Search for posts by Thorn

First Page  |  «  |  1  ...  7  |  8  |  9  |  10  |  11  ...  13  |  »  |  Last Search found 128 matches:


Thorn

22, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Gut LoH Arbeitslos Rebell Musiker Pro-Offenbarung

Posts: 176

Re: Zukunfts-Thread I

from Thorn on 06/28/2016 01:47 AM

Ich schluck den Schock hinunter, den Schreck, der mir durch alle Glieder gefahren war und die Überraschung. Aber die Überforderung wollte nicht weichen. Was sollte ich tun? Ich war nie verlegen Lorcan Tipps und Ratschläge zu geben, weil wir immer über die Dinge gesprochen hatten, von denen ich Ahnung hatte. Gut, ich hatte irgendwie Ahnung, aber das wusste er nicht. Wir hatten über Dinge gesprochen, die offen im Raum standen.

Egal, auf jeden Fall war das, was ich gerade tat das Falsche. Er schlug die Hand vor den Mund, Lorcan weinte, weinte immer mehr. Das hatte ich nicht gewollt! Wie schlecht und falsch er sich gerade vorkommen musste, nur weil ich ihn so ansah, weil ich ihn... anders behandelte. Alles, nur das nicht! Er war immer noch mein Bro, mein Lorcan, mein Bruder. Etwas ganz Besonderes in meinem Leben.
Und ich verstand. Und ich nickte. Langsam, ganz langsam ließ ich mich wiedervöllig auf dem Rasen nieder und sah ihn an. Wie mutig er war im Gegensatz zu mir. Er hatte sie getroffen, er hatte es gespürt... und war zu mir gekommen um mit mir darüber zu sprechen. So sehr vertraute er mir. Die Erkenntnis, dass ich ihm das nicht zurück gegeben hatte schnürte mir die Luft ab.

"Es... das... hatte ich nicht erwartet.", gab ich nach einer ganzen Weile zu und seufzte schwer. Matt und schwerfällig legte ich die Hand wieder auf sein Knie. Es war nicht wie eine Umarmung, aber zumindest.. ein Zeichen, dass ich mich nicht von ihm abgewandt hatte. Aber irgendwo ergab es auch Sinn, oder nicht? All diese halbgaren Geschichten, die Lorcan mit Mädchen gehabt hatte. War ich wirklich so blind gewesen?

Völlig aus der Bahn geworfen sah ich auf und starrte ihn an. Das.. das hatte er nicht gesagt. Wie könnte ich ihn hassen?! Er war Lorcan. Schnell schüttelte ich den Kopf, auch wenn mir genau da ein Licht aufging. "Du... Qusatsch, du musst dich nicht vor mir schämen, okay?", und als dieser Satz draußen war ging etwas in mir auf, etwas schweres Verklemmtes, das nachdem es weg war alles etwas wärmer machte. "Ist okay, hörst du? Ist okay. Schäm dich nie mir sowas zu sagen, du bist mein Bruder. Irgendwo. Du bist es für mich. Nichts auf der Welt würde mich dazu bringen dich zu hassen. Auch das nicht."

Ich rutschte neben ihn und nahm ihn endlich in den Arm, wie ich es von Anfang an hätte tun sollen. So fest drückte ich ihn an mich, dass selbst ich kaum noch Luft bekam. "Es... gib mir Zeit damit klar zu kommen, okay? Es hat mich.. einfach überrascht. Ich liebe dich, Lorcy, so oder so.", versicherte ich ihm, weil es eben so war. Was machte ich denn einen Aufriss hier und verschreckte ihn damit?! Ich Vollidiot! Es änderte sich nichts. Bestimmt nicht. Glaubte ich. Hoffte ich. 
Mein Herzschlag und mein Atem ging schwer. Dagegen konnte ich einfach nichts tun. Und wahrscheinlich hatte dadurch das was ich gesagt hatte auch nur halb so ehrlich geklungen wie ich es gemeint hatte. 

Fly the ocean in a silver plane. See the jungle when it's wet with rain. Just remember till you're home again.
Thornii-Siggi_von_Juelie.gif
And I'll be so alone without you, maybe you'll be lonesome too. Just remember when a dream appears: You belong to me.

Reply

Thorn

22, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Gut LoH Arbeitslos Rebell Musiker Pro-Offenbarung

Posts: 176

Re: Zukunfts-Thread I

from Thorn on 06/28/2016 12:22 AM

Na endlich! Ein Schritt in die Richtung die uns weiter brachte. Er gab zu, dass irgendetwas nicht stimmte und, dass ich jetzt nicht vollkommen.... weinte er?
Ich hielt in allen Gedanken und Regungen inne. Er... Lorcan weinte. Eine Träne, ich hatte es genau gesehen. Sorge, Angst, Wut.. all das machte sich in mir breit, im Bruchteil einer Sekunde. Als ich es glitzern gesehen hatte malte mein Hirn sich schon die wildesten Dinge aus. Was war geschehen? Hatte irgendwer ihm irgendetwas angetan? Wenn ja was? Hatte ihn ein Mädchen verletzt? Hatte ihn jemand geschlagen? War jemand gestorben?

Er sah mich an und rang nach Worten. In mir fror alles ein. Lorcan hatte sich noch nie so verhalten. Es musste ernster sein als ich es mir vorgestellt hatte. Und dann brach es aus ihm heraus, floss von seinen Lippen wie die Tränen über seine Wangen strömten. Es hat sich nicht richtig angefühlt. 
Ich wusste, was er mir damit sagen wollte. Aber etwas in mir wehrte sich das zu akzeptieren. Lorcan... schwul? Mein Lorcan? Nie, aber auch wirklich nie wäre ich darauf gekommen. Oder meinte er am Ende etwas völlig Anderes und ich verstand es nur falsch, weil... weil ich das was er gerade tat selbst nie getan hatte? Es hat sich nicht richtig angefühlt. 
Ich war es gewesen, der ihn gezwungen hatte offen über solche Dinge zu reden. Jetzt konnte ich keinen Rückzieher mehr machen.  

Über all diese Gedanken musste ich ihn fassungslos angesehen haben, die Lippen leicht geöffnet, blinzelnd vor Überraschung. Kurz, mittendrin, war ich im Begriff gewesen die Hände zurück zu ziehen, doch dann waren da seine gewesen. Jetzt saß ich da.... völlig vor den Kopf gestoßen und sah ihn einfach nur an.
Ziemlich schwerfällig räusperte ich mich jetzt und zog die Hände doch zurück. Aber nur um ein Taschentuch in meiner Hosentasche zu suchen. Ich fand keins, sah betreten zu Boden und wusste nicht was ich tun sollte. Dann hob ich einfach die Hände und strich seine Tränen mit den blanken Fingern fort. Jeder meiner Herzschläge dröhnte mir bis in die Ohren. Wie sollte ich jetzt souverän bleiben.

"Heißt das... ich meine... denkst du jetzt... ", versuchte ich es, aber es wollte nicht klappen. Reiß dich zusammen! Du weißt doch wie dieser Moment ist! Er hatte zumindest den Arsch in der Hose was zu sagen, du Schlappschwanz. Du weißt wie schwer das ist, jetzt hilf ihm gefälligst! Zeig ihm, dass es okay ist! Missmutig, nur für einen Moment wandte ich den Blick ab und sah sofort wieder zu ihm.  "Denkst du... du stehst.... nicht auf Mädchen?", fragte ich schließlich extrem vorsichtig und zurückhaltend. "So... ganz..?"

Mir war vorher gar nicht aufgefallen wie still es sein konnte, wenn keiner von uns sprach. Jetzt engte mich das ein. Was für eine Welt, in der er weinen musste und sich fürchten es mir zu sagen... statt es einfach zu sein. Am liebsten hätte ich ihn einfach in den Arm genommen, ihm gesagt, dass alles okay ist, dass es in Ordnung ist. Hätte ihm gesagt, dass ich ihn verstehe, besser als er denkt. Aber ich konnte nicht. Es gab einen Punkt an dem es für mich nicht weiterging. 
"Macht es dir Angst?", kam es plötzlich aus mir heraus. Wahrscheinlich weil ich mich fragte, ob es sich bei ihm anfühlte wie bei mir.  

Fly the ocean in a silver plane. See the jungle when it's wet with rain. Just remember till you're home again.
Thornii-Siggi_von_Juelie.gif
And I'll be so alone without you, maybe you'll be lonesome too. Just remember when a dream appears: You belong to me.

Reply

Thorn

22, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Gut LoH Arbeitslos Rebell Musiker Pro-Offenbarung

Posts: 176

Re: Zukunfts-Thread I

from Thorn on 06/27/2016 10:50 PM

Was - beim Arsche Merlins - war denn bitte heute mit Lorcan los?! Er benahm sich wie ein empfindliches Klosterschulmädchen. Im einen Moment abwesend, im nächsten völlig da und emotional geladen. Er schlug meine besorgte Hand fort während er die andere... noch fester in seine nahm. Seine Finger mit meinen verschränkte. War überrascht von fürchtigen Fragen und angepisst von vernünftigen Schlüssen.
"Was zur Höl..", fragte ich leise, kam aber nicht dazu die Frage zu beenden.

Er war im Begriff aufzustehen. Das war jetzt nicht sein Ernst. The Fuck?! Er kam hier an, benahm sich wie ein Irrer, der nicht wusste was er wollte, was er sagen sollte, schluckte herum, sah mir nicht mal in die Augen wenn er wirklich etwas sagte und ging davon aus, dass ich jetzt dachte, er würde mich nicht verarschen wollen? Er war jetzt tatsächlich wütend?!
Beruhige dich., sagte ich mir immer wieder, auch wenn sich mein Gesicht schon angepisst verzogen hatte. Beruhig dich, das bringt doch so nichts.

Trotzdem war es eine unwirsche Geste bevor ich Lorcans Handgelenk fasste und ihn wieder hinunter zog noch bevor er richtig hatte aufstehen können. Als er wie ein Stein wieder mit dem Hosenboden unter den Baum plumpste raffte ich mich hoch und hockte mich vor ihn, damit er es beim nächsten Versuch zumindest etwas schwerer hatte.
Mit todernstem Blick sah ich ihn an.

"Hör auf sauer zu sein und red endlich Klartext mit mir, Bro.", meinte ich zumindest halbwegs ruhig. "Was ist los mit dir? Du benimmst dich wie ein rohes Ei und jetzt noch dieses Geschmolle, weil ich - aus meiner Sicht verständlicher Weise - so eine Schmonzette von dir für Verarsche halte. Wie oft veräppeln wir uns, hm? Hundert Mal? Tausend Mal? Aber wir sind uns deswegen nicht böse."

Seufzend raufte ich mir das Haar aus dem Gesicht. Warum war ich ao aufgebracht? Ich wusste es nicht genau. Es war mir schon vorgekommen, dass einige Jungs, die das Thema lockerer nahmen mich so angesprochen hatten. Aber Lorcan? Ich wusste er stand nicht auf Jungs - es war einfach logisch gewesen anzunehmen, dass es ein Scherz war. Was weh tat war... dass er sich wohl aus irgendeinem Grund an mir rächen wollte damit. Das hieß wir belogen uns neuerdings. Sagten, dass ein Thema gegessen war und das war es nicht. Es war der Anfang dessen, was ich immer befürchtet hatte: Wir lebten uns auseinander. Oder war das jetzt auch zu dramatisch?

"Hör zu... wenn ich etwas gesagt oder getan habe, was dich verletzt hat, dann tut es mir leid.", gab ich zu und sah ihn ehrlich an. "Aber dann sag es mir bitte. Spiel keine Spielchen mit mir, Lorcan, du weißt ich verstehe sie nicht."
Vorsichtig legte ich die Hände auf seine Knie und schluckte unmerkloich. "Bitte?" 

Fly the ocean in a silver plane. See the jungle when it's wet with rain. Just remember till you're home again.
Thornii-Siggi_von_Juelie.gif
And I'll be so alone without you, maybe you'll be lonesome too. Just remember when a dream appears: You belong to me.

Reply

Thorn

22, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Gut LoH Arbeitslos Rebell Musiker Pro-Offenbarung

Posts: 176

Re: Im Jungenschlafsaal

from Thorn on 06/27/2016 10:26 PM

"Ja, ja genau das.", murmelte ich verschlafen und legte den Arm um Lorcan, der selbst wohl nicht mehr ganz wach war. Aber das waren die Momente, die ich so sehr genoss. Wir wurden älter, irgendwann würde Lorcan seine Freundin haben, vielleicht eine Frau, Kinder... würde weit fort ziehen. Das war alles möglich. Und dann würde es as hier nicht mehr geben. 
Unbewusst kuschelte ich ihn ein wenig fester bei diesem Gedanken, die Augen noch immer geschlossen. Ich merkte zwar, dass er aufzuckte, aber ich sagte nichts dazu. Es war doch genug Sexgequatsche für einen Abend. Wir waren ja nicht die Hexenwoche.
Erst als er stöhnte lachte ich leise und pattete seinen Kopf ganz sanft. "Alles halb so wild, entspann dich, Bro.", murmelte ich und ließ es dann auf sich beruhen. Als er näher rückte zog ich die Decke etwas höher, damit Lorcan sich nicht weiter verkühlte... und war bereits eingeschlafen bevor ich ihm Gute Nacht wünschen konnte.


~ THREAD FREI ~ 

Fly the ocean in a silver plane. See the jungle when it's wet with rain. Just remember till you're home again.
Thornii-Siggi_von_Juelie.gif
And I'll be so alone without you, maybe you'll be lonesome too. Just remember when a dream appears: You belong to me.

Reply

Thorn

22, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Gut LoH Arbeitslos Rebell Musiker Pro-Offenbarung

Posts: 176

Re: Crack-Sideplay-in-der-Realität-weil-keine-Ahnung

from Thorn on 06/27/2016 09:54 PM

Irgendetwas hatte ich falsch gemacht. Ich hatte zwar keine Ahnung was jetzt genau, aber Lorcan schmollte. Langsam begann ich zu schmunzeln. Was immer es war, es würde warten müssen, es sah nicht so aus als wäre er bereit jetzt sofort darüber zu sprechen.
So zuckte ich mit den Schultern, nahm ihm den Schnaps ab und goss mir ein. Fragend sah ich zu der Laserowa und schenkte auch ihr nach bevor ich ungefragt auch Lorcans Becher füllte. So oder so: Ich hatte keinen Plan, was ich falsch gemacht hatte. Er würde es mir schon mitteilen.
Während ich meinen Schnaps in aller Ruhe runter zog beobachtete ich erst Hava und ihre glorreiche Darbietung eines Orgasmus, dem ich Händeklatschend zufeixte. Dann Tim bei seinem niedlichen Versuch nicht ohnmächtig zu werden. Ich konnte mir das Lachen kaum verkneifen! Aber dann lag die Flasche da, hatte sich gedreht und zeigte auf mich.
Den Filter im Mund und eine Fluppe drehend grinste ich ihn an. "Auf in die Schlacht, mein Guter.", raunte ich heiter und drehte die Zigarette zu Ende. Ein Geheimnis oder drei Küsse... meiner Wahl... na, die Wahl war nicht gerade schwer. Ich steckte mir die fertige Zigarette hinters Ohr und erhob mich. 
"Zu viele Schönheiten in einem Raum! Wie soll ich da drei heraus picken?", sinnierte ich laut vor mich hin uns betrachtete die Runde. Dann ging ich vor Hava in die Hocke, dieses wunderhübsche Dinge, das mir manchmal doch zu nobel war und lächelte sie an. "Madmoiselle..?", meinte ich und nahm ihre Hände, damit sie mich nicht schlug während ich mich vorlehnte und einen sanften Kuss auf ihre Lippen setzte. Als nächstes wandte ich mich Bonnie zu, hielt sie für einen Moment vom Pflanze gießen ab und fasste vorsichtig ihr Gesicht in meine Hände. Ich hatte sie immer gemocht, sie war genau mein Typ. "Unter Freunden.", zwinkerte ich ihr zu und schenkte ihr einen zarteren Kuss als Hava.
Gerade als ich mich an Lexi richten wollte hielt ich inne und verkniff mir ein Grinsen. Aus einer Laune heraus setzte ich mich vor Lorcan hin und sah ihn an. Er war noch wütend, aber ich hatte ja die Wahl. "My brother from another mother.", meinte ich nur, wie eine kleine Entschuldigung, nahm seine Hand und küsste seinen Handrücken. Danach ließ ich ihn wieder in Ruhe.
Ich klatschte in die Hände und warf mich wieder auf meinen Platz. "Gut, weiter!", rief ich heiter und drehte die Flasche. Und sie zeigte auf..... "Lorcan....", meinte ich überrascht, musste aber grinsen. Ich steckte mir die Kippe an.

"Gut. Entweder du gießt dir den Rest der Schnapsflasche über die Brust und jede - absolut jede - der wunderhübschen Damen hier darf mal an dir lecken.... oder... du küsst die nackten, blanken Füße des Mädchens hier, das dir am besten gefällt." 

Ich grinste weiter und rauchte gespannt. Jetzt mach schon, Junge. Sie ist ne Schönheit, ihre Füße sind sicher seeehr attraktiv.

Fly the ocean in a silver plane. See the jungle when it's wet with rain. Just remember till you're home again.
Thornii-Siggi_von_Juelie.gif
And I'll be so alone without you, maybe you'll be lonesome too. Just remember when a dream appears: You belong to me.

Reply Edited on 07/04/2016 01:10 AM.

Thorn

22, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Gut LoH Arbeitslos Rebell Musiker Pro-Offenbarung

Posts: 176

Re: Im Jungenschlafsaal

from Thorn on 06/21/2016 11:54 PM

Wenn Lorcan so müde vor sich hinalberte wie ein drei Monate alter Dackelwelpe konnte ich einfach nicht lange böse sein auf seinen unfreiwilligen Verein der irren und hormongesteuerten Idioten-Kinder. Er meinte es ja nur gut, wie er es mit jedem gut meinte. 
Weitaus entspannter stützte ich den Kopf auf die Hand und lachte einfach über seine müden Bemühungen mich zu veräppeln. Als er aber anfing mir über die Adern zu streichen schloss ich die Augen. Wenn ich wütend wurde merkte ich es nicht, aber danach zog sie dreimal so brachial. Sie mal nicht selbst wieder runter zu kriegen war echt schön. Still und leise, ganz genussvoll kuschelte ich mich wieder in Kissen und Decke.

"Na ja... du musst meine Fehler ja nicht machen.", raunte ich wie eine halbschlafende Katze und linste am Stoff vorbei zu ihm hinüber. "Es war im Grunde ganz einfach. Es war die richtige Person beim dritten Mal. Ich hab mich sicher gefühlt, war nicht mehr so... gestresst. Wir haben uns viel, sehr viel Zeit gelassen."
Dass der Umstand noch ein völlig anderer war, das ließ ich weg. Es war auch für das Große und Ganze nicht wichtig. Schlapp streckte ich den Arm nach meinem Bro aus und zog ihn wieder ein kleines Stück näher. "Lass dir Zeit, Lorcy. So viel Zeit wie du willst. Es ist... genau richtig, wenn du das Gefühl hast, dass du alles tun kannst was du dir ausmalst... und es gut ist, wenn... sie das auch mit dir tun kann.", meinte ich schlicht und ergreifend und lächelte. Fast hätte ich mich verquatscht, aber nur fast. "Klingt gay, aber das Feeling muss einfach stimmen."
Eine Weile dachte ich still nach. Es war auch noch etwas anderes gewesen, ganz eindeutig... "Nimm dir nicht vor Sex zu haben. Es passiert. Oder es passiert nicht. Ist ja nicht so als wenn Petting was Schlechtes wäre. Muss ja nicht immer die volle Dröhnung sein um schön zu sein.", fügte ich leise hinzu und schloss die Augen.
Es war nicht so so, dass ich müde war... nur meine Augen. Nur ein bisschen. Nur die Augen ausruhen... einen Moment. 

Fly the ocean in a silver plane. See the jungle when it's wet with rain. Just remember till you're home again.
Thornii-Siggi_von_Juelie.gif
And I'll be so alone without you, maybe you'll be lonesome too. Just remember when a dream appears: You belong to me.

Reply

Thorn

22, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Gut LoH Arbeitslos Rebell Musiker Pro-Offenbarung

Posts: 176

Re: Zukunfts-Thread I

from Thorn on 06/21/2016 03:06 AM

Wie verkrampft er langsam wurde, wie er schluckte. Ehrlich gesagt machte ich mir immer mehr ernsthafte Sorgen um ihn. Da lag doch fies was im Argen. Aber er wollte es mir wohl einfach nicht sagen. Anders herum war er gezielt zu mir unter meine Chiller-Pappel gekommen, während ich in mein heiliges Buch schrieb... er wollte also irgendwo doch reden.

Im Augenwinkel bemerkte ich wie er die Hände zu Fäusten ballte. Verdammt, was war denn passiert? Vorsichtig legte ich meine Hand auf seine Faust und versuchte sanft sie zu öffnen. "Hey.. ", meinte ich leise. "Ganz ruhig, Tiger. Komm runter. ... Hast du.. was genommen?"
Ich wusste Lorcan würde das nie tun, aber im Grunde wartete ich nur noch darauf, dass er kalten Schweiß bekam. Vielleicht brütete er immer noch die Sommererkältung aus und fing jetzt an zu fiebern? Egal was es war, ich öffnete seine Faust und legte sie ganz ruhig in meine Hand. 
"Wenn das nicht besser wird bring ich dich in den Krankenflügel, gehört?", murmelte ich und fühlte mit der freien Hand seine Stirn ab.

Aber um tatsächlich auf unsere Unstimmigkeit wegen der Schnapssache zurück zu führen zu sein war er dann doch zu locker. Ich verstand die Welt nicht mehr. Am liebsten hätte ich ihn geschüttelt und angebrüllt endlich die Zähne auseinander zu kriegen, aber dann...
...fing er an zu reden.
Und sofort wurde mir klar....
....dass er mich hier königlich verarschte.
Ein wenig pissed - weil ich mir tatsächlich Sorgen gemacht hatte - leckte ich mir über die Unterlippe und wandte den Blick zum See. Mann. Lorcan hatte mittlerweile wirklich an Talent zugelegt. Sollte vielleicht doch lieber in die Theatergruppe gehen. Aber mit den Sätzen hatte er sich mies verraten. Auf solche Gedanken kam er doch nicht freiwillig.
"Um was wetten du und Lys diesmal?", fragte ich einen Tick zu trocken, aber doch höhnisch. "Ich bin da auf deiner Seite, also lass es uns über die Bühne bringen und ich krieg 50%, egal von was. So wie immer. Was machst du denn heute so ein Ding draus?"
Halb versöhnlich tätschelte ich seine Hand, die ich noch immer hielt. Und ich Depp hatte mich echt um ihn gesorgt. 

Fly the ocean in a silver plane. See the jungle when it's wet with rain. Just remember till you're home again.
Thornii-Siggi_von_Juelie.gif
And I'll be so alone without you, maybe you'll be lonesome too. Just remember when a dream appears: You belong to me.

Reply

Thorn

22, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Gut LoH Arbeitslos Rebell Musiker Pro-Offenbarung

Posts: 176

Re: Im Jungenschlafsaal

from Thorn on 06/21/2016 02:36 AM

Ich kruschelte mich unter die Decke und zog nochmal neckisch daran nur um ihm dieses selbstgefällige Grinsen aus der Fresse zu wischen. Dann lachte ich und knuddelte mich an. Er hatte das Bein über meine gelegt, wie er es oft tat. Es war etwas warmes, familiäres, das ich nie missen wollte. Generell war ich so gern nah mit Lorcan. Es hatte etwas von Zuhause. Denn wenn mir etwas peinlich war auf dieser Welt dann... dass ich in der 6. Klasse Hogwarts immer noch hin und wieder Heimweh bekam. In der Schule fühlte ich mich nie richtig Zuhause. In solchen Momenten war ich froh, wenn Lorcan greifbar war. 
"Pass nur auf, du Knuddelmuff.", grinste ich ihm entgegen. "Sonst muss ich dir zeigen, was dir an Erfahrung fehlt!"
Mein Satz wurde von einem absoluten Lachflash unterbrochen. Allein die Vorstelung war so absurd!! Ich bekam mich kaum ein!

Kodex. Unterstützung wenn. Zusammenbruch. Langsam schwoll mir eine Ader an der Stirn. Sie hielt mich sogar dabon ab weiter zu lachen. Mehr als um Fassung ringend wischte ich mir über die Mundpartie und tippte mir dann sehr rigoros aufs Kinn. "Du beschreibst keine vernünftigen Menschen, ist dir klar, oder?", sagte ich schließlich mit streng erhobener Augenbraue. "Das klingt als wäre ne verdammt irre Sekte unterwegs. Den Unterschied hätte jetzt keine Sau erkannt."
Nahezu sofort hob ich aber abwehrend die Hand. Es brachte nichts. Der Club würde sich nicht einfach auflösen und Lorcan würde immer irgendeine Art von Verständnis für sie haben. Da war nichts zu machen. "Lassen wir das."

Lieber kuschelte ich mich wieder ins Kissen. Für einen Moment schloss ich die Augen und nutzte das leise Prasseln der kleinen Flamme um mich von diesem unleidlichen Thema abzulenken. Die Augen öffnete ich erst wieder als mir Lorcan die Frage aller Fragen stellte. Noch immer blieb ich still. Das war schwierig. Besonders, wenn man seinen besten Freund in so wichtigen Punkten belog wie ich. Wieder breitete sich dieses kleine Schuldbewusstsein in mir aus.
"Ich war 14 damals.", begann ich leise und wusste wie sich das anhörte. Ja, ich hatte früh angefangen mit den richtigen Sachen, aber so war das Leben. "Und es war furchtbar. Verkrampft und nervös und... unbequem. Es fühlte sich so richtig falsch an, verstehst du? Ich dachte schon: Scheiße... ehrlich jetzt? Und dann bin ich auch noch viel zu früh gekommen. Es war einfach nur peinlich."

Nachdenklich kratzte ich mich am Kopf und dachte an Tom. Ich war 15 gewesen und er 23. Er war mein erster Mann gewesen. Und das erste Mal, dass es sich richtig angefühlt hatte. Schhmerzhaft, okay, aber richtig. Leise seufzte ich. "Das erste Mal war.. ist für die Tonne, denk ich. Man erwartet zu viel. Das zweite Mal.. ist ähnlich, aber schon besser. Es war... beim dritten Mal, dass ich wirklich das Gefühl hatte... ich...", das war verdammt schwierig. Selbst für mich. Und sogar ich bekam eine leichte Röte an den Ohren als ich daran dachte. "Ich hab mich wunderschön gefühlt. Also nicht.. die Fresse oder so, nein... innerlich. Es war etwas, das man sonst nicht teilen kann. Völlig anders."
Ich wackelte hilflos mit den Brauen und lächelte Lorcan schief an. "Klingt völlig verdreht, hm?" 

Fly the ocean in a silver plane. See the jungle when it's wet with rain. Just remember till you're home again.
Thornii-Siggi_von_Juelie.gif
And I'll be so alone without you, maybe you'll be lonesome too. Just remember when a dream appears: You belong to me.

Reply

Thorn

22, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Gut LoH Arbeitslos Rebell Musiker Pro-Offenbarung

Posts: 176

Re: Zukunfts-Thread I

from Thorn on 06/21/2016 01:48 AM

Na gut, jetzt stand völlig außer Frage, dass irgendetwas nicht stimmte. Sein erschrocken fragender Blick, die Art wie er sofort abwehrte, das Grübeln, das Starren.. dieser Moment in dem er völlig den Faden verloren zu haben schien, obwohl es nr ein simpler Kommentar gewesen war. 
Misstrauisch runzelte ich die Stirn und zog die Brauen enger zusammen. Was war hier los? Hatte er Mist gebaut? Versuchte er mal wieder mir mit Lys einen Streich zu spielen? Ganz vorsichtig sah ich mich um... aber da war nirgendwo das andere Scamander.
Mit irritierter Miene wand ich mich Butterball zu, nur für einen Moment und kraulte das kleine Kerlchen. Wenn ich die Hamstersprache beherrschen würde, dann könnte ich Butterball fragen was abging. Aber das kleine Fellknäuel stellte sich nur auf die winzigen Hinterpfötchen und sah mich so undurchdringlich an wie ich es.

"Tierquälerei!", schnaubte ich erheitert und zuckte mit den Schultern. "Dieses Viech quält alles und jeden. Wie man in den Wald hinein ruft so schallt es wieder heraus, würd ich sagen. Sonst lernt das Ding es nie."
Es war nur halbherziges Gerede. Innerlich machte ich mir immer noch Gedanken was mit Lorcan los war. Noch einmal musterte ich ihn von der Seite, aber sehr sehr genau. Schweigsamer als sonst.. nachdenklicher als sonst. Was stimmte hier nicht.

"Erzähl deiner Großmutti, dass alles okay ist, Bro. Aber du benimmst dich wie die Jungfrau im Turme, die zum ersten Mal einen Menschen sieht.", ließ ich gerade heraus fallen. "Bist du mir etwa immer noch grantig wegen der Nabelschlürferei mit der Laserowa? Ich dachte wir hätten geklärt, dass das einfach nur ein Witz war?"

Es war nur ein Stich ins Blaue, aber diese Erklärung war so gut wie jede andere. Und mir fiel beim besten Willen nichts Anderes ein. Ich ließ Butterball auf meine Beine hinunter und sah ihm zu wie er durch die Gegend wuselte.

Fly the ocean in a silver plane. See the jungle when it's wet with rain. Just remember till you're home again.
Thornii-Siggi_von_Juelie.gif
And I'll be so alone without you, maybe you'll be lonesome too. Just remember when a dream appears: You belong to me.

Reply

Thorn

22, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Gut LoH Arbeitslos Rebell Musiker Pro-Offenbarung

Posts: 176

Re: Im Jungenschlafsaal

from Thorn on 06/21/2016 01:19 AM

"Quatsch mit allem was aussehen könnte wie Sauce.", murrte ich liebevoll und rutschte tiefer aufs Bett. Ein bisschen knöterig eroberte ich mir einen Teil meines Kopfkissens und drückte meinen Schädel darauf. "Irgendwann wird es dir so vorkommen als hättest du immer gewusst was du tun musst. Glaub ich zumindest."
Ich schob die nackten Füße unter die Bettdecke und strampelte die Beine nach. Meine Schläfe lehnte ich entspannt an Lorcans Schulterblätter.
"Was heißt Coaching?", entfuhr es mir fies und ich musste lachen. Was der sich immer vorstellte! Wollte ich das eigentlich wissen? Sofort versöhnlicher klopfte ich ihm auf den Rücken und löffelte mich an - immerhin wollte ich auch was von meiner eigenen Decke haben.

"Veela oder Teilveela oder nicht. Völlig schnuppe. Nichts gibt denen das Recht dir auf Schritt und Tritt hinterherzudackeln, an dir zu kleben und dann noch dir Schuldgefühle einzureden, weil du sie nicht alle auf einmal lieben willst.", brummte ich und verdrehte wieder die Augen. Ich hatte nichts gegen die Mädels im Einzelnen, aber der Club war für mich ein rotes Tuch. Bitte, Lys sah das alles lockerer, sollten sie ihm hinterher rennen oder die beiden pushen, von mir aus - war ja nobler, auf eine vollkommen verdrehte, idiotische Art und Weise - aber bei bedrängen und gestalke hrte der Spaß doch nun wirklich auf. 
"Wenn ich an jeder Gangecke damit rechnen müsste einem Pulk schmachtender Mädchen zu begegnen würde ich auch paranoid. Und so abgefuckt, dass ich sie irgendwann alle mit einem Fluch belegen würde.", erklärte ich weiter. Dieser Club... zum Haare raufen.

Eine Weile blieb ich still nachdem Lorcan so offe mit mir gewesen war. War es traurig? Nicht wirklich. Er war vorsichtig und wer konnte es ihm übel nehmen? Kurz war ich gewillt ihm meine Variante der Lockerung vorzuschlagen: Dahin zu gehen wo einen niemand kannte, mit falschem Namen und ganz ungezwungen zu sein... aber das ging zu weit.
Stattdessen legte ich einfach den Arm um ihn, weil es bequemer war und dachte nach.
"Wir sind Bros, das gilt nicht. Und wenn du wärst wie Lys, dann gute Nacht.", lachte ich um ihn etwas aufzuheitern. Lys war klasse, auf seine Art, aber wenn beide Zwillinge so drauf gewesen wären, wäre die Schule im Chaos versunken. "Du wirst das alles schon haben, glaub mir. Ich konnte es mir vor meinem erstem Mal auch nicht wirklich vorstellen." 

Fly the ocean in a silver plane. See the jungle when it's wet with rain. Just remember till you're home again.
Thornii-Siggi_von_Juelie.gif
And I'll be so alone without you, maybe you'll be lonesome too. Just remember when a dream appears: You belong to me.

Reply
First Page  |  «  |  1  ...  7  |  8  |  9  |  10  |  11  ...  13  |  »  |  Last

« Back to previous page