zog ich sein Gesicht zu mir heran. Legte ich meine Lippen auf seine, genoss das Gefühl, dieser weichen Erwartung und spürte wie mein Verstand sich völlig von dannen schlich. Weit fort, dahin wo er hin gehörte. Ganz sacht nur stupste ich seine Nasenspitze mit meiner an, legte einen weiteren, winzigen, zarten Kuss auf seinen Mundwinkel und atmete einfach diese Nähe ein.
Meine Finger malten Muster über seinen nackten Rücken als wären sie auf der Suche nach der schönsten Stelle.

Da geschah etwas in unserer Welt, das alles veränderte. Vielleicht hatte es bei ihm angefangen, aber er hatte mich infiziert. Ich hatte gewusst wie sehr ich ihn mochte als er da war. Ich hatte erkannt wie sehr ich ihn brauchte als er mir aus dem Weg ging. Und nun erkannte ich - weil er zurück gekommen war - wie sehr ich ihn ... ...liebte.

Fly the ocean in a silver plane. See the jungle when it's wet with rain. Just remember till you're home again.
Thornii-Siggi_von_Juelie.gif
And I'll be so alone without you, maybe you'll be lonesome too. Just remember when a dream appears: You belong to me.

Reply Edited on 08/29/2016 09:31 PM.

Thorn

21, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Gut LoH Arbeitslos Rebell Musiker Pro-Offenbarung

Posts: 176

Re: In den Camphäusern

from Thorn on 08/29/2016 12:50 AM

Wie er mich so ansah, so anstarrte mit einer Mischung aus Überraschung, Zärtlichkeit und Freude... ging mir das Herz auf. Noch nie hatte mich jemand so angesehen. Alles in mir begann sich seltsam schwebend anzufühlen. Als hätte man nach langer Zeit den richtigen Platz gefunden. 
Nie wieder.
Ich wollte ihn küssen. Genau wie in Lover's Bay. Ich wollte es. Aber alles fühlte sich so zart an, dass ich fürchtete es könnte zerbrechen wenn ich mich bewegte. Lange Zeit sah ich ihn einfach nur an... diesen wunderbaren Jungen, der mir so viel bedeutete. Für den ich alles tun würde wenn er mich nur darum bat. Alles.

Meine Fingerspitzen wanderten über seine Züge als sähe ich sie zum ersten Mal. Und irgendwo war das auch richtig.. noch nie war mir aufgefallen wie leicht seine Nasenflügel zitterten wenn er atmete. Noch nie wie weich seine Wimpern wirkten, wenn er blinzelte. Noch nie das leichte, kaum erkennbare Schnäbelchen, das seine Oberlippe machte wenn er lächelte.. 

Wenn er mich darum bitten würde, ich würde ihn küssen.

Und nicht wieder damit aufhören.

Fly the ocean in a silver plane. See the jungle when it's wet with rain. Just remember till you're home again.
Thornii-Siggi_von_Juelie.gif
And I'll be so alone without you, maybe you'll be lonesome too. Just remember when a dream appears: You belong to me.

Reply Edited on 08/29/2016 12:50 AM.

Thorn

21, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Gut LoH Arbeitslos Rebell Musiker Pro-Offenbarung

Posts: 176

Re: In den Camphäusern

from Thorn on 08/28/2016 11:58 PM

Wie waren wir zu liegen gekommen? Ich wusste es nicht und es war mir so gleichgültig. Wir waren bei einander und das war alles. Ich spürte seinen Herzschlag... oder war das meiner? War da ein Unterschied...?
Ich fühlte mich so gut, so friedlich und geborgen, so.. dankbar.  

Ich musste sogar leise lachen, stumm, als ich seine Finger auf meiner Haut spürte und das sanfte Kribbeln, das ihre Berührungen hinterließen. Dann sagte er meinen Namen auf diese ganz bestimmte Weise.. mein Magen drehte sich... aber es war wundervoll. Er drehte den Kopf, gab mir seinen Hals frei und musste die Augen schließen um nicht dem Schwindel zu verfallen.
Meine freie Hand wanderte seine Brust hinauf, seinen Hals, schwebte mehr über seiner Wange als sie sie hielt.... als ich den ersten Kuss  unter sein weiches Ohrläppchen legte. Und den nächsten darauf. Die zarte Muschel seines Ohrs entlang.
Wie konnte ein einziges Ohr so hinreißend sein?

"Lauf nie wieder vor mir weg...", bat ich wispernd als ich mein Gesicht weich und warm an seine Schläfe schmiegte. Jetzt war ich mir ganz sicher: Es hatte nie ein Problem gegeben. Sonst würde ich ihn nicht so sehr vergöttern können.  

Fly the ocean in a silver plane. See the jungle when it's wet with rain. Just remember till you're home again.
Thornii-Siggi_von_Juelie.gif
And I'll be so alone without you, maybe you'll be lonesome too. Just remember when a dream appears: You belong to me.

Reply

Thorn

21, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Gut LoH Arbeitslos Rebell Musiker Pro-Offenbarung

Posts: 176

Re: In den Camphäusern

from Thorn on 08/28/2016 03:43 AM

Das ließ ich ihm. Weil ich mich so sehr danach gesehnt hatte es zu hören. Ich konnte nicht anders, ich atmete auf und lachte kurz, sehr schief, sehr traurig... und unheimlich erleichtert. 
Völlig verloren drückte ich mein Gesicht in sein Haar. Sein Duft stieg mir in die Nase, diese Mischung aus ihm, aus Wind und Salzluft und Schweiß. 

Unbewusst schob ich meinen Arm unter sein Flattershirt, legte ihn quer über seinen Rücken, fasste seine wunderbar warme Haut, drückte ihn an mich.... und alles war richtig. Einfach alles. Ich dachte nicht daran was rum gehen würde käme jetzt einer rein. Oder daran, was er denken würde wenn wir uns wieder los ließen. Ich dachte nicht daran, ob irgendetwas auffliegen könnte oder nicht. Ich... liebte ihn. Und auf welche Weise.. war völlig egal. Weil es so wie es war richtig war. Genau jetzt.
Ich schnuffelte mein Gesicht in seine Halsbeuge, atmete still und leise, meine Brust an seiner, spürte wie er zurückatmete.
Und mein Herz wurde immer größer. Immer weiter. Und umarmte ihn mit mir.

Dass ich seinen Hals küsste, diese kleine Stelle zwischen Kiefer und Ohr hinauf und meine Finger statt zu halten seine Haut streichelten, das merkte ich nicht einmal. Es passierte einfach. Und weil es sich richtig anfühlte widersprach kein Teil meines Hirns. Ich spürte nur wie schön es war.. und fragte mich warum mir nie aufgefallen war wie wunderschön sich Lorcans Schulterblatt unter seiner Haut anfühlte wenn er es bewegte.

Fly the ocean in a silver plane. See the jungle when it's wet with rain. Just remember till you're home again.
Thornii-Siggi_von_Juelie.gif
And I'll be so alone without you, maybe you'll be lonesome too. Just remember when a dream appears: You belong to me.

Reply Edited on 08/28/2016 03:45 AM.

Thorn

21, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Gut LoH Arbeitslos Rebell Musiker Pro-Offenbarung

Posts: 176

Re: In den Camphäusern

from Thorn on 08/28/2016 02:33 AM

Nichts geschah. Er rührte sich nicht. 
Ich wollte weg sehen. Irgendwohin. Weg, nicht in die erschrockenen Augen. Nicht zu meinem besten Freund, der schon damit überfordert zu sein schien überhaupt in meiner Nähe zu sein. Er würde es nicht tun. Man konnte es ihm ansehen.
Irgendetwas hatte ich gesagt oder getan, dass... nicht einmal sein eigenes Etikett ihn dazu brachte.
"Ist schon gut.", zog ich mit einem schiefen Lächeln zurück und senkte den Blick auf sein Geschenk.

Dann flog er mir förmlich um die Ohren.
Im ersten Moment war ich viel zu geschockt um zu realisieren was passierte. Aber dann presste er mich an sich, ich spürte die Wärme seines Körpers an meinem und seinen heiseren Atem in meinem Haar... und ich schlang die Arme um ihn, so fest als müsste ich es um nicht ins Meer gespühlt zu werden und zu ertrinken. 
Der Knoten in meiner Brust löste sich, mein Herz versuchte die Schläge nachzuholen, die es verpasst hatte.
"Halt die Klappe...", antwortete ich ihm mit bebender Stimme.

Ich wusste, dass ich es vermisst hatte ihn so nah bei mir zu haben. Aber, dass ich gar nicht richtig hatte atmen können, das wurde mir erst jetzt klar als ich es wieder konnte. Mit jedem Moment den wir uns mehr aneinander quetschten als drückten wurde es freier, wurde ich leichter, ging es mir besser.
"Ich hab dich so vermisst...", kam es hervor ohne, dass ich darüber nachdenken musste.
Genau das war es.
Und deswegen küsste ich auch sein Haar, wieder und wieder und wieder. Ohne darüber nachzudenken. Zog ihn auf meinen Schoß damit wir noch näher beisammen waren.

Fly the ocean in a silver plane. See the jungle when it's wet with rain. Just remember till you're home again.
Thornii-Siggi_von_Juelie.gif
And I'll be so alone without you, maybe you'll be lonesome too. Just remember when a dream appears: You belong to me.

Reply Edited on 08/28/2016 02:34 AM.

Thorn

21, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Gut LoH Arbeitslos Rebell Musiker Pro-Offenbarung

Posts: 176

Re: In den Camphäusern

from Thorn on 08/28/2016 01:27 AM

Die Uhr war tatsächlich verdammt cool. Und sie hatte sogar ihre eigene, kleine Kuriosität daraus gemacht indem es eine Taschenuhr war. Ich liebte Mrs. Scamander, ich liebte sie einfach. Mit all ihren Schrullen und Ideen. Sie war herrlich. Mit einem ehrlich berührten Lächeln sah ich wieder auf die Uhr hinunter.
Und dann verabschiedete sich Lorcan und das warme Gefühl war wieder weg. Fast erschrocken sah ich zu ihm auf, wie er sich wegdrehte. Er hatte nichts gesagt. Nichts. Ich brauchte kein Geschenk, das war mir dovch rotzegal, aber... nichtmal das? Nichtmal ein Happy Birthday..? Ganz unverbindlich. Ich spürte wie ich blass wurde. 
"Lorcan...", purzelte es aus meinem Herzen durch den Brocken in meinem Hals von meinen Lippen. So leise, dass man es kaum hörte. 

Dann drehte er sich mit hochrotem Kopf wieder um, nestelte an dem Umschlag herum, sagte irgendetwas, aber das Fiepen in meinen Ohren übertönte alles. Ich sah auf den Umschlag. Und hörte leise "Happy Birthday". Ganz vorsichtig versuchte ich mich an einem Lächeln, weil ich das Gefühl hatte mein Gesicht könnte auseinander fallen, wenn ich es tat. 
Der Umschlag sah dick aus. Ich erwartete viele Zeilen, die mir endlich Klarheit darüber geben würden was hier passierte. Vielleicht gab es einen Punkt im Leben an dem das besten Freunden passierte, aber es gefiel mir nicht und also würde ich es verdammt nochmal nicht akzeptieren!

Ich öffnete den Umschlag und hörte ihn gehen. Jeder Schritt machte das was vor mir lag schlimmer. Meine Augen flogen über die Schlüsselanhänger, über die Worte. Mein Hals wurde immer trockener. Ich nahm die Lederetiketten zwischen die Finger und ließ sie nach und nach hindurch gleiten... bis ich wieder bei diesem einen war. Meines hatte ich noch. Warum gab er mir seines? Warum..? 
"Das hier!", rief ich urplötzlich und hob eine der neuen Etiketten an. Gerade als Lorcan die Tür erreicht hatte. Ich wusste nicht wie ich ihn ansah. Das machte mich alles fertig hier... Als er sich umdrehte nickte ich entschieden. "Ich will das hier. Ein Gefallen - egal welcher."
Schlapp ließ ich den Arm wieder sinken und drückte das Etikett als hätte es dann mehr Erfolgschancen.
"Ein Gefallen.", wiederholte ich. 

"Umarm mich. Wie jeden Geburtstag."

Denn mehr als ein Gefallen schien das... ja nicht mehr zu sein. 

Fly the ocean in a silver plane. See the jungle when it's wet with rain. Just remember till you're home again.
Thornii-Siggi_von_Juelie.gif
And I'll be so alone without you, maybe you'll be lonesome too. Just remember when a dream appears: You belong to me.

Reply
First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  13  |  »  |  Last

« Back to previous page