Eine hohe Weide mit zwei Schaukeln

First Page  |  «  |  1  ...  26  |  27  |  28  |  29  |  30  ...  31  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Allyson
Deleted user

Re: Eine hohe Weide mit zwei Schaukeln

from Allyson on 12/22/2016 05:22 PM

Ein wenig verstimmt beobachtete ich den offensichtlichen Streit zwischen Alax und diesem Mädel. Die Sprache klang extrem brutal, anders als das klangvolle Französisch der andren Schule. 
Gelangweilt wippte ich ein wenig vor und zurück und überlegte, was man jetzt am besten tun sollte. Abhauen? Dableiben? Beiden Steine an den Kopf werfen?
"Bin ich auch für", stimmte ich Heather zu. Das war ja nicht zum Aushalten. "Und wenn du sonst nichts mehr willst, Kleiner, verzieh ich mich jetzt."
Ich erhob mich und wollte schon gehen, als Heather mich ansprach.
"Alles klar", grinste ich und hüpfte zu Heather. Sie war mir bei weitem die sympathischste Person in der Runde.
"Dann lass uns gehen, das hier ist öde." 

Reply

Heather
Deleted user

Re: Eine hohe Weide mit zwei Schaukeln

from Heather on 12/22/2016 06:09 PM

// Das das Anastasia gebracht hat c:

Auch Alax schien nicht mehr wirklich Lust auf dieses Miteinander hier zu haben, denn er lief davon. Und auch Allyson wollte schon gehen, blieb aber noch auf meine Frage hin stehen und sagte glücklicherweise zu, denn so hatte ich gleich eine gute Begleitung, für den Fall, dass alle auf dem Baih all als Pärchen bleiben.

"Perfekt.", sagte ich euphorisch und hakte mich bei Allyson unter. Ich war positiv davon überzeugt, dass es so zumindest noch ein netter Abend werden würde. Obwohl ich eigentlich nicht einmal hatte hier sein wollen, aber nun gut, allein zu Hause wollte ich auch nicht hocken und da meine Mum spontan beschlossen hatte weg zu fahren, blieb mir nichts anderes übrig, als hier zu bleiben.

Reply

Anastasia
Deleted user

Re: Eine hohe Weide mit zwei Schaukeln

from Anastasia on 12/22/2016 06:18 PM

( ;D)

Mir fällt die Kinnlade runter. Das geschnattere der Weiber im Hintergrund hat mich ohnehin schon aggressiv gemacht, da tragen seine gehässigen Worte nur noch mehr dazu bei. Bevor seine Hand die Zigarettenschachtel aus seiner Hosentasche ziehen kann, hole ich kräftig aus und verpasse ihm eine. "Du bist hier das Miststück, Alax!", beschimpfe ich ihn, noch immer auf unserer Muttersprache. Das Pochen in meiner Handfläche ignoriere ich. "'Das bin ich leider nicht', bla bla den Mist muss ich mir nicht anhören, nicht von dir. Lüg mir nicht so dreist ins Gesicht. Du schienst dich auch prächtig amüsiert zu haben, also komm mir nicht so, Alax. Mach nur weiter so, sauf schön und lach dir die Hühner da hinten an. Ich brauche keinen Schoßhund, aber dich muss ich mir so auch nicht geben."

Reply

Alax
Deleted user

Re: Eine hohe Weide mit zwei Schaukeln

from Alax on 12/23/2016 12:14 AM

Die anderen zwei ignoriere ich gekonnt. Dich muss ich mir nicht auch noch geben? Ich bin der einzige echte den du hast, dumme Gans.Dann bekomme ich auch noch eine fette schnelle. "Das hab ich verdient also? Ohne dass ich heute scheiße gebaut habe? Ich habe weder jemanden geküsst noch sonst irgendwas. Einmal strenge ich nich an und dann kommt sowas, ist das dein scheiß verdichtet ernst?!! Du kennst mich ja? Und sagst ich würde in der Weltgeschichte rumhuren! Wenn ich mit jemandem schlafe denke ich nur an dich! Und dann schlägst du mich?! Das hat doch überhaupt keinen sinn!" Meine Laune ist im arsch. 

Reply

Anastasia
Deleted user

Re: Eine hohe Weide mit zwei Schaukeln

from Anastasia on 12/23/2016 10:21 AM

"Ohne das du scheiße gebaut hast? Hört dich doch mal an, Alax", entgegne ich. "Wie redest du überhaupt mit mir? Wenn du mir zugehört hättest, dann würdest du wissen, wofür du das verdient hast. Ich weiss das du mit niemandem rumgeleckt oder geschlafen hast. Ja, ich kenne dich nur zu gut und mir macht es auch nichts mehr aus. Aber anscheinend kennst du mich nur schlecht, wenn du mir das HEUTE unterstellst. Ich bin keine Wanderhure und auch kein Pokal, den man ab und zu mal rausholt, wenn man sich wieder an alte Zeiten erinnern will, Alax. Ich habe mich wirklich auf heute gefreut, auf dich gefreut, auf einen gemeinsamen Tanz gefreut, aber du musst mal wieder alles kaputt machen!"
Ich halte kurz inne, um mich zu beruhigen, bevor noch zu viele Gefühle ans Tages- bzw Mondlicht kommen. Bei meinen nächsten Sätzen ist meine Stimme dann nicht mehr so aufgebracht. "Von deiner Mühe habe ich nichts gespürt Alax..und deine Aussage macht ebenso wenig Sinn. Wieso solltest du..?", ich stoppe. Mir geht ein Licht auf. "Deshalb hat die kleine das also gesagt.." Ich suche seinen Blick. Er ist jetzt eh zu wütend, um sich zu beruhigen. Wahrscheinlich wäre es das beste, wenn ich wieder gehe.

Reply

Alax
Deleted user

Re: Eine hohe Weide mit zwei Schaukeln

from Alax on 12/23/2016 11:15 AM

Ich habe überhaupt keine Ahnung worüber wir zuvor geredet haben oder auch was ich eben gesagt habe. Das kommt ziemlich oft vor wenn ich mich mit ihr streite. Oder mit irgendwem. Mein Gehirn ist nicht konzipiert darauf unnötig Energie durch solch starke Emotionen zu verlieren. Ich bin ja immerhin kein arbeiter. Ich bin ein Viel zu intelligenter, fähiger Zauberer. Wenn ich wollte könnte ich das ganze Land einnejmen, so viel wie ich hier in der verbotenen Abteilung gelernt habe. Ich knirschen mit den zähnen. Bei ihrem letzten Satz erinnere ich mich an den vorhrigen. Wieso habe ich sowas gesagt?
"Das hier scheint es wohl gewesen zu sein , hm?" Frage ich sie um eine Reaktion ihrerseits zu erzwingen. Ich stehe jetzt mit verschränkten armen hier vor ihr und rede mehr oder weniger ruhig. Innerlich bin ich aber am kochen. Wahrscheinlich einfach nur weil ich die Situation nicht unter Kontrolle habe. 

Reply

Anastasia
Deleted user

Re: Eine hohe Weide mit zwei Schaukeln

from Anastasia on 12/23/2016 12:57 PM

Lange sage ich nichts, sondern sehe ihn nur schweigend an. Wie er da mit verschränkten Armen vor mir steht, angriffslustig und vor mir verschlossen. Bei mir ist die Luft raus, und ich weiss schon gar nicht mehr weshalb das alles angefangen hat. Alax war ein Arsch, ja..aber dennoch..
"Das haben wir schon so oft gesagt..", erwiedere ich dann vorsichtig. "Nur, um uns wochenlang aus dem weg zu gehen, einen Grund zu haben, uns zu hassen - den wir dann irgendwann vergessen, nur um dann doch wieder aufeinander zu stoßen und uns wieder verstehen.."
Ich mache langsam einen Schritt auf ihn zu. "Können wir den Teil nicht überspringen, und direkt da weiter machen, wo wir vor kurzem aufgehört haben und zum Ball gehen?" Ich rechne nicht mit einem Ja. "Bitte.." Ich glaube es ist das erste mal, das ich ihn um etwas bitte und das ich einen Schlussstrich nicht zulassen möchte.

Reply

Alax
Deleted user

Re: Eine hohe Weide mit zwei Schaukeln

from Alax on 12/23/2016 01:18 PM

Ich beobachte sie, die meiste Zeit lässt sie außen vor dass ich schlau und mutig bin und für sie wohl so ziemlich alles machen würde. Die meiste zeit denkt sie nur an den proll und ungezogenen alax. Und ich spiele ihr in die Karten mit meinem verhalten. Das bringt den Streit dann. Sie weiß ich kann anders sein aber sie versucht nicht wirklich das hervor zu holen. Der letzte Satz den sie spricht schafft es aber mehr oder minder. Ich atme tief durch und sehe in die Sterne "wenn der huensohn es heute wagt dich noch 1 mal anzusehen, schlage ich ihn zusammen.." ich sehe wieder zu ihr runter. Es ist kein explizites ja aber sie kann es sich ja bestimmt denken.
Ich fahre mir über daß frisch rasierte, babypo weiche Gesicht, bevor ich meine Hand in ihren Nacken lege und meinen Mund auf den ihren drücke und sie an mich ziehe. 
10 Sekunden später löse ich mich von ihr "Der Schlag War unnötig."   

Reply

Anastasia
Deleted user

Re: Eine hohe Weide mit zwei Schaukeln

from Anastasia on 12/23/2016 05:00 PM

Ein schwaches Lächeln huscht über mein Gesicht. Innerlich bin ich mehr als ehrleichtert und ich weiss nicht ob der Alkohol, oder Alax Antwort die Ursache für mein warmwerdendes Herz ist, aber es fühlt sich gut an. Und der lange Kuss noch besser. "Die Diskussion war unnötig", entgegne ich nur und wir lösen uns voneinander. Dann hake ich mich bei ihm ein. "Also, erst noch was trinken oder stürmen wir direkt die Tanzfläche?"

Reply

Ruby
Deleted user

Re: Eine hohe Weide mit zwei Schaukeln

from Ruby on 12/25/2016 11:42 AM

//Sorry das ich wieder off musste hatte noch was zu tun und kam die letzten Tage nicht dazu  noch mal zu schreiben ich schreibe jetzt noch mal einen Beitrag und lass euch dann alleine weriter playen


Ich hatte diesen Streit und auch die vielen Menschen um mich herum natürlich bemerkte und hörte diesem Zirkus eine ganze Weile zu doch was interessierte mich dieses ganze Drama überhaupt? Naja es war recht amüsant den anderen zu zuschauen aber irgendwie kam ich mir dabei auch etwas dumm vor.  
Mit einem Seufzen erhob ich mich und schlängelte mich an den anderen vorbei ehe ich meinen eigenen Weg ging. Natürlich ging mir auch durch den Kopf was wäre wenn ich einen Streit mit meiner neuen Freundin hätte. Ich vergötterte Meggy, sie war einfach wunderschön, klug und total charmant. Eigentlich sogar ein  bisschen zu charmant für mich. Immerhin war ich kein Unschuldslamm.

---OUT---> 

Reply
First Page  |  «  |  1  ...  26  |  27  |  28  |  29  |  30  ...  31  |  »  |  Last

« Back to forum