Zukunfts-Thread XVI

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  17  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Emma
Admin

20, female

  Knallrümpfiger Kröter

Admin Hufflepuff Chor Muggelstämmig Hogwarts Gut EiR Muggelschule/-uni Optimist Schauspieler Magische Akademie der Dramatischen Künste Pro-Offenbarung

Posts: 309

Zukunfts-Thread XVI

from Emma on 05/01/2017 07:07 PM

***********

emssig11.png

Reply

Jenny
Deleted user

Re: Zukunfts-Thread XVI

from Jenny on 05/01/2017 07:09 PM

Es war Mittwochnachmittag. Ich hatte einen Flur zum Explodieren gebracht aber mein Kopf schwirrte immer noch von Mutters Brief. Und ja ich hatte einen Schwarzmagischen Fluch gegen einen Reinblutfanatischen Slytherin benutzt der mich angegriffen hatte und jetzt im Krankenflügel lag. Bereute ich es? Ganz ehrlich? Nein tat ich nicht. Ich war maximal angespannt und alles hatte sich in diesem einen Zauber gebündelt.

Naja die Aktion war Mordsmäßig dumm gelaufen aber das war jetzt egal. Ich wurde nicht verwiesen und bekam nachsitzen bei Professor Carrow oder sollte ich lieber Vater sagen? Um meine Verletzung kümmerte sich keiner denn ich hatte die ganze scheiße nicht angefangen. Dass war der andere Slytherin gewesen und ich hatte einen weißmagischen Schneidefluch abbekommen der eigentlich für Zaubertrankzutaten war. Mein Oberarm blutete aber ich hatte einfach einen Verband draufgezaubert. Musste niemand wissen dass es wehtat! Soviel Schwäche würde ich nicht zeigen!

Ein gutes hatte das Ganze. Ich wurde zu Professor Carrow geschickt und hatte jetzt wenigstens einen Vorwand zu ihm zu müssen und ihm den Brief den ich dabei hatte auf den Tisch zu klatschen. Also stand ich jetzt vor dessen Büro und klopfte energisch.

Reply

Carrow

38, male

  Schlickschlupf

Slytherin Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Okklumentik Angestellter in Hogwarts Professor Geheim Hauslehrer/in Muggelschule/-uni Zauberstablose Magie Nonverbales Zaubern Arschloch Carrow Club Anti-Offenbarung

Posts: 227

Re: Zukunfts-Thread XVI

from Carrow on 05/01/2017 07:34 PM

Ich saß hinter meinem Schreibtisch und war in die Hausaufgaben meiner Schüler vertieft, als es an der Tür klopfte.
Auch wenn ich nur ungern gestört wurde, diesmal freute ich mich sogar ein wenig. Diese stümperhaften Aufsätze, die ich gezwungen war zu benoten, ließen mich einfach nur fassungslos werden. Wie viel Dummheit konnte es an dieser Schule bitte geben?
Ich machte mir nicht die Mühe aufzustehen, um die Tür zu öffnen - das tat ich so gut wie nie - und ließ die Tür einfach mit einem kleinen Schwenk meines Zauberstabens aufgehen.
Davor stand eine blonde Schülerin, die eindeutig keine gute Laune zu haben schien. Aber warum auch, schließlich musste sie Nachsitzen, weil sie fast einen kompletten Flur in die Luft gesprengt hatte.
"Miss Williams, sie kommen zu spät", sagte ich kalt, "Nun stehen sie da nicht so rum und kommen sie rein."
Ich legte das Pergament beiseite und wartete darauf, dass Williams vor meinem Schreibtisch ankam. Bisher hatte ich sie eigentlich für eine der Schülerinnen gehalten, die mir am wenigsten Ärger machten. Aber wie hatte ich auch nur so naiv sein können, zu glauben, dass so etwas an dieser Schule überhaupt existieren konnte.
"Sie wissen ja warum sie hier sind. Können sie mir stattdessen vielleicht lieber sagen, was genau in ihrem Kopf vorgegangen ist, als sie so dumm waren, einen Fluch auf einen Mitschüler ihres Hauses zu schleudern?", meinte Stimme war ruhig, aber schneidend. Diesmal war ich nicht wirklich genervt, diesmal machte es mir einfach Spaß, meinen Frust an irgendwem auslassen zu können.
"Und dann auch noch Magie anzuwenden, die strengstens verboten ist", merkte ich an. Viele mochten das ja übersehen, weil ihnen die schwarze Magie nicht geläufig genug war, aber ich hatte sofort erkannt, mit welchem Zauber Miss Williams sich da übernommen hatte. "So etwas ist nichts für kleine Mädchen."
Den letzten Teil des Satzes hätte ich mir verkneifen können, doch ich hoffte ja insgeheim, dass das Mädchen in die Luft gehen würde. Dann machte es am meisten Spaß, Schüler runterzuputzen. Ich konnte nur gewinnen.

carr3.gif  car3.gif

Reply

Jenny
Deleted user

Re: Zukunfts-Thread XVI

from Jenny on 05/01/2017 07:46 PM

„Professor", grüßte ich kühl. Mit geradem Rücken und die Arme hinter dem Rücken. Ähnlich wie ein Soldat stand ich hier und lies mir seine Lappalie über mich ergehen. „Ich kann ihnen wortwörtlich wiedergeben was ich gedacht habe doch denke ich nicht dass sie dies wirklich interessiert, noch dass es in ihrem Interesse sein sollte was durch die Köpfe von kleinen wehrlosen Schulmädchen geht, Sir.", ich beschloss ihn erst fertig schimpfen zu lassen und blieb einfach so stehen. „Ich würde gerne sagen ich hätte nicht gewusst was ich da eigentlich tat aber ich habe in vollem Bewusstsein gehandelt und würde es jederzeit wieder Tun. Außerdem hat mir meine Mom Sandra Williams beigebracht dass man nicht Lügen soll Professor", den Seitenhieb hatte ich mir nicht verkneifen können. Erhobenen Hauptes sah ich ihn an.
Ich fragte mich wie bescheuert sein Gesicht sein würde, würde ich jetzt mit Daddy anreden. Aber ich glaube ich hing an meinem Leben sehr wohl. Ich wollte ihn noch ein wenig im Glauben lassen dass er nur gewinnen konnte und dann würde ich den Brief meiner Mutter und dass Wort Daddylein als Trumpf einsetzen!
Ich kannte den Ruf dass er es genoss Schüler runterzuputzen doch das wollte ich ihm vermiesen!

Reply

Carrow

38, male

  Schlickschlupf

Slytherin Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Okklumentik Angestellter in Hogwarts Professor Geheim Hauslehrer/in Muggelschule/-uni Zauberstablose Magie Nonverbales Zaubern Arschloch Carrow Club Anti-Offenbarung

Posts: 227

Re: Zukunfts-Thread XVI

from Carrow on 05/01/2017 07:57 PM

Ich verkniff mir ein Lachen darüber, dass die Kleine vor mir stand wie ein Soldat, der in die Schlachte geschickt wurde. Sie hatte ganz schön Mumm, so mit mir zu reden, dass musste ich ihr lassen - allerdings nicht durchgehen lassen.
"Miss Williams, vergessen sie nicht, mit wem sie hier reden. Wagen sie es nicht noch einmal, meine Worte infrage zu stellen", erwiderte ich scharf.
Doch das blonde Mädchen redete ungerührt weiter und mich durchfuhr ein regelrechter Stich, als sie den Namen ihrer Mutter erwähnte. Ich kannte diesen Namen, auch wenn ich ihn schon seit Jahren nicht mehr gehört hatte. Ich hatte immer versucht ihn zu vergessen.
Doch ich schaffte es irgendwie mein Pokerface aufrecht zu erhalten und mir zu sagen, dass es viele Frauen gab, die so hießen. Warum sollte sie schließlich eine Hexentochter haben?
Das wäre einfach ein zu großer Zufall.
"Aber ihre Mutter ist nicht hier und ich sage ihnen, dass sie lieber den Mund halten sollten, wenn ihre Wahrheit zu respektlos ist, Williams", schnauzte ich rüde und verwunderte mich selbst ein wenig damit, dass ich nicht wie üblich die Ruhe bewahrt hatte.
Ganz plötzlich hatte ich das Gefühl, diese Angelegenheit wäre ganz schön persönlich geworden.

carr3.gif  car3.gif

Reply

Jenny
Deleted user

Re: Zukunfts-Thread XVI

from Jenny on 05/01/2017 08:14 PM

Ich sah ihn ruhig an, hielt meine Stimme ruhig und fest auch wenn ich ihm am liebsten so einiges an den Kopf geworfen hätte. „Sie haben Recht. Der Zauber ist nichts für kleine Mädchen, also woher kennen Sie ihn, Sir?", fragte ich so nonchalant und ernsthaft wie ich konnte.

Ich wusste ich war leichtsinnig mit Professor Carrow so zu reden. Aber innerlich war ich zu aufgewühlt immerhin sollte dieser Mann mein Vater sein. Ich hatte diesen Kleinkrieg angefangen also würde ich ihn jetzt auch ausbaden. Ich streckte mein Kinn ein wenig, kaum merkbar, in die Höhe und wartete auf seine Reaktion.

Bald, bald würde ich ihn Mundtot machen. „Sie haben Recht Sir. Meine Mutter mag nicht hier sein doch ist das nicht der Sinn einer Erziehung? Dass man auch ohne ständige Kontrolle die Werte hochhält die einem Seine Eltern oder sein Elternteil mitgaben?", fragte ich ihn mein Pokerface saß perfekt. Seit der Grundschule trainiert, so gut wie nie abgelegt. Niemand kannte die andere Seite.

Alles im allem kam ich mir vor wie zwei Raubkatzen die sich um einander pirschten nur darauf wartend den anderen auseinander zu nehmen. Natürlich nur Metaphorisch gesprochen!

Reply

Carrow

38, male

  Schlickschlupf

Slytherin Abgeschlossen Halbblut Hogwarts Okklumentik Angestellter in Hogwarts Professor Geheim Hauslehrer/in Muggelschule/-uni Zauberstablose Magie Nonverbales Zaubern Arschloch Carrow Club Anti-Offenbarung

Posts: 227

Re: Zukunfts-Thread XVI

from Carrow on 05/01/2017 08:23 PM

Das Mädchen blieb erstaunlich ruhig, was mich nur noch ungehaltener werden ließ und das war ich eigentlich nie.
Schien ganz so, als hätte ich am Ende auf dieser Schule mein ganz persönliches Kryptonit gefunden - in der Gestalt einer vorlauten fünfzehnjährigen.
Nur mit großer Anstrengung konnte ich verhindern, dass die nächsten Worte aus meinem Mund nicht genauso respektlos wurden, wie die ihren. In gefährlich leisem Ton sagte ich: "Nachsitzen, den Rest der Woche - jeden Abend. Und wenn sie noch weiter große Töne spucken, dann erhöhe ich auch gerne noch auf eine weitere Woche."
Meiner Meinung nach, hatte ich alles gesagt, was zu sagen war. Außer natürlich noch, was der Inhalt von Miss Williams Strafarbeiten bei mir sein würde.
Ich schnippste einmal mit meinem Zauberstab und vor den Füßen der Schülerin erschienen ein ganzer Haufen an Instrumenten, die man zur Zaubertrankbrauung und für die Alchemie nutzte. Sie starrten nur so vor Dreck und Flecken. "Polieren, alle", sagte ich und wollte mich schon wieder hinter meinen Schreibtisch setzen, um mich mit irgendetwas abzulenken, was mich nicht so zur weißglut trieb.
Doch Miss Williams schien andere Pläne zu haben.

carr3.gif  car3.gif

Reply Edited on 05/01/2017 08:24 PM.

Jenny
Deleted user

Re: Zukunfts-Thread XVI

from Jenny on 05/01/2017 08:48 PM

Er dachte er hätte mich? Er dachte er würde mich besiegt haben? Oh nein. Ich war eine Slytherin. Ich hatte immer etwas in der Hinterhand. „Nun Professor. Ich habe letztens etwas sehr interessantes erfahren dass sie glaube ich sehr interessieren dürfte!", sprach ich und holte den Brief mit einem Eiskalten Lächeln heraus und legte ihn auseinander gefaltet auf seinen Schreibtisch. Danach holte ich mir mit einem Accio einen Stuhl heran und setzte mich darauf. Ihm direkt gegenüber mit perfekt abgestimmtem Pokerface. „Ich denke es dürfte dich sehr interessieren Vater dass ich selbst sehr... sagen wir überrascht war", meinte ich so Geschäftsmännisch wie möglich bevor ich mein Pokerface langsam sinken ließ und mich etwas im Stuhl zurück sinken ließ. Ich war es nicht gewöhnt Gefühle zu zeigen aber im Moment hätte ich es sowieso nicht aufrechterhalten können. Viel zu ängstlich war ich vor seiner Reaktion. Ich hatte mir immer einen Vater gewünscht. Jemanden der verstand wie es war der ewige Außenseiter zu sein oder meinetwegen auch einfach nur verstand dass ich mich nicht nur für weiße Magie interessierte.

Aber hatte ich genau diese Person jetzt gefunden oder wollte er nichts mit mir zu tun haben? Vor allem nach der Respektlosigkeit eben. Ich war mein Lebenslang ohne Vater ausgekommen. Ich würde es auch weiter schaffen, versuchte ich mir einzureden.

Reply

Jegor
Deleted user

Re: Zukunfts-Thread XVI

from Jegor on 05/01/2017 09:15 PM

(*pustet das popcorn aus* oh no she didnt! )

Reply

Alastair
Deleted user

Re: Zukunfts-Thread XVI

from Alastair on 05/01/2017 09:16 PM

(Oh ja sie hat :herz:)

Reply
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  17  |  »  |  Last

« Back to forum