Zukunfts-Thread X

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  17  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Phil
Deleted user

Zukunfts-Thread X

from Phil on 04/09/2016 03:01 AM

Hier können Plays geschrieben werden, die in der Zukunft statt finden.

Reply

Phil
Deleted user

Re: Zukunfts-Thread X

from Phil on 04/09/2016 03:03 AM

Wann? Jeder beliebige Morgen der nächsten Wochen nach den Oster-Ferien
Was? Frühstüüüüück
Wer?

 Val (Eindeutig ein Frühstücks-Mensch)




Phil (ausgewiesener Toast - Experte)


Reply

Phil
Deleted user

Re: Zukunfts-Thread X

from Phil on 04/09/2016 03:14 AM

Ich fühlte mich schon cool, irgendwie. Kuchen klauen war vielleicht nicht das abgefahrenste, was man an Hogwarts so verbrechen konnte, aber Kuchen klauen für Val und Schinken für Telica erschien mir trotzdem das Sinnigste, was ich mit meinem Morgen anstellen konnte. 
Vielleicht, weil sich etwas verändert hatte, über die letzten Tage.
Wenn man aufhörte, sein Leben weiter als ein paar Wochen in Voraus zu planen, wurde man sich plötzlich darüber bewusst, wie unnötig so viele Dinge waren. Ich schlief länger. Nahm wieder Schlaftrank, aber er half.
Nicht mehr für lang. Nur bis der Gerichtstermin ist.
Ich war öfter draußen. Korrigierte Arbeiten mit einer Tasse Kaffee in der Sonne. Sprach mit meinen Schülern, unterhielt mich, schrieb Briefe, besuchte Jeremy und mied jede einzelne stille Sekunde, in der ich mir darüber bewusst wurde, dass all das hier enden könnte, in wenigen Tagen.
Ich wollte nicht nach Askaban.
Aber noch viel weniger wollte ich nach Askaban, wenn ich vorher meine letzten Wochen in Freiheit im stickigen Büro verbracht hatte. Also pfiff ich auf die Hausaufgaben, zumindest für heute Morgen, stieg in der Küche ein, suchte mir die Zutaten für ein Frühstück zusammen und stahl mich fort von dem traditionellen Gemeinschaftessen in der großen Halle - es sollte nicht der letzte Morgen sein, an dem mein Platz leer blieb. 
Mit einem leisen Pfeifen spazierte ich über die Wiesen zu Vals Hütte und klopfte, und während ich wartete, dass sie öffnete, blinzelte ich genießerisch in die schwache Frühlingssonne, die sich schläfrig über die Tau bedeckten Grashalm tastete. 

Reply

Valentina

41, female

  Wichtel

Ravenclaw Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Angestellter in Hogwarts Professor Wildhüter Geheim Nonverbales Zaubern Verrückter Castelobruxo Magizoologe Hammersmith School Anti-Offenbarung

Posts: 543

Re: Zukunfts-Thread X

from Valentina on 04/09/2016 05:37 PM

Noch etwas müde, aber eigentlich ganz gut gelaunt, ging ich mit Telica an meiner Seite durch den Wald, ich war schon eine Weile wach und konnte nicht mehr schlafen, da hatte ich mich einfach dazu entschlossen und es gab schon Beeren, die ich einsammelte, weil.. keine Ahnung ich sammelte sonst nicht so oft Beeren, aber ich hatte Hunger drauf.
Nach einem entspannten Spaziergang kam ich wieder am Waldrand an und Telica flog erst noch ein paar Runden, bevor sie schließlich auch mit zur Hütte kam und mit mir zusammen durch die Hintertür ins Innere verschwand, wo sie sich dann direkt wieder in den Pulli am Boden einkuschelte und ich sie nur mit einem kurzen Augenrollen betrachtete, bevor ich Tee aufsetzte und einen resignierten Blick in den Schrank warf. Wahrscheinlich musste ich doch mal im Schloss essen, sonst würde ich im Laufe der Woche noch ohne Essen da stehen... und bis dahin würde ich wahrscheinlich mit Toast leben müssen, meine Freude war kaum noch in Worte zu fassen.
Grade als ich den Toaster aus dem Schrank holen wollte klopfte es und ich sah auf die Uhr und dann wieder zur Tür. Wer bei Merlins dreckiger Unterhose wollte um dieser Uhrzeit etwas von mir? Haben die Schüler heutzutage nichtmal mehr Respekt vor der Zeit die ein Lehrer vor dem Unterricht verbrachte?
Etwas genervt ging ich zur Tür und wollte grade anfangen die Person davor anzufahren, als ich Phil sah. "Oh, guten Morgen", sagte ich verwundert und machte die Tür weiter auf. Ich hätte nicht erwartet, dass er die Aussage mit dem Frühstück wirklich wahr machen würde. 

Reply

Phil
Deleted user

Re: Zukunfts-Thread X

from Phil on 04/10/2016 12:22 AM

Val wirkte wirklich übrhaupt gar nicht erfreut über Besuch am frühen Morgen, aber damit hatte ich gerechnet, also lächelte ich diese Tatsache einfach weg und winkte stattdessen mit dem Kuchen in meiner Hand.
"Morgeeen", begrüßte ich sie gut gelaunt. "Ich bin ausgeschlafen, frisch geschminkt und habe Kuchen dabei. Reicht das als Argument, mich reinzulassen?"
Sie sah selbst am Morgen so hübsch aus, dass ich mich zusammen reißen musste, nicht wieder nur stumm in ihre Augen zu starren. Das schwache Morgenlicht verlieh ihren Konturen weiche Züge, beinahe versöhnlich. Mit Valentina Quinn Umbridge zu frühstücken hatte mich noch nie mit so großer Vorfreude erfüllt, wie in diesem Moment und das Lächeln wollte gar nicht mehr aus meinem Gesicht weichen.

Reply

Valentina

41, female

  Wichtel

Ravenclaw Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Angestellter in Hogwarts Professor Wildhüter Geheim Nonverbales Zaubern Verrückter Castelobruxo Magizoologe Hammersmith School Anti-Offenbarung

Posts: 543

Re: Zukunfts-Thread X

from Valentina on 04/10/2016 03:03 PM

"Kuchen?", fragte ich und meine Stimmung erhöhte sich direkt um einige Stufen, kein elendiges Toast, das war definitiv ein guter Grund. Auch wenn ich Phil auch ohne Kuchen reingelassen hätte. "Komm rein." Ich ging soweit auf Seite damit er rein kommen konnte und ich danach dann die Tür zumachte.
Es war gut ihn zu sehen, vorallem weil das letzte Frühstück schon eine gute Abwechslung zu dem ständigen alleine essen war, auch wenn ich wusste, dass das meine Schuld war, da ich ja nie ins Schloss hoch ging, aber ich hatte auch nicht vor das zu ändern, vorallem nicht wenn man mir jetzt wirklich Frühstück brachte.
"Ich hoffe doch mal du hast nicht wieder die Wut der Hauselfen auf dich gezogen?" 

Reply

Phil
Deleted user

Re: Zukunfts-Thread X

from Phil on 04/10/2016 09:42 PM

"Kuchen", bestätigte ich grinsend. "Gibt's Dienstags immer." 
Ich trat in ihre Hütte und lud das Essen auf dem Tisch ab. Telica hatte sich mal wieder in meinen Pulli verzogen und gurrte erfreut, als sie mich sah, aber sie war anscheinend zu faul, um aufzustehen und mich persönlich zu begrüßen. Als ich ihr den Schinken hinwarf, den ich besorgt hatte, begann sie zufrieden, zu frühstücken und rollte sich schließlich wenige Sekunden später zu einer schuppigen, schnarchenden Kugel zusammen.
Meensch, hatte die einen Futter-Verbrauch inzwischen.
"Ach was", winkte ich ab, als Val auf die Hauselfen kam, "Würde mir nie passieren."
Natürlich hatte ich sie wieder getroffen und so langsam machte ich mir wahrscheinlich einen Ruf als Kuchen-Dieb aber es war schließlich nicht das erste Mal in meinem Leben und für so ein Vergehen wurde man bisher anscheinend noch nicht nach Askaban versetzt.
"Gut geschlafen?", fragte ich gut gelaunt, während ich mich auf einem der Stühle niederließ, um die Sachen auszupacken und den Tisch zu decken. 

Reply

Valentina

41, female

  Wichtel

Ravenclaw Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Angestellter in Hogwarts Professor Wildhüter Geheim Nonverbales Zaubern Verrückter Castelobruxo Magizoologe Hammersmith School Anti-Offenbarung

Posts: 543

Re: Zukunfts-Thread X

from Valentina on 04/10/2016 10:04 PM

Stimmt, der wöchentliche Kuchen, wie konnte ich das bloß vergessen. Vielleicht weil ich eben nunmal nie im Schloss war und es somit zu lange her war, dass ich den wirklich gegessen hatte. Mein Blick fiel hungrig auf die Sachen die Phil mitgebracht hatte, während ich von Telica ein Kurren hörte und ich belustigt den Kopf schüttelte. Als ob sie noch von Schinken satt würde, das war nicht wirklich möglich.
"Dir doch nicht", sagte ich schmunzelnd und holte dann zwei Tassen raus und goss Tee ein. Wieso machte ich eigentlich immer Tee wenn er kam? Das war irgendwie gruselig, vielleicht sollte ich öfter Tee machen, dann würde er auch öfter vorbei kommen. Achwas... ich sollte nicht so denken.
Auf die Frage nickte ich, auch wenn es nicht ganz wahr war, aber das war nicht so wichtig, dann sah ich ihm dabei zu wie er auspackte. "Immer doch. Und du? Was bringt dich dazu hier zu frühstücken?" Wieso fragte ich das überhaupt?

Reply

Phil
Deleted user

Re: Zukunfts-Thread X

from Phil on 04/11/2016 06:22 PM

Entrüstet sah ich sie an. 
"Ich hab doch gesagt, wir sollten das öfter machen! Ein Schotte hält sein Wort, und selbst, wenn es nur ein Gelegenheitsschotte ist." Mit einem Grinsen goss ich Orangensaft ein. "Ich hab's übrigens inzwischen aufgegeben, den Akzent zu unterdrücken", erzählte ich und packte den Kuchen aus, "Ich finde, das ist Diskriminierung des Heimatlandes, die ich nicht länger vertreten kann."
Jetzt waren all die Schauspielkurse zwar umsonst gewesen, aber fine... immerhin konnte ich, wenn ich wollte. Auch wenn ich nicht glaubte, dass ich in nächster Zeit irgendwann Mal wieder wollte.
Mein Blick fiel auf den Tee, den sie aufsetzte und ich hatte noch nie in meinem Leben so viel Lust auf Tee gehabt. Auf Tee. Die Morgensonne. Telicas leise Atemzüge. Erneut wurde mir bewusst, dass ich das hier so viel öfter aushalten könnte. Vielleicht sogar für den Rest meines Lebens. 

Reply

Valentina

41, female

  Wichtel

Ravenclaw Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Angestellter in Hogwarts Professor Wildhüter Geheim Nonverbales Zaubern Verrückter Castelobruxo Magizoologe Hammersmith School Anti-Offenbarung

Posts: 543

Re: Zukunfts-Thread X

from Valentina on 04/11/2016 08:01 PM

Etwas unsicher zuckte ich mit den Schultern. "Es gibt Leute die sagen sowas einfach nur so", meinte ich und sah ihm dabei zu wie er Organgesaft einschüttete, was erstaunlicherweise wirklich entspannend war, was war da los. "Und hey, du nimmst mir den ganzen Spaß daran, wenn du dich selbst so nennst." Ich schmollte kurz, aber sah ihn dann grinsend an. "Und das mit dem nicht unterdrücken ist eine gute Entscheidung." Hörte sich direkt viel besser an, nicht, dass es sich anders schlecht anhören würde.
Dann nahm ich mir ein Messer und schnitt ein paar Stücke von dem Kuchen ab und nahm mir dann auch direkt eins. Kuchen, wie lange hatte ich bitte schon keinen Kuchen mehr gegessen? Also Kuchen den man nicht fertig eingepackt irgendwo kaufen konnte. Zufrieden biss ich in den Kuchen, bevor ich wieder zu Phil sah. "Ein klein bisschen Lebensrettung, vielen Dank. Und nein, das ist nicht übertrieben, sonst hätte ich mich wiedermal von Toast ernährt." 

Reply
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  17  |  »  |  Last

« Back to forum