Search for posts by Holly

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  »  |  Last Search found 45 matches:


Holly

22, female

  Schlickschlupf

Slytherin Abgeschlossen Reinblut Hogwarts Neutral Legilimentik Journalist PoB Nonverbales Zaubern Diva Privatunterricht Magische Akademie der Dramatischen Künste Anti-Offenbarung

Posts: 135

Re: Flur

from Holly on 11/12/2016 10:41 PM

Eine der tollen Dinge am Vertrauensschülerdasein war es Schüler hin und her zu hetzen, wenn man grade genervt war. Dieser Meinung war Holly voll und ganz, es war etwas was sie jedesmal wieder ausnutzte, wenn sie einmal einen schlechten Tag hatte was wirklich nicht selten war. Die weniger spaßigen Dinge waren es dann Schüler die sich gegenseitig an die Gurgel gingen zu trennen und dann die Verletzten zum Krankenflügel schleifen zu können. Aber wirklich, wie schafften die es immer wieder da zu landen? Es war für Holly manchmal unbegreiflich so oft war sie selbst sicher nicht dort gelandet, Jungs.
Sie war froh wieder aus dem müffelnden Krankenflügel raus zu sein und stellte nach einmal nachfragen fest, dass sie anscheinend nicht wirklich viel Zeit dort verbracht hatte und noch genug Freizeit übrig war. Vielleicht sollte sie raus zum See, da wäre bei diesem Wetter sowieso niemand.

selwynpower2.png

Reply

Holly

22, female

  Schlickschlupf

Slytherin Abgeschlossen Reinblut Hogwarts Neutral Legilimentik Journalist PoB Nonverbales Zaubern Diva Privatunterricht Magische Akademie der Dramatischen Künste Anti-Offenbarung

Posts: 135

Re: Hauptstraße

from Holly on 09/10/2016 11:36 PM

//sorry:/

 Hatte er ihr grade ernsthaft vorgeworfen, sie hätte Angst vor etwas was mit ihm zu tun hatte? "Hör mir mal zu, nur weil ich rein gar kein Interesse habe mit dir etwas zu machen, heißt das noch lange nicht, dass ich Angst habe. Es heißt einfach nur, dass ich kein Interesse habe", sie trank ihren Eistee auf und ließ das Glas mit einem genervten Augenrollen auf den Tisch knallen. "Oh natürlich, du heulst wahrscheinlich einsam und allein mit deinen Kuscheltieren." Sie rollte kurz mit ihren Augen und hoffte wirklich, dass er irgendwann aufhören würde ihr so auf die Nerven zu gehen. Es war ja nicht so als hätte sie nicht ohne ihn schon genug Probleme.. Sie musste sich wirklich Gedanken machen wie sie die Sache mit William los wurde. Obwohl sie wenigstens nicht so einen Arsch wie Zac erwischt hatte, vielleicht war das doch ein klein wenig Glück.
"Ich mache mich nicht auf wichtig. Und auch wenn es dich nichts angeht, ja es ist etwas spannendes passiert", sagte Holly und schmunzelte dann, als sie ihre Kette aus dem Ausschnitt zog, an der ihr Verlobungsring baumelte. Er musste ja nicht wissen, dass sie so gar nicht mit dieser Verlobung einverstanden war, aber vielleicht könnte sie ihn so weiter abblocken. "Ich denke du solltest wissen was das heißt." 
Damit ließ sie die Kette einfach am Hals baumeln und löffelte ihr Eis leer, bevor sie Geld aus ihrer Tasche fischte und auf den Tisch legte.
"Ich bezahl lieber selber, bevor du noch denkst ich würde dir etwas schulden. Und ich geh dann mal, ich verbring den Rest meiner Pause lieber irgendwo wo ich genervt bin. Man sieht sicher leider sicher wieder." Holly stand auf und nahm ihre Tasche um zur Tür zu gehen.

//Wenn du willst kannst du beenden, ist jetzt halt doof weil Ferienende D:

Thread frei 

selwynpower2.png

Reply Edited on 09/17/2016 08:54 PM.

Holly

22, female

  Schlickschlupf

Slytherin Abgeschlossen Reinblut Hogwarts Neutral Legilimentik Journalist PoB Nonverbales Zaubern Diva Privatunterricht Magische Akademie der Dramatischen Künste Anti-Offenbarung

Posts: 135

Re: Hauptstraße

from Holly on 08/26/2016 02:30 PM

Mit einem Seufzen, ließ Holly den Löffel sinkten. Machte Zac grade wirklich auf Prinzessichen? Vielleicht sollte er mal nach einem Prinz suchen, da hätte er vielleicht mehr Glück und würde sie in Ruhe lassen.
"Du hast es also verstanden. Ich sehe schon Wunder geschehen", sagte sie und nahm dann doch noch einen Löffel von dem leckeren Eis. "Mein Problem ist, dass du sowieso jedesmal wieder auftauchst, egal wie oft ich dich abblitzen lasse. Und naja, ich höre mir doch gerne Rumgeheule. Vorallem wenn meine Betreuerin beim Propheten auch Redakteurin bei der Hexenwoche ist und die immer an tränenreichen Geschichten interessiert sind. Also sagen wir es so, vielleicht bist du mir wenigstens bei etwas hilfreich." Einer ersten kleinen Veröffentlichung. Selbst wenn Holly das nicht machen würde, jetzt wo sie wusste, dass es Aria war um die es auch ging. Aber wenigstens besser als über sich selbst in der Zeitung zu lesen und sie hatte keine Ahnung wie diese Jones davon erfahren hatte. Und sie hatte vielleicht manchmal ein klein wenig Mitleid mit Zac wenn sie ihn immer so behandelte. Aber auch nur vielleicht, er war einfach zu sehr ein Arsch dafür.

selwynpower2.png

Reply

Holly

22, female

  Schlickschlupf

Slytherin Abgeschlossen Reinblut Hogwarts Neutral Legilimentik Journalist PoB Nonverbales Zaubern Diva Privatunterricht Magische Akademie der Dramatischen Künste Anti-Offenbarung

Posts: 135

Re: Hauptstraße

from Holly on 08/15/2016 08:00 PM

Er wollte nicht darüber sprechen? "Gut. Ich hatte auch nicht vor weiter zu fragen. Ich habe nur Mitleid mit Aria", sagte Holly mit hochgezogener Augenbraue. Sie war mit Aria befreundet und sie wusste wie wenig diese solche Kerle wie Zac abkonnte, es wunderte sie manchmal auch wieso sie überhaupt mit Holly befreundet sein wollte, aber Holly würde sich nicht beschweren, nicht in diesem Fall. Sie schwankte kurz mit dem Gedanken, dass Zac dieses Gerücht vielleicht selbst eingeschickt hatte, aber dann merkte sie, dass es für sein Image nicht grade toll ist und verwarf den Gedanken. Vielleicht tat es ihm ja mal ganz gut sowas durchzumachen. Obwohl sie selbst ihm diese Situation nicht wünschte, wusste sie doch selbst wie mies man sich fühlte wurde man vor vollendete Tatsachen gestellt.
"Ja zwei Karten", sagte Holly und sah kurz von ihrem Eis auf. "Die andere Karte ist leider für meine Schwester gedacht." Auch wenn noch nicht einmal fest stand ob Diana wirklich mitkommen würde, schließlich war die Beziehung zu ihrer Schwester im Moment noch schlechter als sonst.
Als sie sah wie Zac der Kellnerin hinterher sah rollte sie nur mit den Augen, er konnte sich ja nicht einmal auf eine Frau konzentrieren und da fiel ihr wieder einer der Gründe ein wieso sie ihn nicht mochte.

selwynpower2.png

Reply

Holly

22, female

  Schlickschlupf

Slytherin Abgeschlossen Reinblut Hogwarts Neutral Legilimentik Journalist PoB Nonverbales Zaubern Diva Privatunterricht Magische Akademie der Dramatischen Künste Anti-Offenbarung

Posts: 135

Re: Hauptstraße

from Holly on 08/14/2016 05:18 AM

Nicht wirklich von Zac beeindruckt schlürfte Holly leise an ihrem Eistee. Wenn sie schon hier mit ihm saß, dann könnte sie ihn auch ignorieren, was schließlich keine wirklich schwere Sache das zu machen.
Was genau sie an ihm immer gestört hatte wusste sie nicht einmal. Es war schließlich nicht so, als würde sie sich nicht auf andere Typen seiner Art einlassen, etwas besonderes war er schließlich nicht. Er war jedoch noch ein kleines Küken im Gegensatz zu den Anderen, die wirklich etwas von sich sagen konnten. Warum also mit ihm abgeben, wenn sie die großen Jungs um sich hatte, die definitiv mehr zu sagen hatten als er. 
An ein Angebot konnte sie sich nicht erinnern und deswegen hob sie kurz die Augenbraue. Wäre es etwas für sie interessantes gewesen wüsste sie es noch. "Ich habe von der Wende gehört", sagte sie und stellte ihr Glas ab um ihn tatsächlich anzusehen. "Hätte nicht gedacht, dass dieser Club die Wahrheit sagt." Immerhin hatte dieser Club auch nichts von ihrer eigenen Wende mitbekommen, was sie schon einmal für gut befand. Der Club war allerdings auch nicht etwas was ernst zu nehmen war, in ein paar Monaten würde sich niemand darum kümmern. Und Holly bezweifelte, dass wirklich Leute Geheimnisse dorthin schickten. Obwohl manche Leute brauchten soetwas.
Sie überlegte noch ob sie seine Frage beantworten sollte und entschloss sich schleißlich dafür. "Ich arbeite die Ferien über beim Propheten, hat mir schon Freikarten fürs nächste Spiel der Magpies beschert." Sie sah das Eis kommen und stellte zufrieden fest, dass sie einen weiteren Grund hatte nicht mit Zac zu reden.

selwynpower2.png

Reply

Holly

22, female

  Schlickschlupf

Slytherin Abgeschlossen Reinblut Hogwarts Neutral Legilimentik Journalist PoB Nonverbales Zaubern Diva Privatunterricht Magische Akademie der Dramatischen Künste Anti-Offenbarung

Posts: 135

Re: Hauptstraße

from Holly on 08/08/2016 10:13 PM

"Wenn es angeboren wäre, würde das heißen, dass sich irgendwas in mir dafür interessieren würde. Ich nenne es Ausgeprägtes Desinteresse", sagte Holly kühl und nahm ihren Eistee entgegen der in dem Moment an den Tisch gebracht wurde und schenkte dem Kellner ein kurzes Lächeln.
Sie hatte für viele Leute ein Desinteresse, aber die meisten davon waren nicht so unglaublich nervtötend, er stand da ungefähr auf der Stufe mit den Erstklässlern die einem dauernd um die Füße liefen, aber die konnte sie wenigstens mit ein paar gezielten Sprüchen aus dem Weg schaffen. Und sie konnte Kinder leiden, im Gegensatz zu Zac.
Allerdings war Holly doch überrascht, als er nicht mit der Kellnerin flirtete und sie sich ein ihre Lieblingseissorte bestellte. Auch wenn sie sich ziemlich beobachtetet von Zac fühlte. Dann sollte er doch lieber die hübsche Kellnerin anschauen. Bei der würde er sicher leichter landen. Würde er es nicht versuchen... Naja, darüber würde sie sich später Gedanken machen.
"Wie wundervoll", antwortete Holly mit sarkastischem Unterton und überlegte ob sie wieder ihr Buch rausholen sollte, aber sie legte keinen wert darauf als Buchleserin bekannt zu sein, also spielte sie mit dem Ring rum den sie trug. Verfluchtes Teil. "Hast du in deinen Ferien nicht irgendwie vor in einem sonnigen Land zu sein?" Und nicht in England wo er sie nerven konnte?

selwynpower2.png

Reply

Holly

22, female

  Schlickschlupf

Slytherin Abgeschlossen Reinblut Hogwarts Neutral Legilimentik Journalist PoB Nonverbales Zaubern Diva Privatunterricht Magische Akademie der Dramatischen Künste Anti-Offenbarung

Posts: 135

Re: Hauptstraße

from Holly on 08/07/2016 06:47 PM

Grade als Holly sich einen Eistee bestellt hatte und wieder in ihrem neuen Buch las, sah und hörte sie wie sich jemand an ihren Tisch setzte und aus Reflex packte sie ihr Buch direkt in die Tasche um ihren neuen Gegenüber genervt anzusehen. Zac.. Natürlich, wieso konnte sie auch nicht einmal jemand nerven den sich auch mochte. Was zugegeben jetzt nicht der größte Prozentteil war. 
Allerdings hatte sie schon etwas bestellt und würde auch nicht ihre verdiente Pause woanders verbringen als sie wollte, also stand sie nicht direkt auf und stiefelte davon, aber sie sah Zac weiter genervt  an. "Eis?", fragte sie knapp und zuckte schließlich mit den Schultern, sollte ihr nur recht sein. "Wenn es ein dummer Spruch zuviel ist bin ich weg. Mit dem Eis." Nur um das direkt klar zu stellen.
Als er ihr sagte wie gut sie doch heute aussah schnaupte sie nur leicht und zupfte an dem Kleid rum was sie an hatte, und innerlich schon hundertmal verflucht hatte. "Ist mir durchaus bewusst." Er würde mit seiner Art weitaus mehr Erfolg haben, würde er tatsächlich mit jemandem reden den es interessiert. Holly hatte nie verstanden warum er grade sie immer nervte, obwohl sie ihn immer abblitzen ließ. Hatte dieser Junge keinen Stolz, dass er immer wieder etwas probierte? 
"Bei mir ist alles bestens", antwortete sie und beschloss einfach auf die Laune ihres Tages damit zu antworten und nicht auf irgendwas was sonst in ihrem Leben so war, weil ihn das nichts anging und sie auch nicht vorhatte darüber mit irgendwem zu reden. Außerdem hatte sie auch nicht vor eine Gegenfrage zu stellen, er würde das höchstwahrscheinlich auch von sich aus beantworten.

selwynpower2.png

Reply

Holly

22, female

  Schlickschlupf

Slytherin Abgeschlossen Reinblut Hogwarts Neutral Legilimentik Journalist PoB Nonverbales Zaubern Diva Privatunterricht Magische Akademie der Dramatischen Künste Anti-Offenbarung

Posts: 135

Re: Hauptstraße

from Holly on 08/06/2016 10:20 PM

Hollys Tag hatte bis jetzt damit zu tun, dass sie Jones hinterher lief und überprüfte was ihre Feder da aufschrieb. Sie hatte sich ihre Tage nicht anders vorgestellt, aber die meisten Leute interessierte sie einfach nicht. Das einzige Interessante war das Interview mit Hamilton gewesen, da war ihr Fan-Herz doch durchgegangen, dass sie tatsächlich einen Quidditchstar treffen durfte. 
"Mittagspause Schätzchen und bring mir doch nachher noch einen Kaffee mit", flöhtete Jones und wedelte mit ihrer Hand zum Abschied. Holly murmelte irgendwas und nickte, bevor sie schnell verschwandt, bevor der nochwas einfallen würde. Sie sprang die letzten paar Stufen runter und atmete danach die mehr oder weniger frische Luft der Winkelgasse ein, als sie durch die offene Tür nach draußen trat. 
Wie jeden Tag unter der Woche führte sie ihr Weg zuerst  in die Buchhandlung und kam wenige Momente später mit einem neuen Buch wieder raus, was sie morgen wahrscheinlich auch durch haben würde. Leider hatte sie in der Schule zu wenig Zeit überhaupt zu lesen und das musste sie in den Ferien halt nachholen.
Während dem Gehen klappte sie das Buch auf und ging in Richtung Eiscafe um sich hinzusetzten.

selwynpower2.png

Reply

Holly

22, female

  Schlickschlupf

Slytherin Abgeschlossen Reinblut Hogwarts Neutral Legilimentik Journalist PoB Nonverbales Zaubern Diva Privatunterricht Magische Akademie der Dramatischen Künste Anti-Offenbarung

Posts: 135

Re: Starbucks

from Holly on 08/03/2016 07:22 PM

"Mach das, ist wahrscheinlich das Netteste was man zu dir sagt, Kleiner", sagte Holly gelassen und trat mit ihrer Ferse die Zigarette aus, während Potter aufstand und sah sich mit einem Grinsen um als er sich auf seinen Besen schwang und zauberte. Wenn er meinte, dass er sowas machen müsste... 
"Haben Sie das auch gesehen, Kindchen?", fragte eine alte Frau und zeigte geschockt mit ihrem Gehstock auf die Stelle  an der Potter eben noch gestanden hatte. Und Holly setzte einen ebenso geschockten Blick auf und nickte. "Ja habe ich. Das sah ja fast aus wie Magie was der Junge da angestellt hat" Die alte Frau sah immer noch geschockt aus und nickte, bevor sie sich mit wackligen Schritten davon machte und Holly sich noch einmal umsah, bevor sie mit einem Grinsen disapparierte.

-- Thread frei --

selwynpower2.png

Reply Edited on 08/03/2016 07:22 PM.

Holly

22, female

  Schlickschlupf

Slytherin Abgeschlossen Reinblut Hogwarts Neutral Legilimentik Journalist PoB Nonverbales Zaubern Diva Privatunterricht Magische Akademie der Dramatischen Künste Anti-Offenbarung

Posts: 135

Re: Starbucks

from Holly on 08/02/2016 05:37 PM

Mit einem missbilligendem Blick sah Holly den Jungen an. "Vielleicht solltest du einfach mal zuhören was man dir sagt. Deine Frage habe ich dir vorhin schon beantwortet", sagte sie mit einem ziemlich herablassendem Tonfall. "Ich habe in den Ferien eine sinnvolle Aufgabe von der ich grade eben erlöst wurde. Und diese Aufgabe nennt sich Arbeit." Potter würde wahrscheinlich nicht einmal einen Platz beim Propheten bekommen, wenn seine Mum für ihn nachfragen würde. "Wie gut das du nicht zu diesen 99 Prozent gehörst." Dafür war Holly fortgeschrittener als er. Sie hatte schon vor der Schule gelernt wie man kämpfen konnte und letztes Jahr schon den Stoff mit durchgenommen den sie dieses Jahr machen würde, da hätte Potter keine Chance, selbst wenn er sich für gut in dem hielt was er machte. Sein Versuch sie wütend zu machen nahm sie mit einem Grinsen zur Kenntnis. "Nein ich verzichte, außerdem sitzt die große Pferdescheiße doch direkt vor mir, da muss ich sie doch gar nicht erst suchen gehen." 

selwynpower2.png

Reply
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  »  |  Last

« Back to previous page