Bei den Bücherregalen

First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Cora
Deleted user

Re: Bei den Bücherregalen

from Cora on 07/02/2015 07:33 PM

( sorry das ich icht geantwortet habe, aber die Lehrer stopfen uns wirklich mit Hausaufgaben etc zu -.- | )

,,Naja generell nicht. Ich habs gefühl die Lehrer wollen es mir heimzahlen indem sie mir Hausaufgaben ohne Ende aufgeben und dazu noch ein paar Strafarbeiten", stieß ich frustriert und müde aus und lief mich tief in die Couch sinken. Nicht mal die Anderen aus meiner Klasse haben so viele Hausaufgaben und wenn, wie zum Beispiel die Aufsätze, müssen sie nur halb so viel schreiben wie ich. Die Lehrer müssen mich alle wirklich hassen. Aber das wird nicht dazu beitragen, das ich mit meinen Streichen und dem restlichem Scheiß den ich verzapfe aufhöre. Oh nein, das stachelt mich noch mehr an. Als Scorpius sein Pergament ins Feuer wirft, musste ich trocken lachen. ,,So sind Lehrer nunmal. Ich würde zum Teil gerne mal Lehrer sein um andere Schüler mit Hausaufgaben und Strafarbeiten zu quälen...aber wenn ich es mir so recht überlege...Wenn ich Lehrerin wäre, würde es die Hälfte der Schüler nicht mehr geben", grinste ich schief. Vor allem die 1. oder 2.Klässler. Generation für Generation werden die Kiddies immer frecher und respektloser. Diese Bengel würde ich nicht gerne unterrichten.

Reply

Scorpius
Deleted user

Re: Bei den Bücherregalen

from Scorpius on 07/06/2015 07:30 PM

// Nicht schlimm! Bei den Temperaturen konnte ich auch nichts schreiben!


„Die Lehrer haben doch echt alle ihre Favoriten – das ist lächerlich und lachhaft, doch was sollen wir schon dagegen tun?", fragte er und zuckte nur mit den Schultern, denn bereits das Nachdenken brachte ja schon nichts, sondern war nur vergebene Müh und Anstrengung. Im Endeffekt war jeder subjektiv und die andere schien nu echt nicht von dem Glück geküsst zu sein.
Würden die Lehrer doch nur mal herausfinden, wie es aus ihrer Perspektive war. Moment. Warte. Scorpius sah plötzlich nicht mehr so verdrießlich drein, sondern blickt auf, als ihm dieser Gedanke in den Kopf schoss. Beinahe sofort drehte er sich zu der anderen um. „Weißt du, was es mal geben sollte?", begann Scorpius nachdenklich zu sagen und kratzte sich überlegend derweil am Kinn. „Es gibt ja diesen Alterungstrank...vielleicht kann man mal gucken, ob es auch das Gegenexemplar gibt? Sodass wir die Rollen mal umdrehen könnten?" Natürlich wäre es riskant bei der Rückverwandlung, doch dafür gab es ja auch den passenden Zauberspruch oder? Zumindest würde so mal wieder etwas passieren und sie könnten sich einmal austoben – man brauchte nur die richtigen Leute, sie mitmachten.

Reply

Bonnie
Deleted user

Re: Bei den Bücherregalen

from Bonnie on 09/09/2015 07:43 PM

Wie immer war ich mit meinem momentanen Buch hier und las. Die Bücherregale waren fast wie eine kleine, abgeschiedene Welt, nur für mich, hier kam so selten jemand her und man konnte toll für sich sein.
Die Schule hatte gerade erst begonnen und wir hatten noch kaum Hausaufgaben, was natürlich toll war, wenn man einfach mal nichts tun wollte.

Reply

Cassandra
Admin

23, female

  Phönix

Admin Slytherin Abgeschlossen Chor Ausbildung Reinblut Hogwarts Glanmore Universität in Hogwarts Gut Parsel Ministerium EiR Zauberstabhersteller Buchclub Nonverbales Zaubern Verträumt Privatunterricht Pro-Offenbarung

Posts: 956

Re: Bei den Bücherregalen

from Cassandra on 09/09/2015 07:52 PM

Beladen mit meinen gesamten Schulbüchern ging ich in die Bücherecke. Ich liebte diesen Teil des Gemeindschaftraums, zwar nich so sehr wie den Blick in den See, aber beim lernen würde das viel zu sehr ablenken.
Es gab zwar noch kaum Hausaufgaben, aber man konnte doch nie früh genug damit anfangen!
Und da die Bücher jedes Jahr dicker wurden, hatte ich schon ziemlich viel zu lesen, obwohl ich schon versucht hatte vor Schulbeginn so viel wie möglich durchzubekommen. 
Als ich ankam, sah ich das tatsächlich schon Bonnie hier war. Sonst war ich meistens alleine, weil die anderen halt eben nicht so die Bücherliebhaber waren.
Ich ließ die Bücher auf einen Tisch fallen und mich selbst auf den Sessel neben sie.
"Na  Bon. Was ließt du da schönes?"

claire-beka-stupid.gif
cassieofrainbowsandrain.png

Reply

Bonnie
Deleted user

Re: Bei den Bücherregalen

from Bonnie on 09/09/2015 08:00 PM

Ich wurde aprupt aus meiner Buchwelt gerissen, als Cassandra auftauchte, über und über beladen mit Büchern, die eher den Namen Wälzer verdient hatten.
"Hey Cassie, alles klar?", fragte ich. Dann zeigte ich ihr mein Buchcover. "Eine Liebesgeschichte", erklärte ich. Die las ich gerne, weil die Probleme anderer immer interessanter waren als die eigenen. "Und seit wann bin ich Bon?", fragte ich grinsend. Mein Name war ja relativ kurz, da sagte eigentlich niemand eine Abkürzung.

Reply

Cassandra
Admin

23, female

  Phönix

Admin Slytherin Abgeschlossen Chor Ausbildung Reinblut Hogwarts Glanmore Universität in Hogwarts Gut Parsel Ministerium EiR Zauberstabhersteller Buchclub Nonverbales Zaubern Verträumt Privatunterricht Pro-Offenbarung

Posts: 956

Re: Bei den Bücherregalen

from Cassandra on 09/09/2015 08:10 PM

Ich grinste. Natürlich. Wer mochte den auch keine Liebesgeschichten? 
"Uh. Um was gehts den?", fragte ich neugierig. Ich brauchte dringend neue Bücher.
Schulterzuckend öffnete ich mein Zaubertränke-Buch. "Naja seit jetzt halt. Ich kann dich ja auch Bonbon nennen wenns dir lieber ist."
Ich mochte es einfach zu sehr Spitznamen zu benutzen. Außerdem wenn jeder das Recht hatte mir einen zu geben durfte ich das ja wohl auch. 

claire-beka-stupid.gif
cassieofrainbowsandrain.png

Reply

Bonnie
Deleted user

Re: Bei den Bücherregalen

from Bonnie on 09/09/2015 08:20 PM

"Ach um so eine Frau, die ihren Job verliert und dann bei einem Behinderten arbeiten muss, der sterben will. Die Geschichte ist sooo schön", schwärmte ich, auch wenn ich hoffte, dass das Ende nicht so ausging, wie ich es mir dachte, dass es ausgehen würde.
"Du und Spitznamen", grinste ich. "Und nein, Bonbon ist mir zu süß", sagte ich und verzog gespielt geekelt den Mund. "Zaubertränke?", fragte ich mit dem Blick auf ihr Buch. "Habt ihr denn schon so viel Hausaufgaben?" Ich war so froh, wieder hier zu sein, dass ich Tonnen von Aufgaben machen würde, aber die Lehrer hielten sich erstaunlicherweise zurück.

Reply

Cassandra
Admin

23, female

  Phönix

Admin Slytherin Abgeschlossen Chor Ausbildung Reinblut Hogwarts Glanmore Universität in Hogwarts Gut Parsel Ministerium EiR Zauberstabhersteller Buchclub Nonverbales Zaubern Verträumt Privatunterricht Pro-Offenbarung

Posts: 956

Re: Bei den Bücherregalen

from Cassandra on 09/09/2015 08:29 PM

"Dann hoff ich mal auf ein Happy End. Wenn es eins hat, darf ich es mir doch sicher mal leihen oder?", fragte ich hoffnungsvoll. Ich mochte keine Enden, die traurig waren, obwohl ich kein Problem hatte zu weinen bei Büchern, solang sie halt gut ausgingen.
"Ja ich und Spitznamen. Ohne sie könnte ich nicht leben", meinte ich und machte eine dramatische Geste mit der Hand. "Siehst du. Mit Bon kannst du dich glücklich schätzen, Bon." Irgendwann würde ich sie wohl trotzdem Bonbon nennen.
Ich guckte auf das Buch. "Es geht eigentlich. Aber da ich dachte mir wenn ich heute schon alles mache was wir haben hab ich mehr Zeit um mir die Bücher durchzulesen. Mach ich immer so, weil am Ende vor den Prüfungen müssen alle noch das halbe Buch lesen und ich weiß das schon und muss nur noch wiederholen. Ist viel entspannter und meine guten Noten hab ich so sicher", erklärte ich.
Außerdem konnte man sich das lernen so schön gemütlich machen und im Unterricht auch mal an anderes denken. 

claire-beka-stupid.gif
cassieofrainbowsandrain.png

Reply

Bonnie
Deleted user

Re: Bei den Bücherregalen

from Bonnie on 09/09/2015 08:40 PM

"Ja, Happy Ends", ich seufzte. Wenn es das nur öfter im echten Leben geben würde. "Sicher, ich borg's dir. Und wenns kein Happy end hat?", fragte ich nach.
"Das klingt so seltsam!", grinste ich. "Ich hab noch nie einen Spitznamen gehabt", fiel mir ein. Ich hoffte nur, dass es nicht Bonbon wurde. Das würde gar nicht passen.
"Ach, eigentlich schlau", grinste ich. Vielleicht sollte ich das auch so machen, obwohl ich mit meinen Hausaufgaben eigentlich fast nie im Verzug war.
"Liest du eigentlich gerne?", fragte ich sie. Irgendwie hatte ich sie das noch nie gefragt.

Reply

Cassandra
Admin

23, female

  Phönix

Admin Slytherin Abgeschlossen Chor Ausbildung Reinblut Hogwarts Glanmore Universität in Hogwarts Gut Parsel Ministerium EiR Zauberstabhersteller Buchclub Nonverbales Zaubern Verträumt Privatunterricht Pro-Offenbarung

Posts: 956

Re: Bei den Bücherregalen

from Cassandra on 09/09/2015 08:56 PM

"Wenn es kein Happy End hat musst du das nicht. Ich muss irgendwas fröhliches haben nachdem ich geheult hab, damit ich weiß dass wenigstens Bücher besser sind als das Leben", meinte ich, wobei ich am Ende immer leiser wurde. 
Ich grinste zurück. "Jetzt hast du einen Bon." 
Bis jetzt fanden alle meine Lerntaktig dumm, weil ich am Anfang des Jahres so viel lernte, sie war wirklich die erste die es gut fand. Vielleicht würde es sich ja durchsetzten.
"Klar. Ich liebe Bücher. Ohne die könnte ich gar nicht mehr leben", meinte ich lächelnd. Da konnte man einfach in eine andere Welt und wieder zurück wenn man wollte. "Und bei dir? Liest du nur ab und zu oder wie ist das so?" 

claire-beka-stupid.gif
cassieofrainbowsandrain.png

Reply
First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  »  |  Last

« Back to forum