Search for posts by Isaac

First Page  |  «  |  1  ...  4  |  5  |  6  |  7  |  »  |  Last Search found 63 matches:


Isaac

29, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Reinblut Hogwarts Glanmore Universität in Hogwarts Unentschlossen Journalist Buchclub Pessimist Autor Anti-Offenbarung

Posts: 172

Re: Auf dem Astronomieturm

from Isaac on 09/28/2016 05:15 PM

Erst als wir uns die Treppe hinunter und durch ein paar leere Gänge begeben hatte, wandte ich mich zu ihm um. Seine nassen, auf dem Boden hallenden Schritte hatten ihn letztendlich verraten,weshalb ich mir so sicher gewesen war dass er mir auch wirklich folgte. Als ich mich jedoch zu ihm umsah und seinen mehr als missmutigen Blick begegnete, drehte ich mich mit einem Seufzen im Laufen um und begann rückwarts vor ihm weiterzulaufen. Deutlich langsamer, doch immer noch sicher; Schließlich kannte ich diesen Teil des Schlosses in und auswendig. "Niemand mag Miesepeter", meinte ich in der Aufforderung für wenigstens den Versuch, nicht wie ein Dementor herumzuwandeln, zuckte dann aber die Schultern als keine Reaktion kam. "Hm, nein? Auch gut." Ich drehte mich wieder nach vorne, verlangsamte aber mein Tempo, so dass wir kurz darauf nebeneinander liefen. "Tut mir Leid, dass mit der Flutwelle." Womöglich sollte ich den Zauber noch mal üben. "Wies aussieht haben wir das mit den Elementen beide nicht so drauf." Weshalb ich gerade - mehr als erfolglos und schwach - versuchte den Kerl aufzumuntern, wusste ich selbst nicht. "Aber jetzt gibts wenigstens keine Grillmenschen." Stille. In Gedanken lobte ich mich trotzdem für meine schlechten Vergleiche und Witze; Ich finde mich lustig. 

    

Reply

Isaac

29, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Reinblut Hogwarts Glanmore Universität in Hogwarts Unentschlossen Journalist Buchclub Pessimist Autor Anti-Offenbarung

Posts: 172

Re: Auf dem Astronomieturm

from Isaac on 09/24/2016 12:17 PM

Ich gab nur ein kurzes Nicken zurück, als sich Anubis bei mir bedankte. Er bedachte den Jungen mit einem schiefen Blick, bevor er in Richtung der Treppe nickte und mit einem kleinen Seufzen sagte: "Los, ich kenn einen Weg auf dem uns bestimmt niemand entgegenkommt." Es gab deutlich angenehmere Dinge, als klatschnass durch ein Schloss voller Schüler verschiedener Schule zu latschen und dabei eine Wasserspur hinter sich herzuziehen. Ohne auf eine wirkliche Reaktion seinerseits zu achten, vergrub ich die Hände in den Hosentaschen und setzte mich - eine leise, fröhliche Melodie pfeiffend - in Bewegung und rechnete einfach damit, dass er mir folgen würde. 

    

Reply

Isaac

29, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Reinblut Hogwarts Glanmore Universität in Hogwarts Unentschlossen Journalist Buchclub Pessimist Autor Anti-Offenbarung

Posts: 172

Re: Auf dem Astronomieturm

from Isaac on 09/22/2016 06:17 PM

Liebes Tagebuch, vermerkte ich gedanklich. Heute habe ich zum Frühstück Cornflakes gegessen, Mittags ein wenig gelesen und Abends eine laufende Fackel daran gehindert, Hogwarts zu zerstören. Zugegeben, womöglich sollte ich mir diesen Monolog-Bullshit irgendwann mal abgewöhnen. 
Anubis stand nun also vor mir wie ein begossener Pudel und ich senkte recht zögernd den erhobenen Zauberstab. Zwar hatte ich unser kleines Problem nun gelöst, doch Leid tat er mir trotzdem - zumindest ein wenig. "Du solltest dich womöglich umziehen", merkte ich trocken an und kratze mich an der Schläfe. "Bei Schnupfen geben die dir hier im Krankenflügel so ein ekliges Mischmasch, dass nach Frosch schmeckt." Ich hatte keine Ahnung wie Frösche schmeckten, doch stellte ich es mir genau so vor. "Und glaub mir, das möchtest du nicht probieren." Mein Blick blieb nur den Bruchteil eines Sekunde, mitten während meiner geplapperten Worten an seinen klatschnassen Ärmeln hängen, jedoch verlor ich kein weiteres Wort darüber und starrte ihn auch nicht an. Ich mischte mich nur ungerne in die Angelegenheiten anderer. Dafür war es mir meistens auch zu egal, doch ich musste zugeben dass ich die wandelnde Fackel hier auf die erste Begegnung hin ganz gut leiden konnte. Immerhin hatte ich ihn auch gelöscht - so etwas verbindet. Oder so. 

    

Reply

Isaac

29, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Reinblut Hogwarts Glanmore Universität in Hogwarts Unentschlossen Journalist Buchclub Pessimist Autor Anti-Offenbarung

Posts: 172

Re: Auf dem Astronomieturm

from Isaac on 09/21/2016 06:28 PM

"Denk an... Eisberge? Eisbären? Niedliche, kleine Babyeisbären. Oder Vanilleeis. Den Winter? Schneefall. Erfrierungen! Nein, das ist zu viel. Ähm, Alaska!", meinte ich immer noch mit leicht erhobenen Händen und wich einen weiteren Schritt zurück. Die Flammen züngelten um seine Arme und in mir kam die Frage auf, mit welchem Zauber er wohl seine Kleidung belegt hatte. Das wäre ein extrem cooler Trick auf Partys. Als er davon redete, die Kontrolle komplett links liegen zu lassen, ließ ich meine Hände sinken und gab im Kontrast zu meinen Gedanken ein äußerst ruhiges, monotones "Fuck" von mir. Stresssituationen waren nie so mein Ding gewesen. Normalerweise hielt ich mich auch von solchen Dingen fern, doch die Flammen schienen gerade ein Synonym für direkte Konfrontation. "Soll ich dich, nunja, löschen?", fragte ich deswegen etwas unschlüssig und kräuselte die Lippen über die Tatsache, dass dieser einfache Satz sich seltsam obzön anhörte. Noch in einem Monolog darüber spekulierend woran genau das nun lag, zückte ich meinen Zauberstab aus meiner hinteren Hosentasche. Wie ging das noch mal? Augamanti? Agumentu? Aguamenti

    

Reply

Isaac

29, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Reinblut Hogwarts Glanmore Universität in Hogwarts Unentschlossen Journalist Buchclub Pessimist Autor Anti-Offenbarung

Posts: 172

Re: Auf dem Astronomieturm

from Isaac on 09/20/2016 11:30 PM

Ich sparte mir ein 'alles in Ordnung?' denn offensichtlich war es das nicht und ich würde mich nach nichts erkunden, wenn ich mir ziemlich sicher war eine Lüge als Antwort zu bekommen. Allerdings kam ich auch gar nicht dazu etwas weiteres hinzuzufügen, denn Anubis sprang von dem Geländer und das erste, was ich beim Anblick seiner flammenbesetzten Arme tat, war gute zwei Schritte zurückzuweichen. "Wooh", gab ich mit leicht erhobenen Händen von mir und musterte Anubis mit abschätzenden Blick. "Vielleicht solltest du dich ein bisschen... abkühlen." Was auch immer ihn plagte, es schien ihm ganz schön auf sein Gemüt zu schlagen, was durch die Flammen schwer verschleierbar war. 

    

Reply

Isaac

29, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Reinblut Hogwarts Glanmore Universität in Hogwarts Unentschlossen Journalist Buchclub Pessimist Autor Anti-Offenbarung

Posts: 172

Re: Auf dem Astronomieturm

from Isaac on 09/20/2016 09:22 PM

Ich nickte zwar, doch beruhigten mich seine Worte nicht sonderlich. Wie auch immer das ganze Tunier ablaufen würde, so fürchtete ich nicht wirklich dass ein Schüler der anderen Schulen aus Versehen Hogwarts zerstören könnte. Dazu wirkte das Schloss auf mich zu standhaft, was nicht nur auf die Gemäuer meines zweiten Zuhauses herführte. 
Wie sich Anubis neben mir versteifte, bemerkte ich natürlich. Allgemein schien es mir, als hätte ich ihn selbst bei dem Gesuch nach Ruhe und Einsamkeit gestört. Jedoch ließ ich mich nicht davon abbringen und ließ ihn in frieden; Wenn er mich loswerden wollte, dann war ich sicher, so würde er es mir sagen. Ich lehnte mich etwas mehr über die Brüstung und sah in die Abenddämmerung hinein. "So hässlich sind die Ländereien nun auch wieder nicht", sagte ich irgendwann ohne ihn anzusehen, als seine verkrampfte Haltung nicht nachließ. Normalerweiße würde ich nicht weiter nachfragen - ich verstand mich sehr gut darin, die Angelegenheiten anderer nicht meine werden zu lassen - doch war schien er nichts an seiner Haltung zu verändern, was mich dazu brachte wenigstens etwas zu sagen. Und wie immer, war dies nicht einmal halb so ernst wie es die Situation vielleicht verlangte.  

    

Reply

Isaac

29, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Reinblut Hogwarts Glanmore Universität in Hogwarts Unentschlossen Journalist Buchclub Pessimist Autor Anti-Offenbarung

Posts: 172

Re: Auf dem Astronomieturm

from Isaac on 09/20/2016 10:32 AM

"Ich, ähm, wäre dir dankbar wenn du in deiner Zeit hier nichts.. und niemanden abfackelst", begann ich etwas zögernd und schmunzelte anschließend. Er hatte zwar klar gemacht, dass es bei seinem Element um nicht existente Kontrolle ging, doch so wollte ich es einfach mal aussprechen. "Nicht, dass es manche hier nicht verdient hätten geröstet zu werden", setzte ich noch mit leicht schräg gelegten Kopf hinzu. "Aber du hast wahrscheinlich recht, das muss unheimlich stinken." Ich hatte einmal aus versehen in Zaubertränke - wenn ich mich richtig erinnerte, war es mein fünftes Schuljahr gewesen - die Haare meines Nebensitzers angefackelt, weil mein Trank blöderweise explodiert war. An diesen ekelerregenden, beissenden Geruch würde ich mich wohl ewig erinnern. An seinen Gesichtsausdruck übrigens auch. 
"Nichts für ungut, aber ich finde dieses ganze Elementding von euch Ascarod-Menschen gleichermaßen bizarr." Und vielleicht auch ein klein wenig unheimlich - das würde ich jetzt allerdings bestimmt nicht an die große Glocke hängen. Ich war ganz glücklich damit, mir mit einem kleinen Zauber eine Kippe anzuzünden oder mir ein kleines, schwebendes Lagerfeuer zu machen. 

    

Reply

Isaac

29, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Reinblut Hogwarts Glanmore Universität in Hogwarts Unentschlossen Journalist Buchclub Pessimist Autor Anti-Offenbarung

Posts: 172

Re: Auf dem Astronomieturm

from Isaac on 09/19/2016 08:25 PM

"Isaac", stellte ich mich vor. "Einfach nur Isaac." Das war zwar wenig spektakulär, allerdings war ich mit meinem Namen nie unzufrieden gewesen. Stirnrunzelnd, mit nachdenklichem Unterton und Blick in die Ferne gerichtet fügte ich hinzu: "Ich glaube ich bin nach dem verstorbenen Labrador meiner Mutter benannt." Zugegeben hatte sie es zwar nie, aber der Verdacht blieb für immer bestehen.
Ich schüttelte seine Hand - wobei es eher ein kurzer Ruck wahr - bevor ich sie wieder losließ. Zugegeben, ich hätte mein eigentliches Gesuch nach Ruhe bevorzugt, doch Anubis schien recht interessant. Es war nicht nur das Feuer - ich hatte in meiner Tätigkeit als Schriftsteller gelernt einen guten ersten Eindruck von Menschen zu gewinnen. Und von ihm ging eine eigenartige Müdigkeit aus, die ich noch nicht recht einordnen konnte.
"Du kannst also Menschen in Grill...Menschen verwandeln?" Smalltalk war noch nie meine Stärke gewesen. "Fuck", ich schüttelte resigniert den Kopf. "Das bedeutet theoretisch doch auch, dass du nichts am Herd kochen musst."

    

Reply

Isaac

29, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Reinblut Hogwarts Glanmore Universität in Hogwarts Unentschlossen Journalist Buchclub Pessimist Autor Anti-Offenbarung

Posts: 172

Re: Auf dem Astronomieturm

from Isaac on 09/19/2016 05:33 PM

Als Antwort sah ich ihn mit einem höchst angeekelten Blick von der Seite an, blickte allerdings recht schnell wieder weg. Auf den Anblick eines Brennopfers konnte ich nun wirklich auch verzichten. Allgemein von toten, zugerichteten Menschen. "Ich denke ich kann auf das alles getrost verzichten", teilte ich ihm dann auch mit. "Sollte mir allerdings mal jemand gehörig auf den Sack gehen, weiß ich ja wo ich dich finde...", ich hielt kurz inne. "Wie war noch mal dein Name?" Ich war mir im Moment wirklich nicht sicher ob er sich vorgestellt hatte oder nicht; Ich war so schrecklich im Namen merken, dass ich sie meist direkt nach der Vorstellung wieder aus meinem Gedächnis verwarf. 
Ich drückte die aufgerauchte Zigarette auf dem Steingeländer aus und ließ sie anschließend den Astronomieturm hinunterfallen und folgte ihrem Fall so lange mit den Augen, wie es möglich war. 

    

Reply Edited on 09/19/2016 06:26 PM.

Isaac

29, male

  Schlickschlupf

Ravenclaw Abgeschlossen Reinblut Hogwarts Glanmore Universität in Hogwarts Unentschlossen Journalist Buchclub Pessimist Autor Anti-Offenbarung

Posts: 172

Re: Auf dem Astronomieturm

from Isaac on 09/19/2016 03:54 PM

"Das Feuer", so wiederholte ich seine Worte mit einem ironischen Unterton, "Gefällt mir als niedliche Flamme eindeutig besser." Gedanklich vermerkte ich außerdem, mich nie mit einem Menschen anzulegen der irgendein Element besaß. War wahrscheinlich einfacher gesagt als getan, dennoch etwas was man im Hinterkopf behalten sollte. Ich öffnete auch schon den Mund um zu fragen, weshalb er sich in den Unterschied zwischen Grillmensch () und Grillhähnchen so sicher war, hielt dann allerdings inne und schüttelte den Kopf. "Nope, eigentlich möchte ich es gar nicht so genau wissen."

Nachdenklich blinzelnd zog ich erneut an meiner Zigarette und legte die Arme über das Geländer. Ohne den Flammentyp neben mir anzusehen, sagte ich: "Nur wenn es die Langeweile erlaubt. Wehrlos wirkst du aber nicht gerade, man."

    

Reply Edited on 09/19/2016 03:55 PM.
First Page  |  «  |  1  ...  4  |  5  |  6  |  7  |  »  |  Last

« Back to previous page