Sofaraum

First Page  |  «  |  1  ...  17  |  18  |  19  |  20  |  21  ...  33  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Merlin
Deleted user

Re: Sofaraum

from Merlin on 03/30/2016 12:25 PM

"Achso. Schöner Name." Ich stand auf. Was war der denn bitte über die Leber gelaufen? Ich hatte ihr nichts getan. Wenn sie meinte, so kalt zu mir sein zu müssen, dann sollte sie ruhig. Ich war immer noch begeistert von Dolloa, der eigentlich Dolor mit R hieß. War ja nicht schlimm, dass er Probleme mit dem R hatte, das kam bei Kleinkindern öfters vor.
"Tja, im Gesicht ablesen bist du gut." meinte ich schulterzuckend. Allerdings beschloss ich, sie nicht zu bemitleiden. Klar war so etwas schlimm, aber mein Mitleid hätte daran auch nichts geändert. Und es war nervtötend wenn man die ganze Zeit so Sätze wie "Och, du Ärmste." hören zu müssen. Zumindest stellte ich es mir nervig vor.
Es konnte doch genau so gut sein, dass sie ihren Vater über alles geliebt hatte und ihr Vater sie und dann....
Ich brach meine Theorien über ihre Familie ab und setzte mich auf eines der leeren Sofas, sodass ich dem Jungen zusehen konnte, der sich nun mit seinem Teddy beschäftigte. "Wie alt ist er denn?" wollte ich nach einer Weile wissen. Alter abschätzen war überhaupt nicht meine Stärke. 

Reply

Vivien
Deleted user

Re: Sofaraum

from Vivien on 03/30/2016 12:41 PM

"Er ist nun 3 Jahre alt!", meinte ich ruhig und lies meine Hand vom Zauberstab verschwinden da von ihm keine Gefahr ausging. "Man lernt es schnell wen man muss!", meinte ich ruhig und weniger kalt zwar immernoch stark distanziert aber das war ich bei allen Männlichen wesen. Plötzlich kam mein Sohn auf die wirklich grandiose Idee mir meinen Zauberstab klauen zu müssen und solange damit rum zu fuchteln bis er bunte Funken sprühte. "Okay kleiner Rabe das ist aber kein Spielzeug auch wenn er schöne Funken macht!", schmunzelte ich belustigt und klaute mir meinen Stab zurück lies aber weiterhin funken sprühen die er zusammen mit seinem Teddy versuchte zu fangen.

Reply

Merlin
Deleted user

Re: Sofaraum

from Merlin on 03/30/2016 12:57 PM

"Aha. Toll."  antwortete ich. Drei Jahre. "Aber was ist mit ihm, wenn du Unterricht hast?" fragte ich nachdenklich. Kindergarten gab es hier, soweit ich wusste, ja nicht. "Jaja stimmt wohl." Sagte ich. Aber bis jetzt musste ich das, glaube ich, noch nie.
Belustigt sah ich zu, wie Dolor den Zauberstab klaute und damit herumfuchtelte. Das war zwar einerseits ziemlich niedlich, aber andererseits auch ziemlich gefährlich. Wenn ich daran dachte, was ich mit meinem Zauberstab schon alles so zu Bruch gehen ließ... Oder wie meinetwegen plötzlich eine Kuh in der Bibliothek stand. Das war auch nicht unbedingt so brauchbar gewesen. Doch in der Hand eines Kindes konnten diese Dinge noch gefährlicher werden.
Erleichterung breitete sich in mir aus, als sie den Zauberstab wieder nahm. Und dann begann er, die Funken mit dem Teddy gemeinsam zu fangen. Das war einfach unglaublich. Wie sehr Kinder einen in ihren Bann ziehen können, obwohl sie eigentlich gar nichts Aufregendes taten. Dies war anscheinend eine besondere Fähigkeit, die Kinder besaßen.
Am liebsten hätte ich mich zu ihm gesetzt und mit ihm gemeinsam die Funken gefangen. Aber ich hatte um ehrlich zu sein ein bisschen Angst, dass Vivien denken könnte, ich wollte ihrem Sohn was antun und mich dann killen würde oder so. Das wollte ich dann doch nicht riskieren. 

Reply

Persephone
Deleted user

Re: Sofaraum

from Persephone on 03/30/2016 01:18 PM

Ich lies die Funken die farbe wechseln und irgendwann schnappte sich Dolor Merlins hand und versuchte ihn dazu zu bringen mit zu machen. Ich runzelte ganz leicht die Stirn nickte aber lediglich. Ich könnte immernoch eingreifen wenn es nötig werden würde! Ich fuhr mir mit der freien Hand durch die Haare und beobachtete die Beiden beim Funken fangen. Okay das sah wirklich witzig aus.

Reply

Vivien
Deleted user

Re: Sofaraum

from Vivien on 03/30/2016 01:30 PM

(falscher chara sry)

Reply

Merlin
Deleted user

Re: Sofaraum

from Merlin on 03/30/2016 05:02 PM

//Macht ja nix//

Vielleicht hatte sie meine Frage überhört, vielleicht ignoriert. Ich zuckte mit den Schultern und lehnte micht zurück. Dann sah ich wieder Dolor an, der immer noch in der Hoffnung lebte, die Funke fangen zu können.
Plötzlich kam der Dolor auf mich zu und nahm meine Hand. Sofort stand ich auf und ging mit. Ich setzte mich auf den Boden und machte mit ihm mit. Für ein paar Augenblicke gab es nur mich und ihn beim Funken fangen. Es war mir absolut egal, was Vivien von mir denken mochte. Generell war es mir egal, was die Leute von mir denken mochten. Aber es machte so unglaublich viel Spaß, hier mit diesem kleinen Jungen ein paar Funken zu fangen. Schade, dass Lianne nicht hier war. Vielleicht hätte ihr das ja auch gefallen.
"Willst du nicht auch mitmachen?" fragte ich Vivien freundlich, denn sie sah aus, als könnte sie unbedingt einmal etwas Lustiges gebrauchen. "Ich kann auch Funken sprühen." bot ich bereitwillig an. Meinen Zauberstab hatte ich ja schließlich immer dabei. Und beim Funken sprühen konnte sowieso nichts schiefgehen, das hatte ich schon oft gemacht.
Dann wandte ich mich wieder Dolor zu. Er hatte wohl seinen Teddy verloren, denn dieser kullerte etwas einsam auf dem Boden herum. Ich hob ihn auf und hielt ihm dem Jungen lächelnd hin. Er griff sofort danach und begann gleich darauf, erneut die Funken zu fangen. Diesmal wieder gemeinsam mit seinem Bären.

Reply

Persephone
Deleted user

Re: Sofaraum

from Persephone on 03/30/2016 09:44 PM

Viv

Ich schüttelte nur milde lächelnd den Kopf. "Nein danke ich kann nicht auf dem Boden sitzen ich würde nicht wieder Hoch kommen die Narben würden zu sehr spannen und das tut nunmal weh!", meinte ich wehleidig mit einer echten Spur bitterniss. Es Stimmte die Kratzspuren meines Vaters waren so tief das sie spannten wenn ich in die Hocke ging oder mich gar auf den Boden setzen wollte. 

Reply

Merlin
Deleted user

Re: Sofaraum

from Merlin on 03/30/2016 10:10 PM

"Oh mein Gott, das ist ja furchtbar." meinte ich erschüttert. "Gibt's denn keine Heilmöglichkeiten?" fragte ich nach. Immerhin gab es ja Heiler, Ärzte, Medizin, Salben und weiß der Teufel was. Ach ja, Zauberei gab es auch noch. Es gab doch gegen so gut wie alles einen Zauber.
"Dann kommen wir eben zu dir rauf." sagte ich und gab Dolor die Hand, um ihn zum Sofa zu führen. Er krabbelte hinauf, fast so, als konnte er Gedanken lesen. Obwohl er nun etwas wackelig dastand, hinderte ihn das nicht daran, weiter seine Funken zu fangen. Das ihm das gar nicht langweilig wurde.
Ich setzte mich ans andere Ende des Sofas und passte auf, dass er nicht aus Versehen runter fiel. Dann nahm ich meinen Zauberstab. "Na los, du bist dran." sagte ich und sah sie auffordernd an. Dann ließ ich ebenfalls Funken aus meinem Zauberstab kommen.
Am liebsten hätte ich ein wenig herum experimentiert, um zu sehen, on ich nicht auch was anderes zaubern könnte. Doch in der Anwesenheit eines Kindes war mir das zu riskant. Dolor ließ sich immer noch nicht von seiner Begeisterung abbringen. Er war einfach zu niedlich.
Ich lehnte mich ein wenig zurück und hielt meinen Zauberstab ein Stück höher. Wie war es eigentlich möglich, dass Funken aus so einem Teil rauskamen? Oder wie man damit etwas in die Luft sprengen konnte. Auf einmal faszinierte mich mein Zauberstab unglaublich viel. Ich glaubte zu Verstehen, warum Dolor so unglaublich gefesselt davon war.

Reply Edited on 03/30/2016 10:13 PM.

Persephone
Deleted user

Re: Sofaraum

from Persephone on 03/31/2016 08:23 PM

VIV
Ich musste ernsthaft lachen als er zu mir auf die Coutsch kam und wurde langsam wirklich lockerer. Ich nahm die Hände meines Sohnes und fing mit eben jenen Händen die funken. Es war echt witzig und ich hatte schon lange nicht mehr so befreit gelacht und man hörte das das Lachen eingerostet klang. "Man gewöhnt sich an die Narben wenn man sich an nichts anderes erinnern kann glaub mir! Ich kenne es gar nicht mehr anders es kamen immer neue hinzu und jede erzählt ihre geschichte! Sie haben versucht sie zu heilen doch mein Vater hat einen Schwarzemagischen Fluch darüber gelegt! Sie werden niemals verschwinden aber man lebt damit!", meinte ich am ende achselzuckend. Ich hatte mich damit abgefunden nicht mehr normal zu sein und so war es nunmal.

Reply Edited on 03/31/2016 08:23 PM.

Merlin
Deleted user

Re: Sofaraum

from Merlin on 03/31/2016 08:54 PM

"Na siehst du, das ist lustig." sagte ich, als sie auch endlich einmal lachte. Zum ersten Mal an diesem Tag. Ich wusste nicht, ob es mein Verdienst war oder Dolor's. Auf jeden Fall war sie nicht mehr kalt wie vorhin. Im Gegenteil. Sie lachte und erzählte, obwohl sie mich kaum kannte, ihre Geschichte.
"Wieso macht er denn so etwas? Hat der sonsr keine Hobbys?" murmelte ich. Obwohl ich ihren Vater nicht kannte, machte er mich wütend. "Und findest du es gut, dass du dich da nicht daran erinnerst?" fragte ich. Neugierig war ich schon immer gewesen.
"Aber es gibt doch auch Fluchbrecher und so Zeug." überlegte ich laut. Das beschäftigte mich nämlich gerade ziemlich. Schwarze Magie war sowieso ziemlich interessant. Für mich zwar nichts, aber interessant war sie ttrotzdem.
Aber nachdem sie meinte, sie konnte damit leben beschloss ich, sie nicht länger danach zu fragen und ihr auch keine unnötigen Informationen über Fluchbrecherei zu geben. 
Ich hielt meinen Zauberstab, welchen ich aus Versehen hatte sinken lassen, wieder hoch.
Wie lange sie das wohl noch machen würde? Ich wollte ja nicht gemein sein oder so, aber sie sah mir wirklich nicht wie der spaßige Typ aus.
Was man von Dolor ja nicht behaupten konnte. Der erschien mir eher als aufgeweckt und fröhlich.

Reply
First Page  |  «  |  1  ...  17  |  18  |  19  |  20  |  21  ...  33  |  »  |  Last

« Back to forum