Gang zum Slytherin Gemeinschaftsraum

First Page  |  «  |  1  |  2  |  3 [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Allyson
Deleted user

Re: Gang zum Slytherin Gemeinschaftsraum

from Allyson on 03/18/2017 05:16 PM

Gekonnt überhörte ich seinen Ruf, doch wie es abzusehen gewesen war, hielt er mich kurz darauf am Arm fest und drehte mich um.
"Ich versteck mich nicht", knurrte ich ein wenig defensiv, doch ich konnte nicht verhindern, dass meine Knie ein wenig weich wurden. 
Ich hatte ihn aus einem bestimmten Grund ignoriert. Er war kein Typ für Beziehungen - ich eigentlich auch nicht. Verliebtsein fand ich anstrengend und war ich auch nie gewesen.
Gerade deshalb irritierte es mich umso mehr, wie ich auf ihn reagierte.
"Darum geht es nicht", meinte ich unwirsch und wand mich aus seinem warmen Griff. Das war nicht sonderlich förderlich.
Den Grund konnte ich ihm sowieso nicht sagen. Vorher werde ich mir die Zunge abbeißen.
"Es... hat nichts mit dir zu tun." Verdammt, wie sollte ich mich da rausreden? Das passte eigentlich nicht zu mir. Ich war brutal direkt, sexy und selbstbewusst. Gerade verhielt ich mich allerdings überhaupt nicht so.  

Reply

Zac

21, male

  Schlickschlupf

Slytherin Jahrgang 7 Reinblut Hogwarts Böse Arschloch

Posts: 293

Re: Gang zum Slytherin Gemeinschaftsraum

from Zac on 03/18/2017 05:39 PM

Ich wurde aus diesem Mädchen nicht schlau, egal wie sehr ich mich auch anstrengte. Was ergaben ihre Worte für einen Sinn? Genau, gar keinen. Etwas angesäuert fuhr ich mir durch die Haare, dass ich mir diese nicht raufte war aber schon alles. In diesem Moment wünschte ich mir einen Zeitumkehrer, mit dem ich mich einfach an die Stelle zurück drehen würde, an der wir uns kennen gelernt hatten. Nicht um das Kennenlernen selbst rückgängig zu machen, sondern es zu verändern. Ja! Ich bereute es das erste Mal, in meinem eigentlichen recht jungen Leben, mit einer Frau geschlafen zu haben.
,,Lügnerin! Und dazu noch eine schlechte. Wie willst du mir das erklären, dass du auf keine meiner Briefe geantwortet hast. Die Eulen können sich schlecht im eigenen Schloss verfliegen. Es ist allein schon traurig, dass ich dir Briefe schreiben muss! Und wie du mir aus dem Weg gehst. Vor ein paar Sekunden wolltest du es wieder tun..Mann Ally, was ist los mit dir, was ist los mit-'' Das letzte Wort verschluckte ich gekonnt, denn ich wollte ihr diese Frage nicht stellen, weil ich darauf die Antwort eigentlich wusste. Peinlicher als das hier wäre es, wenn ich vollkommen daneben lag & das wollte ich nun nicht wirklich provuzieren.
Auf einer Seite konnte ich sie verstehen, vermutlich hätte ich auch immer das Weite gesucht, wenn eine Freundin, der ich im betrunknen Zustand eine geklebt &mich wie eine wildgewordene verlassene Ehefrau aufgeführt hätte. Also beließ ich es einfach mal bei den Vorwürfen, die ich ihr ohne Punkt & Komma bereits an den Kopf geknallt hatte. Statt noch irgendwas zu sagen, sah ich sie einfach nur an. Ich glaubte noch nie so verzweifelt gewesen zu sein oder in solch einer beschissenen Lage, die Verlobung mal aussenvor gelassen, die hatte ich selbst ja nicht verursacht. Wo befand sich dieser vermaledeite Löffel, mit dem man die Suppe auslöffeln konnte?
,,Weißt du was, vergiss es. Ich wollte dich nicht so anfahren, du wirst schon deine Gründe haben & zu mir kommen, wenn du reden willst. Du weißt, dass ich für dich da bin.'' Mit einem zaghaften Lächeln, das ich ihr beim Vorbeigehen noch schenkte, ging ich ziellos einfach den Korridor entlang. 



  

Reply

Allyson
Deleted user

Re: Gang zum Slytherin Gemeinschaftsraum

from Allyson on 03/19/2017 03:30 PM

Ich zuckte zusammen, als er mich Lügnerin nannte. Im Grunde stimmte es ja; umso schlimmer. 
Es war einer dieser seltenen Momente, in denen mir so viel im Kopf kreiste, dass ich keine Worte zum Aussprechen hatte.
Ich konnte Zac nur hilflos anstarren. Weder wollte ich ihn verlieren noch unsere zwanglose Freundschaft. Dieser Konflikt hatte mich in den letzten Wochen und Stunden sehr gequält, mehr als normal.
Das passte alles nicht zu mir, aber ich wollte dieses schöne, bescheuerte Gefühl nicht missen.
"Okay, warte." Ich lief ihm die wenigen Meter nach, der er zurückgelegt hatte, und sah ihm ins Gesicht.
Dann fuhr ich mir durch die Haare und knurrte halblaut Flüche vor mich hin, von denen es mich teilweise selbst wunderte, woher ich sie hatte.
Ich seufzte tief. "Okay, wehe, du bist gleich sauer. Ich kann nichts dafür und es war auch nie ... ich kenne diese Gefühle auch nicht. Aber es sieht so aus, als hätte ich mich in dich verliebt, Zac."
Ich presste meine Lippen aufeinander und war kurz davor, durchzudrehen. Mein Herz wummerte gegen meine Rippen, als wollte es herausspringen.  

Reply

Zac

21, male

  Schlickschlupf

Slytherin Jahrgang 7 Reinblut Hogwarts Böse Arschloch

Posts: 293

Re: Gang zum Slytherin Gemeinschaftsraum

from Zac on 03/19/2017 05:58 PM

Kopfschüttelnd wollte ich einfach der Situation entfliehen, weil diese Konversation einfach keinen Sinn mehr gemacht hatte, nicht, wenn einer der beiden Parteien nicht ehrlich sein konnte.
Trotzdem blieb ich stehen, als Ally mir nachlief & mich darum bat stehen zu bleiben, naja, sie zwang mich eher dazu, da sie sich direkt in den Weg stellte.
Mir klappte die Kinnlade runter, auch wenn es nicht wirklich überraschend kam, so war es dann doch überraschend es aus ihrem Mund zu hören. Etwas zu vermuten oder etwas um die Ohren gehauen zu bekommen, waren doch zwei verschiedene Dinge. Ich wusste gar nicht was ich sagen sollte. Sauer war ich ganz sicher nicht, also nicht auf sie, einfach darauf das es tatsächlich ihr & mir passieren musste, obwohl wir von anfang an eine stille Abmachung vereinbart hatten.
Völlig überfordert mit dem Geständnis schlug ich die Hände über dem Kopf zusammen & warf diesen in den Nacken, sodass mein Blick gen Decke ging. Ich konnte Ally nicht in die Augen gucken, in denen sowas wie Hoffnung zu sehen war, denn für uns gab es keine Hoffnung. Sie war kein Beziehungstyp, was ich auch nicht war, aber allen vorran war ich verlobt, also an eine andere versprochen, die ich mir nicht mal selbst aussuchen durfte. In diesem Moment keimte wieder der Hass auf meine Eltern auf, da sie mir quasi die Entscheidung, wie ich mit Allyson jetzt umzugehen hatte, abnahmen. Ich musste ihr das Herz brechen, klar konnte ich mit ihr jetzt abhauen, aber das würde vermutlich alles nur noch schlimmer machen, als es ohnehin schon war. Und bei Merlin, wieso dachte ich über sowas nach? Ally war nur eine Freundin, ok nicht nur, sie war meine beste Freundin, meine Seelenverwandte, mit der ich echt lieber nicht ins Bett gestiegen wäre, aber wer konnte es mir schon verübeln, sie sah einfach zum Niederknien aus.
,,Ally..,'' war alles was mir dann über die Lippen kam, ehe ich sie einfach in eine Umarmung zog, was besseres fiel mir leider nicht ein & ich konnte nur erahnen, wie sie sich gerade fühlen musste. 



  

Reply

Allyson
Deleted user

Re: Gang zum Slytherin Gemeinschaftsraum

from Allyson on 03/21/2017 03:55 PM

Super gemacht, Ally!, schalt ich mich. Dumme Pute. Jetzt haut er ab. Sein Gesichtsausdruck drückte so ziemlich die Gefühle aus, die ich empfunden hatte, als mir diese unerwünschte Erkenntnis gekommen war. Ich wollte wegrennen. Das sollte alles gar nicht sein. 
 Umso überraschter war ich, als Zac weder ausrastete noch selbst die Flucht ergriff, sondern mich umarmte. 
Verwirrt von der plötzlichen Nähe gab ich nach und krallte mich in sein Oberteil. Für immer so verharren - den Gedanken hatte ich noch nie gehabt, aber jetzt kam er mir. 
Und bevor es eskalieren konnte - mein Herz pumpte auf Hochtouren und meine Knie waren ganz weich -, löste ich mich energisch, wenn auch etwas bedauernd, von ihm und machte einen Schritt zurück, um durch den Abstand klaren Kopf zu bekommen.
"Okay", sagte ich und fuhr mir durch die Haare, "was willst du mir damit sagen? Ich weiß, dass eine Beziehung eher undenkbar ist, vor allem mit deiner... Verlobten", beinahe hätte ich 'Schlampe' oder etwas anderes weniger nettes gesagt, obwohl es eigentlich die Eltern waren, die schuld waren, "aber ich möchte wissen, wie du dazu stehst."
Ich machte eine kurze Pause und fügte dann mit einem kaum sichtbaren Grinsen in den Mundwinkeln hinzu: "Und wenn du wegrennen willst und mich nie wiedersehen möchtest, mach das."
Ich machte eine kleine Geste, ehe ich die Arme locker vor der Brust verschränkte.
Weglaufen wäre zwar eher weniger toll, aber ich würde es verstehen. Wäre die Situation umgekehrt... nein, ich wusste nicht, was ich dann machen würde. Ehrlich nicht.  

Reply

Zac

21, male

  Schlickschlupf

Slytherin Jahrgang 7 Reinblut Hogwarts Böse Arschloch

Posts: 293

Re: Gang zum Slytherin Gemeinschaftsraum

from Zac on 03/26/2017 03:37 PM

Die Umarmung war wohl nicht so die Beste Lösung die mir spontan eingefallen war, denn welcher normaler Mensch wollte in den Armen von seinem almost Lover liegen. Außer man war komplett Gaga im Kopf & hatte ein Hang dazu sich selbst zu verletzten. Deshalb sah ich Ally entschuldigend an, wie die ganze Zeit schon. Merlin, ich wollte gar nicht erst in ihrer Haut stecken, denn wie erniedrigend war das denn von seinem besten Freund rund um die Uhr so angsehen zu werden, als hätte er Mitleid mit einem.
So stand ich da, wirklich am Rande der Verzweiflung & ohne das nötige Wissen, wie man in solch einer Situation handelte, das ich darin nicht geübt war, grenzte an ein Wunder. Herzen brechen fiel mir in der Regel leicht, aber das Herz der besten Freundin zu  mal­t­rä­tie­ren & in Stcke zu reißen, war eine ganz andere Liga. In einer Liga, in der ich eigentlich nicht spielen wollte.
Noch während ich darüber nachdachte, wie ich ihr erneut schonend beibringen konnte, dass es für uns keine Zukunft gab, wurde ich von einer höchst unangenehmen Frage unterbrochen. Eine Frage, die ich mir selbst nie hätte stellen wollen. Wie erging es mir denn, nachdem sie sich mir offenbarte. Regte sich da eventuell auch was in mir, was die ganze Zeit im Verborgenen schlummerte, lieber nicht. So ein Mist hatte ich bereits durch & ich schwor mir mich nie wieder in irgendein weibliches Exemplar zu verlieben. Klang feige, aber es war so. Ich war lieber feige, als ein gebrochener Mann, so viel war sicher.
,,Was ich damit sagen will, Ally, ist, dass, selbst wenn ich Gefühle für dich hätte, es eh sinnlos wäre! Wir brauchen auch nicht mutmaßen, es geht einfach nicht. Sorry, dass ich dir sämtliche Hoffnung diesbezüglich zerstören muss, du bist auch nur meine beste Freundin, nicht mehr & nicht weniger.'' Liebe tat eben manchmal weh, ebenso eine Lüge, mit der man eben eine gewisse Person verletzen musste, um sie vor noch größerem Übel zu schützen.
Ich konnte ihr nicht einmal mehr in die Augen sehen, denn folgendes fiel mir ungemein schwer, aber es war einfach zu unserem besten, selbst wenn ich nicht das Recht hatte dies alleine zu entscheiden, so würde Ally sicher, irgendwann, wenn Gras über die Sache wuchs, zur selben Erkenntnis kommen.
,,Wir sollten erstmal auf Abstand gehen...''



  

Reply

Allyson
Deleted user

Re: Gang zum Slytherin Gemeinschaftsraum

from Allyson on 04/06/2017 05:38 PM

Etwas ziepte bei seinen Worten in meiner Brust. Mein Herz. Es tat echt weh. Wow, es war das erste Mal, dass ich diejenige auf der anderen seite. Faszinierend und erschreckend zugleich. Doch ich versuchte, mir nichts anmerken zu lassen. Zac hatte recht. Wir hatten keine Zukunft. Er war verlobt und wenn alles glatt lief, hatten meine Eltern auch schon ptentielle Kandidaten am Start.
Trotzdem tat s absurderweise weh.
"Ich hatte mir keine Hoffnungen gemacht", log ich daher mit monotoner Stimme. Wobei, komplett gelogen war es nicht, aber ein naiver Teil von mir hatte tatsächlich von einer gemeinsamen Zukunft geträumt.
"Du wolltest nur wissen was los war, ich hab geantwortet." Ich atmete kurz durch und schüttelte leicht den Kopf. Scheiße, Allyson, reiß dich zusammen.
"Zac, ich weiß, dass es kein uns gibt oder geben wird. Ich hoffe trotzdem, dass wir Freunde bleiben können."
Oh Merlin, bei dem Satz musste sogar ich das Gesicht verziehen. "Sorry für die Abgedroschenheit." Aber anders konnte ich es nicht ausdrücken. In mir wüteten gerade so viele Gefühle. Da war es mir noch lieber gewesen, als ich keine gehabt hatte.
Ich nickte leicht. "Du hast wohl recht." Würde schwierig werden, wo wir doch auf dieselbe Schule und in dasselbe Haus gingen. Aber es war das Beste, redete ich mir ein und hob halbherzig die Hand, um mich endgültig zum gehen zu wenden.

Reply

Zac

21, male

  Schlickschlupf

Slytherin Jahrgang 7 Reinblut Hogwarts Böse Arschloch

Posts: 293

Re: Gang zum Slytherin Gemeinschaftsraum

from Zac on 04/08/2017 05:03 PM

Mich hielten hier keine zehn Hippogreife, denn es fiel mir unsagbar schwer Allyson so zu sehen, auch wenn sie versuchte alles etwas zu überspielen, aber es war ein Nachteil den besten Freund anzulügen, der mittlerweile alles durchschauen konnte. Trotzdem erwiderte ich auf ihre Worte nichts mehr. Nur noch hier weg, das war das Einzige, was ich wollte.
Also hielt ich sie nicht auf, drehte mich stattdessen um & ging in Richtung Gemeinschaftsraum, am Besten geradewegs in den Jungenschlafsaal, denn da konnte sie mir in nächster Zeit nicht mehr über den Weg laufen.
Ich war ein richtiges Arsch, aber wneigstens war ich so fair & nahm Allyson jegliche Art von Hoffnung, denn für uns gab es keine, nicht nur wegen der Verlobung.
Zumindest redete ich mir das ein über die ander Option, die eventuell in mir schlummern konnte, wollte ich auf gar keinen Fall nachdenken. Viel zu verwirrend wäre das & in meinem Leben herrschte schon genug Chaos, so viel war sicher.

-Thread frei- 



  

Reply
First Page  |  «  |  1  |  2  |  3

« Back to forum