Sofaraum

First Page  |  «  |  1  ...  30  |  31  |  32  |  33  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Kenzie
Deleted user

Re: Sofaraum

from Kenzie on 04/02/2017 11:28 PM

Huch!
Ein kleiner Laut der Überraschung entwich mich, als meine Welt plötzlich kippte und ich mich auf dem Rücken zwischen den Sofakissen liegend wieder fand. Mit Pippa direkt über mir. Ich schluckte.
Ihr war eine Locke in die Stirn gerutscht. Ohne darüber nachzudenken streckte ich meine Hand  danach aus und strich sie zurück hinter Pippas Ohr. Als mir bewusst wurde, was ich da eigentlich tat, erstarrte ich in der Bewegung und blickte Pippa aus großen Augen an.
Meine Hand kam in ihrem Nacken zum Liegen, mein Daumen ruhte auf ihrem Wangenknochen.
In meinem Bauch kribbelte es und ich hatte das Gefühl, mein Herz würde mir gleich aus dem brustkorb springen, so heftig pochte es gegen meine Rippen.
Ich... ich... ich wollte Pippa Piece küssen. Was? Nein, wollte ich nicht! Stopp! Volle Kraft voraus, ähm zurück, meine ich!!! Oh Gott, hilef mir.
"Immer noch?"
Das gab mir den Rest. Zwei kleine Wörtchen und in meinem Gehirn brannte eine Sicherung durch. Zappenduster. Absoluter Kontrollverlust. Als ich ich Pippa zu mir herunter zog dachte ich gar nichts. Rein gar nichts. Ich küsste sie einfach.

Reply

Pippa
Deleted user

Re: Sofaraum

from Pippa on 04/06/2017 06:45 PM

Ich biss mir leicht auf die Lippe, als Kenzie mir eine Locke aus dem Gesicht strich und ihre Hand einfach an meinem Nacken liegen ließ. Ich empfand die Situation gleichzeitig berauschend und verwirrend. Ich kannte Kenzie nicht lange, zugegeben, aber das hier war doch anders als unsere sonstigen Unterhaltungen.
Und dann tat sie das, was mir schon einige Male durch den Kopf geschossen war: sie küsste mich. Und ich erwiderte den Kuss.
Sie ist gut, dachte ich verzückt. Ihre Küsse ließen mein Herz aufgeregt schneller schlagen und ich schmiegte mich dichter an sie, um mehr von ihr zu bekommen. Mehr von Kenzie. Es war wie ein Rausch, das hatte ich so auch noch nie erlebt. Und es gefiel mir.
Ich musste unwillkürlich in den Kuss grinsen.

Reply

Kenzie
Deleted user

Re: Sofaraum

from Kenzie on 04/13/2017 10:43 PM

Das hier war gut. Das hier war wirklich gut. Ich wollte das hier.
Mein Herz machte unwillkührlich einen freudige Hüpfer als ich spürte, wie Pippa auf den Kuss einging und sich an mich drückte. In meinem Bauch flatterten derzeit eine Million tollwütige Schmetterlinge herum und verursachten ein Kribbeln, das mich von den Zehenspitzen bis in die Haarspitzen durchdrang.
Mir entschlüpfte ein wohliger Seufzer. Ich wusste nicht, wie Pippa es machte aber das hier; dieser Kuss, meine Fingerspitzen in ihrem Nacken, ihre Hände auf meiner Hüfte, all das fühlte sich so unfassbar gut an. So ganz anders als die Küsse mit Johnny. Kurz durchzuckte mich das schlechte Gewissen aber dann spürte ich, wie Pippa unter mir die Lippen verzog und ich löste mich vorsichtig von ihr.
Das Grinsen auf ihrem Gesicht war ansteckend, so ansteckend, dass ich schmunzelnd auf sie hinunter blickte.
"Was ...", ich versuchte unauffällig Luft zu holen, der Kuss hatte mich ein wenig außer Atem hinterlassen, "Was ist das hier?"

Reply Edited on 04/15/2017 07:08 PM.

Pippa
Deleted user

Re: Sofaraum

from Pippa on 04/15/2017 04:14 PM

Als sie den Kuss löste, konnte ich immer noch nicht aufhören zu grinsen. Es war einfach zu verrückt, zu weird und lustig und trotzdem irgendwie richtig. Ich hatte bisher nur wenig Kusserfahrung, aber das schien Kenzie entweder nicht aufzufallen oder es passte einfach.
Ich legte den Kopf leicht schief und erwiderte mit funkelnden Augen ihren Blick. "Ich weiß nicht. Ein Kuss?" Frech setzte ich ihr einen auf die Nasenspitze.
Anders konnte ich das auch nicht beschreiben. Eine ausgewachsene Knutscherei sah anders aus. Es war einfach ein Kuss unter Freunden. Jep.  

Reply Edited on 04/15/2017 04:15 PM.

Kenzie
Deleted user

Re: Sofaraum

from Kenzie on 04/15/2017 07:20 PM

Grinsend zog ich die Nase kraus, als Pippa einen flüchtigen Kuss auf ihrer Spitze platzierte. Ihre Worte brachten mich zum Lachen.
"Oh, was würde ich nur ohne dich tun? Ich muss schon sagen, du wirst deinem Haus wirklich gerecht..."
Grinsend zog ich die Augenbrauen hoch und rutschte ein wenig hin und her, bis die Kissen in meinem Rücken passend zerknautscht waren.
Aber Pippa hatte recht. Wir wussten beide scheinbar nicht so richtig, was das hier war und wieso es überhaupt zu Stande gekommen war. Meine Gedanken stiegen bereits in die altbekannte Achterbahn mit der Aufschrift "Grübeleien" ein und schnalten sich erwartungsvoll an aber ich schnappte mir kurzerhand einen Besen und scheuchte sie wieder hinaus. Ich hatte jetzt gerade keine Lust mir den Kopf zu zerbrechen. Das Klopfen der Regentropfen an der Fensterscheibe, das knisternde Kaminfeuer, der leichte Schokolaenduft, der aus meiner tasse auf dem Couchtisch aufstieg... all das war viel zu gemütlich um es nicht einfach nur zu genießen und naja... ein bisschen rumzuknutschen eben.
Schmunzelnd blickte ich zu Pippa hoch. "Also bist du jetzt was? Meine Kuss-Freundin Pippa Pierce? Dann müsste ich nämlich nochmal kurz testen, ob du dafür die richtige Wahl bist."
Mit dem Grinsen noch immer auf den Lippen, zog ich sie erneut zu mir herunter und drückte meine Lippen auf ihre, diesesmal ein bisschen fordernder als eben. Jep, okay... ich war sicher. Das hier war gut. Kuss-Freundinnen-Abonnement abgschlossen. Zufrieden genoss ich die Schmetterlinge in meinem Bauch und hängte das "Vorübergehend-geschlossen"-Schild an die Achterbahn.

Reply

Pippa
Deleted user

Re: Sofaraum

from Pippa on 04/22/2017 01:08 PM

Ich musste lachen. "Ich weiß." Ich hatte den Hut nie verstanden, der mich nach Ravenclaw geschickt hatte. Sicher, ich lernte viel und alles, aber es war für mich nicht so das Wichtigste auf der Welt. 
Das mit den Häusern fand ich sowieso überholt.
Als Kenzie ein wenig hin und her rutschte, legte ich mich ebenfalls etwas bequemer hin. Halb zwischen Kenzie und der Sofalehne eingequetscht und halb auf ihr liegend, aber es war gemütlich. Nicht zuletzt wegen der Wärme, die einen herrlichen Kontrast zu dem Ekelwetter draußen bildete.
"Knutschfreundin?", wiederholte ich den Begriff amüsiert und ging auf ihren zweiten Kuss ein. 
"Find ich gut", führte ich meinen Gedanken dann weiter aus. Kenzie sah wirklich zum Anbeißen aus wie sie so unter mir lag und ich ihren Herzschlag spüren konnte. 
"Wollen wir das vielleicht nochmal testen, um ganz sicher zu sein?", fragte ich kess und presste meine Lippen kurzerhand wieder auf ihre und genoss das herrlich kribbelige Gefühl in mir.  

Reply

Kenzie
Deleted user

Re: Sofaraum

from Kenzie on 05/01/2017 11:04 PM

Wie lange lagen wir hier jetzt schon so?  Ich hatte keine Ahnung. Zu meiner Verteidigung musst eman sagen, dass ich ein wenig beschäftigt gewesen war. Jedenfalls war es inwzischen relativ dunkle draußen und ich war mich fast sicher, dass unten in der Halle gerade gegessen wurde. Darauf konnte ich allerding gut verzichten, in Anbetracht der Tatsache, dass Pippa immernoch mit mir hier lag. Inzwischen lagen wir zwar einträchtig nebeneinander und hatten die Arme gemütlich umeinander geschlugen aber das hier war mindestens genauso gut, wie die Knutscherei davor.
"Also...", ergriff ich nach einer Weile das Wort und durchbrach so die gemütliche Stille, die sich im Raum ausgebreitet hatte, "Meinst du, du würdest mal einen Kaffee trinken gehen mit deiner Knutschfreundin?"
Grinsend fügte ich an: "Vergiss dabei bitte nicht, dass ich ein superkrasser Champion bin, den so ungefähr alle hier haben wollen. Ich schreibe Autogramme. Du könntest meinen Kaffeebecher verkaufen oder so..."
Lachend drückte ich Pippa einen Kuss auf die Wange und drehte mich so, dass ich jetzt über ihr lag, die Ellenbogen rechts und Links von ihrem Kopf aufgestützt. "Also, was sagst du?"

Reply

Pippa
Deleted user

Re: Sofaraum

from Pippa on 05/02/2017 12:15 PM

Es war entspannend, einfach an Kenzies warmen Körper gekuschelt zu liegen, das Prasseln der Regentropfen und das Knistern des Feuers im Hintergrund. Ich war ein schläfrig und träge, strich ab und zu über eine Strähne, die auf Kenzies Brust lag und genoss es. 
Ich richtete meine Augen auf Kenzie, als sie anfing zu sprechen. Ein träges Lächeln glitt über meine Lippen und ich legte den Kopf leicht schief.
"Klingt gut, wenn du Kaffee trinkst und ich Kakao oder Tee", erwiderte ich mit einem schiefen Grinsen. Ich war kein Kaffee-Mensch, meine Eltern hatten sowas auch nie im Haus gehabt.
Bei ihrem Zusatz musste ich kichern und ließ zu, dass sie sich über mich schob.
"Du superkrasser Champion, muss ich mir Sorgen machen, dass du mich beim Kaffeetrinken dann doch alleine lässt, weil du mit einem anderen superkrassen Champion durchbrennst?"
Meine Hände wanderten an ihren Seiten entlang und ich zwickte sie leicht.  

Reply

Kenzie
Deleted user

Re: Sofaraum

from Kenzie on 05/12/2017 09:55 PM

Ich rollte mich auf die Seite und stützte den Kopf auf die Handfläche, während ich auf Pippas Antwort wartete. Als sie dann antwortete, breitete sich ein warmes Lächeln auf meinem Gesicht aus. Erneut beugte ich mich über sie und drückte ihr einen kurzen Kuss auf die Lippen.  Bei ihren nächsten Worten musste ich lachen.
"Klingt gut. Einmal Kakao für Pippa Pierce.", ich tippte mir an die Stirn und grinste, "Ist notiert und archiviert."
Ich machte große Augen bei ihrem Vorwurf, "Hey!", sanft zwickte ich sie in die in die Seite,  "hälst du mich für so abgehoben?" 
Im nächsten Moment hielt ich jedoch inne und bis mir auf die Unterlippe als wäre mir gerade ein Gedanke gekommen. Pippas Hände auf meiner Hüfte sannten angenehme Schockwellen an meinem Rücken empor. 
"Hm...allerdings... jetzt wo du's sagst... aber mit wem, mit wem? Theo ist schwul, Nate hat Ranja... Sasha ist eher für abbrennen als durchbrennen und mit Chloé hab ich bisher ganze drei Sätze gewechselt, wenn es hochkommt...", ich zuckte resigniert mit den Schultern, "Dann eben nicht... dann bleib ich doch bei dir."
Lachend ließ ich mich neben ihrauf den Rücken fallen und blickte an die Decke. 
Immernoch schmunzelnd griff ich nach Pippas Hand, verschränkte unsere Finger und malte mit dem Daumen kleine Kreise auf ihren Handrücken.

Reply

Pippa
Deleted user

Re: Sofaraum

from Pippa on 06/04/2017 04:48 PM

Meine Lippen kribbelten bei dem Kuss. Es war keine Verliebtheit in dem Sinne, eher ein Adrenalinkick. 
"Alles klar, Computer", grinste ich und quiekte überrascht, als sie mich in die Seite zwickte. "Keine Ahnung. Ich kenn dich ja kaum."
Schelmisch zwinkerte ich ihr zu. Wir kannten uns tatsächlich nicht lange, aber ich hatte trotzdem das Gefühl, dass ich ihr vertrauen konnte.
Ich lachte bei ihrer Aufzählung. "Das freut mich aber."
Wenigstens das passte. Ich beobachtete, wie ihr Daumen Kreise zog und genoss die leichte Gänsehaut. Ich kuschelte mich wenn möglich noch näher an sie und vergrub mein Gesicht grinsend an ihrem Nacken. 

Reply
First Page  |  «  |  1  ...  30  |  31  |  32  |  33  |  »  |  Last

« Back to forum