Gang zum Slytherin Gemeinschaftsraum

First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Bonnie
Deleted user

Re: Gang zum Slytherin Gemeinschaftsraum

from Bonnie on 03/29/2016 02:29 AM

"Na wenigstens sind wir dann schon zwei", murmelte ich vor mich hin. Soso jetzt waren wir also schon dabei, dass er sich einen Sohn wünschte. Stammeshalter, oder wie? Ich warf ihm einen Blick zu. "Das will ich dir auch geraten haben. Auf das haben sowieso weder du noch ich einen Einfluss."
Plötzlich wieder unsicher, ob ich nicht doch einfach davonlaufen sollte, überlegte ich kurz, ob ich ihm sagen sollte, er solle abhauen, aber dazu war es jetzt zu spät und irgendwie... Ach irgendwie wollte ich gerade auch nicht alleine sein. Wenn man es recht bedachte, hatte die ganze Geschichte so angefangen. Ich verwarf meine Gedanken und ging zur Türe, die man kaum als solche erkannte, wenn man es nicht wusste. Dann nannte ich leise das Passwort und die Türe öffnete sich.
Ich war so unendlich froh, dass es wieder wärmer wurde. Dann konnte ich auch endlich meine klammen Sachen trocknen. Nicht dass ich mich dank diesem blöden Ausflug auch noch verkühlte.
Dann bedeutete ich ihm, mit mir zu kommen und ging durch die Türe hinein.

________________
(Thread wieder frei)

Reply

Fina
Deleted user

Re: Gang zum Slytherin Gemeinschaftsraum

from Fina on 10/02/2016 09:38 PM

Ein wenig außer Atem kam ich hier an. Pad musste zwangsläufig hier vorbeikommen ich hoffte nur ich hatte ihn nicht verpasst. Er wollte ein Dankeschön und das bekam er jetzt eben! Und ganz vielleicht würde es auch diesen Scheißtag mindern. 
In der Küche standen tatsächlich Blumen herum und Tee hatten sie mir auch schnell mitgegeben. Es war irgendeine Mischung aus Zimt und Orange und Vanille oder so. Ich würde das am liebsten selbst trinken aber ich verkniffen es mir und hob alles für Pad auf. Er wollte doch Tee zum Schlafen. Und die Blumen.....Naja was er konnte konnte ich auch. Es war vermutlich nur ziemlich dumm. Aber ich wollte wenigstens irgendwas tun. Weil ich mich schlecht fühlte. Warum auch immer.  

Reply

Pad
Deleted user

Re: Gang zum Slytherin Gemeinschaftsraum

from Pad on 10/02/2016 09:50 PM

Langsam krabbelte Pad wieder aus dem Geheimgang und klopfte sich erstmal den Staub aus den Klamotten. Jetzt wollte er grade einfach nur noch in sein warmes Bett und den ganzen Mist aus dem Kopf bekommen...Mit hängendem Kopf schlurfte er in Richtung Gemeinschaftsraum, als er plötzlich Jemanden bemerkte...war das nicht...och nö. Einmal Fina hatte doch gereicht. Wahrscheinlich wollte sie ihm noch eins reindrücken, wofür auch immer..."Lass stekcne..." murmelte Pad und wollte grade weitergehen, als er bemerkte, was sie da in den Händen hatte...Ein paar Sekunden lang war er verwirrt, dann klickte es...Oh verdammter...
Was war das denn?! "Ich...du...was?!" Pad sah Fina einfach nur verwirrt an, als würde er grade träumen. Was er wahrscheinlich auch tat. Das alles war nur ein einziger, verrückter Fiebertraum. Wahrscheinlich war er eingeschlafen und hatte alles einfach nur geträumt... 

Reply

Fina
Deleted user

Re: Gang zum Slytherin Gemeinschaftsraum

from Fina on 10/02/2016 09:58 PM

Ein wenig beleidigt sah ich Pad an, weil er sich so wenig freute. "Jetzt gucken nicht so, ist nichts besonderes." Sagte ich grimmig und drückte ihm die Tasse und die Blumen in die Hand. "Danke." Sagte ich dann und biss mir auf die Unterlippe. "Und gute Nacht." Sagte ich leise und drehte mich um. Ich sollte wieder in meinen Gemeinschaftsraum gehen und versuchen zu schlafen. Dann gibt es morgen eben wieder Süßes von Nate oder so.

Reply

Pad
Deleted user

Re: Gang zum Slytherin Gemeinschaftsraum

from Pad on 10/02/2016 10:43 PM

"Ich ich..." Pad war immernoch komplett sprachlos und sah Fina einfach nur verwirrt an. Nach ein paar Sekunden schüttelte er dann leicht belämmert den Kopf. "Ahm...nein..also...warte..." Fina hatte sich schon umgedreht und war grade wieder im Begriff zu gehen, da beschloss er etwas total Blödes zu tun...Ohne es sich ein zweites Mal zu überlegen und ganz einfach weil das wahrscheinlich sowieso ein Traum war, nahm Pad Finas Handgelenk und drehte sie wieder zu sich, sodass sie voreinanderstanden. "Selber danke..." murmelte er leise und ihm wurde erst jetzt bewusst, wie wenig Platz zwischen ihnen war. Er konnte Finas warmen Atem an seiner Wange spüren und dann küsste er sie einfach vorsichtig.

Reply

Fina
Deleted user

Re: Gang zum Slytherin Gemeinschaftsraum

from Fina on 10/02/2016 11:09 PM

Ich wollte aber nicht warten, nur um wieder von ihm sauer angestarrt zu werden. Er sollte jetzt seinen Tee trinken und ins Bett gehen. Mehr wollte ich gerade gar nicht. Aber ich hatte keine Wahl, denn Pad umfasste einfach mein Handgelenk und zog mich zu sich herum. Allein diese Berührung war schon ungewohnt und ich atmete automatisch unregelmäßig als ich den kaum vorhanden Abstand zwischen uns wahrnahm. Ein Schauer lief mir über den Rücken als er diese Worte murmelte und auch wenn ich es nicht kommen sah, war ich nicht überrascht als er mich schließlich küsste. Was mich allerdings überraschte, war das plötzliche Feuerwerksartige Gefühl in meinem Bauch. Ich erwiderte den Kuss beinahe ohne zu zögern.
Der Ärger von eben war wie in Luft aufgelöst und schon längst vergessen, es war verrückt!
Und dann verschüttete er den Tee und ich war wieder in der Realität. Ich löste mich von Pad und starrte ihm für einen Moment verblüfft in die braunen Augen. Dann drehte ich mich entgültig um und rannte fluchtartig in meinen Gemeinschaftsraum. Dieser Kuss überforderte mich noch viel, viel mehr als der mit Nate!

Reply

Pad
Deleted user

Re: Gang zum Slytherin Gemeinschaftsraum

from Pad on 10/02/2016 11:24 PM

Pad bemerkte nicht, wie ihm die Tasse langsam aus der Hand rutschte. Er war komplett weg...gefangen in diesem merkwürdigen, rkibbelnden Moment. Alles in ihm fühlte sich merkwürdig an, aber auf eine gute Weise ... und dann fiel die Tasse klirrend zu Boden und zerstörte damit die magie dieses einzigartigen Momentes...Verwirrt starrte der Slytherin dorthin, wo vor ein paar Momentan noch Fina gestanden hatte, die jetzt fluchtartig in Richtung Hufflepuff-Gemeinschaftsraum rannte. "Scheiße..." murmelte er leise. "Das hab ich ja schön verbockt..."

                                                                           

                                                                     - Thread frei

Reply Edited on 10/02/2016 11:40 PM.

Zac

21, male

  Schlickschlupf

Slytherin Jahrgang 7 Reinblut Hogwarts Böse Arschloch

Posts: 293

Re: Gang zum Slytherin Gemeinschaftsraum

from Zac on 03/17/2017 09:23 PM

Wartend neben dem Eingang zu Gemeinschaftsraum der Slytherins lehnte ich an der Wand, während mir so der ein oder andere Gedanke durch den Kopf schoss, bzw grübelte ich darüber nach, wieso Allyson meine Briefe, die ich ihr nach dem Ball schrieb, ignorierte, wieso sie mich die ganze Zeit ignorierte & mir aus dem Weg ging. Die Antwort lag eigentlich klar auf der Hand, aber ich wollte sie nicht wahr haben, weil es die Dinge zwischen mir & ihr einfach nur verkomplizierte, wenn dies nicht bereits schon geschehen war.
Bei dieser Erkentniss seufzte ich nur schwer. Wieso in Merlins Namen gab es keine Frau, mit der man nicht mal nur Spaß haben konnte, ohne irgendwelche Gefühlsduselei? Dabei schien mir Allyson so perfekt, aber man konnte es ihr nicht verübeln, ich war eben ein echter Traummann, bei dem es wohl ein Unding war sich nicht zu verlieben. Selbst die bravsten Mädchen rannten mir nach, wobei ich explizit an Harley denke, die leider, leider wieder zurück nach Frankreich musste, zu früh für meinen Geschmack, denn sie hatte es tatsächlich geschafft mir auch den Kopf zu verdrehen & mich daran zu erinnern, wieso ich überhaupt kein Beziehungsmensch war.
Diese Monogamie & all die Verpflichtungen waren doch ätzend, allein der Gedanke daran weckte in mir schon ein reines Fluchtgefühl. Ebenso wollte ich jetzt gerne weglaufen, da ich panische Angst vor dem Gespräch zwischen Ally & mir hatte, jetzt, da ich wieder intensiver darüber nachdachte.
Doch wie üblich die Beine in die Hand zu nehmen stand ich da, selbst wenn ich die ganze Nacht den Eingang fixieren musste, bis die blonde Schönheit endlich ihren Arsch zu mir bewegte, rührte ich mich keinen cm von der Stelle. Schließlich wollte ich noch das retten, was zwischen Allyson & mir war, so eine super tolle Freundin fand man schließlich nur einmal im Leben. 



  

Reply

Allyson
Deleted user

Re: Gang zum Slytherin Gemeinschaftsraum

from Allyson on 03/18/2017 10:10 AM

Mir die Schläfen massierend machte ich mich von der Bibliothek aus in Richtung Gemeinschaftsraum auf. Geschichte der Zauberei. Warum musste ich bitte wissen, welcher Zauberer im Jahr 1789 Minister war? Das würde mich niemand außerhalb der Schule fragen und ich empfand dieses Wissen als sehr unnütz. 
Neben dem ganzen bescheuerten Turnier waren die Schularbeiten außerdem noch schwieriger zu erledigen als ohnehin schon, weil an allen Ecken Französisch oder Bulgarisch geschnattert wurde und kaum jemand mehr ein anderes Thema kannte. Zum kotzen.
Ich war abgelenkt, so dass ich Zac erst bemerkte, als ich beinahe vor ihm stand.
"Hi", murmelte ich und ging an ihm vorbei. Noch mehr Kopfschmerzen wollte ich jetzt nicht.  

Reply

Zac

21, male

  Schlickschlupf

Slytherin Jahrgang 7 Reinblut Hogwarts Böse Arschloch

Posts: 293

Re: Gang zum Slytherin Gemeinschaftsraum

from Zac on 03/18/2017 04:31 PM

Es fühlte sich so an, als würde ich bereits schon einige Stunden hier am Eingang verharren, weshalb ich schon fast gewillt war das Handtuch zu werfen, schließlich hatte ich doch auch was besseres vor, als auf ein Mädchen zu warten, die mir anscheint erfolgreich aus dem Weg ging. Doch ich schaffe es einfach nicht es auf sich beruhen zu lassen, früher oder später musst Ally hier langlaufen, es sei denn, sie schlief in einer der etlichen Besenkammern hier in Hogwarts. Die Hoffnung auf eine Aussprache schmälerte sich von Minute zu Minute, bis ich endlich näher kommende Schritte vernahm. Sofort wurde ich hellhörig, richtete mein Augenmerk in die Richtung, in der ich einen Schüler oder Schülerin, im besten Falle Allyson, vermutete & bei Merlin, hatte ich vielleicht Glück! Da kam sie endlich. Schwungvoll stieß ich mich von der Wand ab, hatte den Mund schon für eine Ansprache geöffnet, als Ally sich schon wieder an mir vorbei schmuggeln wollte, doch heute ließ ich sie nicht so leicht davon kommen!
,,Hey!,'' rief ich ihr hinterher, aber es kam, wie nicht anders zu erwarten, keine Reaktion von ihr, weshalb ich ihr schnellen Schrittes nacheilte & sie am Arm festhielt.
Der anfängliche Mut verschwand urplötzlich, als ich meinem Gegenüber direkt in die Augen sah. Irgendwas war komisch, was laberte ich da, Allyson war komisch & nicht nur irgendwie!
,,Kannst du jetzt endlich mal aufhören dich vor mir zu verstecken & vor mir wegzulaufen? Was ist verdammt noch mal los mit dir?'' Ich musterte sie ohne einen großen Hehl daraus zu machen, ehe ich fortfuhr.
,,Du gehst mir schon seit dem Weihnachtsball gekonnt aus dem Weg. Wenn es wegen deinem Auftritt war, den hab ich schon vergessen. Mir war da schon klar, dass du zu tief ins Glas geschaut hast...passiert jedem mal.''
Ich wollte sie nicht direkt anfahren, ließ ihr aber keine Option offen sich wieder mit irgendeiner dummen Ausrede davon zu stehlen. Selbst wenn sie es versuchen sollte wieder abzuhauen war ich durchaus gewillt sie auf der Stelle festzuhexen. 



  

Reply
First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  »  |  Last

« Back to forum