Zukunfts-Thread XXII

First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5 [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Lilith
Deleted user

Re: Zukunfts-Thread XXII

from Lilith on 02/23/2018 01:54 PM

Ich verstummte, aber ich konnte nicht aufhören zu heulen. Keine Ahnung, wann ich zum letzten Mal in meinem Leben geweint hatte, aber es war lange her, vielleicht war dieser Ausbruch deshalb so heftig. Während ich in Maceys Armen hing und er mir über den Rücken strich, wurde mir erst richtig bewusst, was das hier zu bedeuten hatte. Wie sollte ich Sam das erklären?! Er wusste nicht einmal wie kurz der Zeitabstand zwischen ihm und Aaron gewesen war, am Ende, ich hatte es ihm nicht erzählt, wieso auch?! Es war eine letzte, verzweifelte Nacht gewesen, sie hatte nicht einmal etwas bedeutet, vermutlich für keinen von uns. 
Es brauchte ein bisschen, bis mein Schluchzen zu kurzen Atemzügen wurde, und ich brauchte noch ein paar Sekunden, bis ich mir die Tränen von der Wange wischte und aufsah.
"Scheiße", kam über meine Lippen und beinahe musste ich lachen, weil es so absurd war - "Weißt du, wer der Vater ist?" Jetzt musste ich doch lachen, obwohl ich noch weiterweinte. Das hier war so surreal, so unglaublich und unmöglich - "Aaron Hamilton", platze aus mir heraus, "Der verdammte Quidditch-Profi und Playboy-Millionär." Ich konnte nicht aufhören zu weinen, aber ich lachte trotzdem. 
Dann wurde ich still.
"Wieso...?", fragte ich leise und sah Macey mit roten Augen an, "Wieso muss ausgerechnet mir das passieren, Mace? Wie soll ich Sam das erklären... wie soll er das verkraften?" Keine Ahnung, ob er mich verlassen würde... Was würde ich überhaupt für eine Mutter sein?! Zwar war ich für meine Brüder schon immer so etwas wie ein Mutter-Ersatz gewesen, aber... wie sollte ich denn all das wissen, komplett ohne eine eigene Mutter?

Reply

Macey
Deleted user

Re: Zukunfts-Thread XXII

from Macey on 05/13/2018 07:32 PM

Macey war etwas hilflos. Während er gegen Wut, Streitereien, Vorwürfe, Schreianfälle und alles andere wirklich gut ausgerüstet war, kam der Blonde mit Tränen überhaupt nicht klar. Wirklich, überhaupt nicht. 
"Shh, Lillifee, shh." Macey wiegte die junge Frau zaghaft in seinen Armen, war mehr als dankbar darüber, dass die Tränen endlich versiegten. 
"Der Vater?", auch wenn Liliths Frage eindeutig rhetorisch gewesen war, konnte der Gelockte nicht anders, als die Worte der Blondine zu wiederholen. Voll und ganz konnte er die junge Frau nachvollziehen. Sein letzter ONS war zwar Monate her, doch wenn diese junge Frau damals schwanger gewesen wäre, es hätte so viel geändert. Nichtmal im Traum dachte Macey daran, ein Kind als etwas Schlechtes darzustellen, vor allem dann nicht, wenn die Hälfte der Gene der oder des Kleinen die seiner besten Freundin war. Aber freuen würde er sich auch nicht wirklich. 

"Der Aaron Hamilton?", fragte Macey nochmals nach, auch wenn er die Antwort kannte. Durch Darren hatte er den Quidditchspieler schoneinmal aus der Nähe gesehen, doch das erklärte noch lange nicht, wie seine blonde Freundin von ihm schwanger werden könnte. "Lil, wieso lässt Du Dich auf so einen ein?" Sanft strich er ihr weiter übers Haar, über die feinen blonden Strähnen, während seine andere Hand nach seinem Handy suchte. 
Den Kopf der jungen Frau auf der Schulter tippte Macey ein 'Notfall! Komme später' in den Chat mit Veronica, ehe er sich wieder Lilith zuwand, die Arme fest um sie legte. 
"Das Schicksal mutet uns nur so viel zu, wie wir auch verkraften können", zitierte der Auror leise den Spruch, den er auf dem Weisheitenkalender seines Partners gelesen hatte, schüttelte dann sanft den Kopf. 
"Sam ist momentan zweitrangig. Wie kommst Du damit klar, Liebes? Das zählt gerade. "

Reply
First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5

« Back to forum