Zukunfts-Thread X

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  17  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Oldest posts first ]


Allyson
Deleted user

Re: Zukunfts-Thread X

from Allyson on 05/01/2018 01:12 PM

(machst du weiter oder soll hier Schluss sein? )

Meine Augen leuchteten förmlich auf, als er meine Hand nahm.
"Gerne."
Mir wurde wieder bewusst, warum ich Zac ... liebte. Das war wirklich das richtige Wort.
Ich klammerte mich an Zac, als er disapparierte und freute mich bereits jetzt auf die nächsten Stunden. Es war ein Wunder, dass er die Konzentration aufbrachte, um uns nicht zersplintern zu lassen.


-- Thread frei --

Reply

Zac

21, male

  Schlickschlupf

Slytherin Jahrgang 7 Reinblut Hogwarts Böse Arschloch

Posts: 293

Re: Zukunfts-Thread X

from Zac on 04/14/2018 04:38 PM

,,Ich glaube, ich hab auch nicht wirklich was daran gesetzt es zu verbergen,'' gab ich offen zu. Keine Ahnung, was gerade in mich gefahren war, aber ich konnte Allyson nicht weiter widerstehen & es erging mir wohl nicht alleine so.
Allyson legte nun auch die Karten auf den dich, dies signalisierte sie nicht nur mit ihren Worten, sondern auch mit ihrer Körpersprache. Denn so schnell, wie sie aufstand, konnte sie es ebenfalls kaum erwarten von hier zu verschwinden. So stand ich ebenfalls auf & reichte ihr die Krücken.
,,Was ist bitte vorsichtig?'' Aber gut, ich wollte sie nicht wieder zurück ins St.Mungo befördern, also musste ich dann doch etwas an meiner Zurückhaltung arbeiten, dazu später. Ich griff nach ihrer Hand.
,,Zu mir, da sind wir auf jeden Fall ungestörter & können so vorsichtig sein wie wir wollen.'' Was ich damit meinte, lag klar auf der Hand.
Ich verließ mit ihr die drei Besen, um auf der Straße mit ihr zu disapperien, direkt zu mir nach Hause.



  

Reply

Allyson
Deleted user

Re: Zukunfts-Thread X

from Allyson on 03/04/2018 12:18 PM

Mir wäre der Mund offen stehen geblieben, wenn ich nicht mit einigermaßen guten Manieren erzogen worden wäre.
Zac wusste genau, welche Knöpfe er drücken musste. Ganz wohl war mir dabei noch nicht, so eine Erfahrung hatte ich schließlich. nie wirklich gemacht.
Meine Lippen zuckten. Mit dem Zugeben war er doch ein Stück besser als ich. "Hat man gemerkt."
Ich trank einen weiteren Schluck von meinem Butterbier, um mir nicht anmerken zu lassen, wie richtig er damit lag. Ach scheiß drauf. 
"Eher scharfe Gefühle, die besser nicht ans Licht kommen", erwiderte ich und tippte mit einem Finger gegen das Glas. Mir wurde warm und ich musste zugeben, dass es eine gute Idee gewesen war, Zac zu treffen. Ich hatte seine lockere, provokante Art gebraucht.
Ich gab ein gedämpftes Geräusch der Überraschung von mir, als Zac seine Lippen auf meine presste. Besitzergreifend. Ein Schauer durchfuhr mich, doch bevor ich den Kus vertiefen konnte, löste er ihn wieder.
"Wenn du vorsichtig bist", entgegnete ich mit rauer Stimme. Hilfe, ich war schon wieder viel zu abhängig von ihm. Jede Zelle meines Körpers wollte ihn. Nur ihn.
"Ich will nicht wieder so lange im Mungos rumhängen." Ich winkte der Bedienung, klatschte das Geld auf dem Tisch und zog mich an seinen Schultern hoch. "Wohin?"
 

Reply

Zac

21, male

  Schlickschlupf

Slytherin Jahrgang 7 Reinblut Hogwarts Böse Arschloch

Posts: 293

Re: Zukunfts-Thread X

from Zac on 02/20/2018 05:27 PM

,,Ist das ein Versprechen? Wenn ja, es reizt mich gerade ungemein das mal auszutesten.'' Allyson war schon ein hartes Kaliber, wenn sie denn mal heiß gelaufen war, leider vergaß sie oft, dass ich die Gabe besaß sie auch wieder runterubringen, was ihr sicher nicht so passte.
Meine Mimik verhärtete sich. Ich mochte es ganz & gar nicht vorgeführt zu werden & maßregelte mich innerlich selbst über meine offene Körpersprache. Sie sollte nicht wissen, dass sie so eine Macht über mich hatte, geschweige denn, dass ich wirklich verrückt nach ihr war & wohl jeden Kerl ohne mit der Wimper zu zucken umlegen würde, der ihr auch nur zu nahe kommen.
,,Nein, ich musste mit aller Kraft ein spitzigen Kommentar zurückhalten & das fiel mir wohl doch etwas schwerer, als gedacht...''
Merlin, Scheiß auf die Selbstbeherrschung, wem versuchten wir hier was vorzumachen. Es war doch offensichtlich, dass wir uns gegenseitig begehrten & wenn ich noch länger auf den berühmt berüchtigten Schritt von ihr wartete, säßen wir noch morgen hier. Außerdem tat sie diesen ja, jetzt war ich an der Reihe.
,,Ist dir auch was im Hals stecken geblieben, oder was versuchst du so krampfhaft runterzuwürgen?'' Mit diesen Worten erhob ich mich & ging um den Tisch. Ich kam neben Allyson zum Stehen, zu der ich mich runterbeugte, bevor sie auch nur ein Wort des Protest, wenn sie dieses überhaupt in Anspruch genommen hätte, presste ich meine Lippen auf ihre.
,,Weder Merlin noch Aphrodite können mit uns mithalten. Wir sollten das Bett demnächst zusammen teilen,'' flüsterte ich ihr ins Ohr, während meine Augen in ihrem Ausschnitt hängen blieben.
,,Am Besten früher, als zu spät.''



  

Reply

Allyson
Deleted user

Re: Zukunfts-Thread X

from Allyson on 02/14/2018 06:27 PM

Frech sah ich ihn an. "Dann säßest du nicht mehr hier, mein Lieber." Kratzbürstig? Bitte. War ich nicht immer so?
Ich musste mir arg ein Lachen verkneifen. Man sah förmlich, wie es hinter seiner Stirn arbeitete.
"Weiß nicht, sag du es mir", entgegnete ich und nickte zu dem Glas, das er gerade losgelassen hatte. "Oder gibt es Magenbeschwerden, wegen denen du das arme Glas zerbrechen wollest?" Zugegeben, ich war ein wenig fies. Aber immer nur das Krankenpersonal zu scheuchen war auf Dauer auch langweilig geworden.
Bei seinen Worten fiel mir das selbstbewusste Grinsen allerdings auch aus dem Gesicht und ich presste meine Lippen aufeinander, um das Biest, das in meiner Brust tobte, nicht von der Leine zu lassen. Eifersucht ... jetzt gerade verstand ich sein Benehmen.
"Du kannst tun und lassen, was du willst, und wenn Aphrodite dich besucht", quetschte ich hervor und versuchte, meine aufgewühlte Stimmung mit einem riesigen Schluck Butterbier zu kühlen. Ich konnte nicht erkennen, ob er nur spielte - wir waren beide zu gute Spieler, als dass uns kleine Fehler verraten würden. Es war zum Mantikor-Melken.

Reply

Zac

21, male

  Schlickschlupf

Slytherin Jahrgang 7 Reinblut Hogwarts Böse Arschloch

Posts: 293

Re: Zukunfts-Thread X

from Zac on 01/28/2018 06:06 PM

Entschuldigend hob ich die Hände & konnte mir diesmal kein Schmunzeln verkneifen. ,,Was bist du so kratzbüstig? Ich hab dich nicht von der Leiter gestoßen.'' So schnell wie das Schmunzeln auf meinen Lippen erschien, so schnell verschwand es auch wieder. Ihren Wink mit dem Zaunpfahl verstand ich demnach nicht so wirklich, das Einzige, was mir im Kopf rumschwirrte, war die Frage, woher wusste sie bitteschön, dass sie bezügliche ihre Liebesleben erstmal einen Gang runterfahren muss.
Keine Ahnung was mit mir los war, aber die Erwähnung eines anderen Typen brachte mich völlig aus der Bahn & machte mich auch nur minimal wütend. 
Ich lenkte meinen Blick von ihr ab, wollte ihr nicht allzu viel verraten, obwohl meine Körpersprache schon was ganz anderes vermittelte, weshalb ich das Glas, welches kurz davor stand zu platzen, vorsichtig losließ.
,,Was? Auf was soll ich bitteschön eifersüchtig sein,'' entgegnete ich so gut es ging gelassen & um mein Desinteresse noch zu unterstreichen, ließ ich mich lässig in den Stuhl sinken.
,,Du kannst tun & lassen was du willst, ebenso kann dich von mir aus Merlin persönlich besuchen, es hat mich nicht zu interessieren. Oder willst du wissen, mit wem ich alles mein Bett so in letzter Zeit geteilt habe?''
Herausfordernd sah ich sie an. Mit dieser Aussage versuchte ich den Spieß umzudrehen & mich auch etwas zu beruhigen. Das ich in letzter Zeit keine Frau mehr auch nur schief ansah, ließ ich geekonnt unter den Tisch fallen.



  

Reply

Allyson
Deleted user

Re: Zukunfts-Thread X

from Allyson on 01/04/2018 12:10 PM

Ich warf ihm einen skeptischen Blick zu. Diese Frage ... ernsthaft?
"Natürlich tut das noch weh." Ich warf einen Blick auf meinen Schoß und mir kam ein Blitzgedanke. Langsam sah ich wieder auf und blickte Zac an. "Aber noch bedauernswerter ist ... Sex kann ich erstmal nicht haben", sagte ich mit gesenkter Stimme. Das war vielleicht wirklich das einzige, was ich daran wirklich bedauerte. Immerhin mehr Grund für Zac, fernzubleiben.

Ich nahm einen Schluck vom Butterbier. Bei Zacs plötzlichen Tonfallumschwung hob ich beide Augenbrauen und musterte ihn. Eifersucht? Das war nicht meine Intention gewesen, aber irgendwie ...
"Willst du jetzt Eifersucht schieben?", fragte ich und lehnte mich zurück. Ich musterte sein hübsches Gesicht, den festen Griff um sein Glas und die funkelnden Augen. Verdammt, und gerade jetzt war ich nicht in der Verfassung für Bettsport.
"Es war einfach das spannendste, was passiert ist, weil mich sonst niemand besucht hat. Nur Alec", erklärte ich schulterzuckend. "Und mir war sehr langweilig."

Reply

Zac

21, male

  Schlickschlupf

Slytherin Jahrgang 7 Reinblut Hogwarts Böse Arschloch

Posts: 293

Re: Zukunfts-Thread X

from Zac on 12/16/2017 08:42 PM

Argwöhnisch sah ich Ally an & musste mir tatsächlich auf die Zunge beißen, um nicht loszulachen. Irgendwie hatte ich mir was spannderes, als ein Sturz von einer Leiter vorgestellt, dennoch machte ich keine Anstalten mich über sie lustig zu machen. Stattdessen schenkte ich ihr einen mitfühlenden Blick, auch wenn ich sie innerlich echt dafür auslachte.
,,Oh, damit hab ich jetzt nicht gerechnet. Tut es noch weh?'' Die Frage war mehr als nur unangebracht. Sicher tat es ihr noch weh, weshalb sollte sie sonst auf Krücken durch die Gegend laufen. Jedoch wollte ich ihr irgendwie zeigen, dass ich mir Sorgen um sie machte, wenn ich sie mal wieder stehen ließ..

Allerdings stieß mir noch was bei ihrer Erzählung bitter auf. Was für ein Greengrass & was für eine dicke Hose? Wovon sprach sie bitte. In mir keimte was undefinierbares auf, ohne überhaupt den Kern der ganzen Story zu wissen. Was ich aber wusste, war, dass allein die Erwähnung von irgendeinem Typen Grund genug war hier eine Szene zu machen.

,,Bitte was? Was meinst du damit?'' Meine Stimme klang weniger freundlich, meine Gesichtszüge sprachen auch Bände. Mein Griff um mein Glas verstärkte sich enorm, sodass sich schon die Fingerknochen auf meinem Handrücken abbildeten.
,,Wollte der was von dir oder wieso erwähnst du das jetzt so beiläufig?'' Es war sicher irgendeine Masche, die Ally hier gerade versuchte abzuspielen, um mich aus der Reserve zu locken & bei Merlin, diese Masche ging verdammt gut auf.



  

Reply

Allyson
Deleted user

Re: Zukunfts-Thread X

from Allyson on 12/11/2017 10:50 AM

Zac war so ein Schleimer. Dennoch musste ich unwillkürlich lächeln und spielte mit dem Butterbierkrug. 
"Das war eine ... dumme Sache", meinte ich schulterzuckend. Und das meinte ich wirklich so, ich schämte mich dafür. "In meiner ersten Woche bei der WADA bin ich auf eine Leiter geklettert, um auf der Bühne etwas anzubringen... und bin von da oben gefallen. Becken gebrochen, mehrere Wochen im St. Mungos."
Ich verzog das Gesicht und trank einen Schluck. "Der interessanteste Moment war tatsächlich dieser idiotische Greengrass, der einen auf dicke Hose gemacht hat."
Ich musterte Zac und wartete auf eine Reaktion. Mir brannten noch hunderte Fragen auf der Zunge, immerhin war er einfach abgehauen. Wie eigentlich jedes Mal. Ewig konnte das nicht so weitergehen.  

Reply

Zac

21, male

  Schlickschlupf

Slytherin Jahrgang 7 Reinblut Hogwarts Böse Arschloch

Posts: 293

Re: Zukunfts-Thread X

from Zac on 12/03/2017 03:13 PM

Bevor ich mich weiter auf Allyson einließ signalisierte ich mit zwei hochgestrecken Finger dem Wirt, dass wir hier noch auf dem Trockenen saßen.
Als auch schon die zwei Gläser Butterbier, natürich hätte ich Feuerwhiskey bevorzugt, vor unserer Nase landeten, wand ich mich mit einem breiten Grinsen, direkt, nachdem ich Ally gleich wieder ausgiebig gemustert hatte, ihr zu.
,,Dafür gibt es aber kein Grund, du siehst selbst mit den Krücken sicher noch gut aus. Apropos Krücken, was ist passiert?'' Mein eben noch verlangender Blick schwang in einen mitleidigen über. Das Ally gerne mal Dinge ausprobierte, die deutlich schief gingen, bewies sie mir ja schon öfters, betrachtete man nur den ekligen Schleim, den ich immer noch nicht von meinem Hemd getrennt bekommen bekam.
Sicherlich wartete sie auf eine Erklärung, wieso ich mich wieder, so wie immer eigentlich, aus dem Staub machte, als wir gerade dabei waren das zu klären, was die ganze Zeit doch schon irgendwie zwischen uns war.
Allerdings war ich noch nie jemand der große Reden über seine Gefühle schwang, geschweige denn überhaupt sowas ähnliches über meine Lippen kommen zu lassen, dennoch war ich ihr das irgendwie schuldig.
Nur wann ich diese Schuld beglich stand noch deutlich in den Sternen. Ich wollte das Wiedersehen mit ihr nicht gleich wieder zerstören & außerdem war ich auf ihre Erzählung gespann, was sie denn angestellt hatte, weshalb sie nun  durch das Leben humpeln musste.



  

Reply
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  17  |  »  |  Last

« Back to forum